Wurde Udo Ulfkotte ermordet ? Berlin-Terror: Offizielle Theorie widerlegt – Freimaurerlogen

Veröffentlicht am 15.01.2017

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare

  1. Psyconomicle

     /  15. Januar 2017

    Ohjee…
    Einer der besten freien alternativ journalisten ist nicht mehr da! Was wird jetzt daraus?
    Herzinfarkt mit 57 jahren? Hmmm hört sich irgendwie nach einen angriff auf ihn an, mittels mikrowellen strahlung.
    Er war eben sehr vielen leuten ein dorn im auge!
    Echt schade!

    Gefällt 1 Person

    Antworten
  2. Herzinfarkt durch Mikrowellen
    Es gibt Mikrowellenwaffen, mit denen Menschen durch Hauswände hindurch aus einiger Entfernung getötet werden. Zwar können Pathologen dies nachweisen, doch der Arzt, der im Auftrag eines Staatsanwaltes den Tod feststellt, hat keinen Grund, den Einsatz einer Mikrowellenwaffe in Betracht zu ziehen.

    Nichts weist äußerlich an einem Toten auf diese Möglichkeit hin. Die Ermittler von der Spurensicherung finden keinerlei Anhaltspunkte. Obwohl in geheimdienstlichen Kreisen seit Jahrzehnten im Einsatz, blenden Kriminalbeamten und Polizeibeamte diese Mordmethode völlig aus.

    Opfer, die tagelang, wochenlang oder monatelang attackiert werden, landen schnell bei einem Psychiater, weil es keine versierten Ermittler gibt oder geben soll. Der Aufenthalt in einer geschlossenen Psychiatrie, sofern der Täter nichts davon erfährt, ist in diesem Fall lebensrettend und liefert scheinbar einen Beweis für die Paranoia eines „Patienten“.

    Ob Dr. Udo Ulfkotte ebenfalls ein Mordopfer wurde, werden wir wahrscheinlich nie erfahren.
    http://www.dzig.de/Herzinfarkt-durch-Mikrowellen

    Liken

    Antworten
    • Danke Hans Kolpak!
      Von Dr. Rauni Kilde weiß ich von den Strahlenwaffen, die auch anderer Natur als Mikrowellen sein können.

      Raunis Eltern und Freunde wurden alle mittels solcher Strahlen getötet und bei mir hat man es auch schon öfter versucht, seit ich keine angemeldeten Handys mehr habe, haben auch diese Art von Attacken, denen ich mehrmals nur knapp entrinnen konnte aufgehört.

      Ein Strahl traf mich direkt in die Wirbelsäule, kaltes Wasser und noch andere Hilfsmittel beseitigten den brennenden Schmerz des lautlosen Angriffs. Wäre ich aufrecht gesessen hätte mich der Strahl direkt in den Kopf getroffen das hätte ich vermutlich nicht überlebt. Raunis Eltern wiesen im Gehirn in einem gleichschenkeligen Dreieck Nekrosen auf, so etwas kann auf natürliche Weise nicht passieren. Um das herauszufinden hatte sie ihre Eltern sezieren lassen.

      Grad habe ich das interessante Weihnachtsgedicht von dir entdeckt, es war mir entgangen gewesen.
      Im Nachhinein herzlichen Dank dafür 🙂

      Liebe Grüße
      AnNijaTbé

      Liken

      Antworten
  3. Zu Terror Weihnachtsmarkt Berlin:

    Die Medien lügen wie gedruckt:

    Am 17. Januar 2017 titelt es im größten Nachrichtenblatt Deutschlands:

    „Eltern von Studentin (22) sterben auf Berliner Weihnachtsmarkt. Das letzte Foto vor dem Terroranschlag. Valeriya schildert, wie sie die Tragödie erlebt hat und das Versagen des Staates, ihr zu helfen“

    http://www.atx-netzteile.de/zwoelf-dreizehn.html

    Liken

    Antworten
  4. Bernd

     /  17. Januar 2017

    1 Tag später (am Samstag) lief auf Arte der Film ‚ I wie IKARUS ‚ , ein Klassiker mit Yves Montand … den gibt es auch auf youtube zu sehen…. na so ein zufall

    Liken

    Antworten
  5. Haddy

     /  18. Januar 2017

    Man muss seine Artikel weiter verbreiten, dann bleibt er den Menschen wohl am längsten in Erinnerung.
    Und nebenbei, ärgert man die, die ihn immer als Lügner titulierten.

    Liken

    Antworten
  6. Schmuhl,Hartmut

     /  17. Februar 2017

    Ich hab erst soeben erfahren das einer der brillantes tendenziell Journalisten von uns gegangen ist/wurde…..
    Ein Mensch wie er gradeaus und für die Regierungen der Länder unbelehrbar,wurde meiner Meinung nach in den Tod befördert. Warum ich das sage? In einem Land wie Deutschland in dem seit Ende des 2. Weltkrieges die Geschichte von den Siegern diktiert wird hatte ein Mann wie Herr Ulfkotte keinen Platz,von Schikanierungen,Hausdurchsuchungen und anderen Maßnahmen mal abgesehen,wurden ihn Steine in den Weg gelegt um ihm zu zeigen,wer in Deutschland das sagen hat. Ich bin zutiefst erschüttert zu hören,das dieser Mann nicht mehr lebt und bin gleichzeitig der Überzeugung,das dies nicht mit rechten Dingen zugeht,denn er erfreute sich guter Gesundheit. Zeit für Spekulationen….. um ihm ein würdiges Leben zu bescheinigen,verneige ich mich vor seinem Andenken. Udo,Du wirst unvergessen bleiben.

    Liken

    Antworten
  7. Anonymous

     /  19. November 2017

    AKKU aus dem Handy nehmen verbessert die Situation (Gang-Stalking / MindControl) mindestens um 85% …. Erfahrung macht (eben auch) weise, wenn man will

    Liken

    Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: