Konstantin Wasilyew – Der Weg eines Malers zu den Wurzeln der Mystik Rußlands

Anatoli Dorin: Konstantin Wasilyew – Der Weg eines Malers zu den Wurzeln der Mystik Rußlands

Veröffentlicht am 10.04.2016

«Konstantin Wasilyew – Der Weg eines Malers zu den Wurzeln der Mystik Rußlands»

Anatoli Dorin, Leiter des Konstantin Wasilyew-Museums, im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

Anatoli Dorin, Leiter des Konstantin Wasilyew-Museums spricht über das eben und den Werdegang des Ausnahmekünstlers. Seine Kunst und seine Ausdrucksweise durchliefen eine sehr deutlich wahrnehmbare Wandlung, die ihn vom gefeierten Systemkünstler zum Ausgestoßenen machte. Er wurde bereits als junger Mann wegen seiner Bilder ermordet. In diesem eindringlichen Portrait beschreibt Anatoli Dorin das Leben Wasilyews. Seine Bilder aber machen die Suche dieses Künstlers nach den tief liegenden, mythischen Wurzeln seines Volkes sinnlich erfahrbar.

Für das russische Volk nahmen Schriftsteller, Maler und Dichter immer die Rolle geistiger Führer ein, ähnlich, wie früher auch Deutschland einmal das Land der Dichter und Denker war.

Wasilyew hinterließ in seinem kurzen Leben tiefe Spuren im Bewußtsein der Menschen. Im Alter von 34 Jahre wurde er ermordet, als er von seiner ersten Ausstellung heimkehrte. Er wurde 1976 zusammen mit einem Freund von hinten mit einer Axt erschlagen. Es war ein Auftragsmord.
Anatoli Dorin stellte Nachforschungen an, um den Mord aufzuklären, was ganz offensichtlich mit allen Mitteln behindert wurde. Daß es um das ging, was er am Ende mit seiner Kunst ausdrücken wollte zeigt sich darin, mit welcher Zerstörungswut sein künstlerisches Erbe verfolgt wurde.

Schon als kleiner Bub fing er vor seiner Schulzeit an zu malen, und fiel auch seinen Lehrern durch sein bemerkenswertes Talent auf. Bereits mit 13 Jahren wurde er auf der berühmten Surikow- Hochschule für Malerei in Moskau aufgenommen und absolvierte danach die Kasan-Kunstfachschule. Er kehrte in sein Heimatdorf zurück, liebte die Schönheit der Natur und malte, wie ein Besessener. Seine Mutter erinnert sich: „Ich ging ins Bett, er arbeitete noch, ich wachte auf, er arbeitete schon. Ich weiß nicht, wann er schlief“.

Seine Arbeiten durchliefen dabei die verschiedenen kunstgeschichtlichen Phasen der Malerei. In Impressionismus, Surrealismus, Kollagen, Realismus, Avantgarde und Dichtung lebte er sein künstlerisches Talent aus. Dann fiel er in eine Phase der Depression.

Seinen Freunden gegenüber erklärte dies so: “Das schwarze Quadrat von Malewitsch endet im Nichts, führt in die Sackgasse. Ich weiß nicht, was ich weiter machen soll.“ Diese tiefe, geistige Leere lähmte ihn ein halbes Jahr, und dann, plötzlich und unerwartet löste ein Naturerlebnis eines Freundes den Knoten. Der Freund berichtete ihm, sei gerade aus Wald zurückgekehrt und habe ein erstaunliches Bild gesehen: Auf einer abgebrochenen Birke saß ein gewaltiger Adler, der mit seinem Schnabel sein Gefieder putzte. Er habe noch nie so einen großen Vogel gesehen und sich an das Tier herangeschlichen. Plötzlich habe der Raubvogel ihn gespürt, schreckte auf und wandte sich um. Sein Blick sei so durchbohrend gewesen, daß der Freund vor Angst fast erstarrt zurückwich. Wasilyew stand auf und sagte: „Wie interessant. Ich werde ein Bild malen und werde es ‚Der nördliche Adler‘ nennen.“

Es war das erste Bild, das wieder zum Realismus zurückkehrte und auf avantgardistische Formen ganz verzichtete. Aber es war eine ganz neue Art von mythischem, symbolistischem Realismus. Wasilyew hatte sich damit auf die Suche nach den Wurzeln seines Volkes gemacht. Wer und was waren die Vorfahren der Russen, was waren sie?
Wasilyew schickte den Betrachter weit zurück in mythische Vergangenheit. Er machte sich daran, das genetische Gedächtnis Rußlands zu wecken. Und für ihn öffnete sich damit die Tür in eine andere Welt.

Dies ist ein erstaunliches Bild. Alle erwarteten ein Tierbild mit dem stolzen Vogel von ihm. Warum ist dieser Mann „der nördliche Adler“? Welche Assoziation entstand plötzlich bei Konstantin? Betrachten wir die Arbeit genauer! Ein alter Mann dreht sich mit scharfer Bewegung zu uns um und mit seinen Augen durchbohrt uns buchstäblich. Er hat einen Adlerblick. Sein Pelzmantel, genauer der Kragen, ist so geöffnet, daß er wie die Flügel eines Vogels erscheint. Und seine Frisur ähnelt eher Federn. Es entsteht die Assoziation eines Vogels, eines Adlers.
Das Jahr 1969 wurde damit das Jahr des Beginns für solche Bilder, die auf die Erweckung des Bewußtseins seines Volkes gerichtet waren, auf die Suche und Wiederbelebung der Wurzeln. Wasilyew blieb nicht der Einzige – aber er war der Erste.

Kontakte:

Музей Константина Васильева
Muzey Konstantina Vasilyeva
Cherepovetskaya ul., 3Б
Moscow
Rußland
127572

http://www.museum.ru/M2703

Музей Константина Васильева
Konstantin Vasiliev Museum
Bauman St, 29/11
Kazan
Tatarstan, Rußland
420013
http://www.museum.ru/M2731

http://www.familienlandsitz.com/Galerie%20Konstantin%20Vasilyev.htm

Danke Reiner 🙂

Konstantin Wasilyew – Bilder, die das Gewissen erwecken

lreiche Botschaften werden in seinen Werke mal deutlich und mal verborgen offenbart. Sein Glaube war immer, dass die Schönheit im Menschen siegen wird. Seine Hoffnung war, dass die nordischen Menschen erwachen und sich mit den Russen wieder verbüdern. Sein großartigstes und letztes Werk war der „Mann mit Uhu“. Darin vereint er das Wissen auf einmalige Art und Weise. Wahscheinlich der Grund wieso er 1976 im Alter von 36 Jahren ermordet wurde. Solches Wissen stellt für manche eine Gefahr dar.
http://www.konstatin-wasilyew.de
demnächst auch auf
http://www.urahnenerbe.de

Umreiche Deine Reiche | Changes the world – Schamanisches Wissen

Auch dafür herzlichen Dank an Ursula!

Umreiche Deine Reiche durch die Analyse der Armut  Lieber Leser, liebe Leserin, gerne teile ich mit Dir wichtige Erkenntnisse, die ich bei meinen täglichen „Hausaufgaben“ gemacht habe. Auslöser daz…

alles lesen!!!: Umreiche Deine Reiche | Changes the world – Schamanisches Wissen

aus Grimms:

armen, in mehrfachem sinn. das altn. arma heiszt ergreifen, umfassen, in die arme nehmen, hann armaði skiöldinn, clypeum arripuit, ahd. mhd. nhd. scheint das einfache armen ausgestorben, doch sagen wir umarmen, in die arme fassen. nach dem unter arm miser aufgestellten übergang der begriffe

kann auch das goth. arman, gaarman ἐλεεῖν, miserei ursprünglich bedeutet haben amplecti und gleichen sinn gibt kund unser erbarmen, d. i. erbearmen. von arm pauper wurde abgeleitet ein mhd. armen, arm werden (Ben. 1, 59a), nhd. die salzsole armet am halte, verarmt; ermen, arm machen, wofür nhd. gleichfalls armen, franz. appauvrir, ein verbreitetes sprichwort lautet almusen geben armet nicht. Agricola 172b no 295. Zinkgr. 260, 11. Hippel lebensl. 4, 72, wer armen gibt wird nimmer arm. Lohenstein kennt noch sich armen für in die arme nehmen: sprang in den flusz und schwamm gerade mitten in den strom, drinnen er denn alsofort etwas, das selbter herab trieb, zu gesichte bekam, also sich mit demselben armte und ans ufer brachte. Arm. 1, 1291; wie oft armt aug und ohr nur mit gespensten sich. 1, 1291; er befahl demnach, dasz die helfte seiner zum hinterhalt verbliebnen Deutschen sich mit etlichen schütten stroh und reisiggebündern armen und von selbten unter der eroberten mauer gleichsam einen tamm aufrichten solten. 2, 245;

wenn er mit dem sich armt und küst,
was nicht kann küssen und umarmen. 2, 1406.

im part. praet. hat sich gearmt brachiatus und langgearmt, kurzgearmt erhalten: weitgebrüstet und langgearmet. Stieler 54.

http://woerterbuchnetz.de/DWB/?sigle=DWB&mode=Vernetzung&hitlist=&patternlist=&lemid=GA05563#XGA05563

arm, m. brachium, goth. arms, ahd. aram, mhd. arm, ags.

earm, engl. arm, fries. erm, mnl. aerm, nnl. arm, altn. armr, schw. dän. arm, durch alle mundarten deutscher sprache gehend, und schon darum dem höchsten alterthum zu überweisen. zunächst stimmt nun, mit umgesetzter liquida, sl. ramo, n. humerus, lat. armus, m. humerus und brachium, vielleicht auch ramus, mit verlängertem a, wie unser arm von baumästen, palma von hand und zweig gilt, vgl. armilla, ahd. armpouc. berührung mit kelt. lamh, hand und arm, wäre nicht unmöglich, mit humerus, umerus abzulehnen, da dies auf umesus, goth. amsa, skr. aṇa, ansa, gr. ὦμος zurückleitet. das gr. ἁρμός aber, fuge, gelenk und dann armfuge, schulter, weist nach ἁρμόζω und ἀραρεῖν fügen.
Den pl. bildeten die Gothen armeis, acc. armins, also dat. armim, ahd. aber lautet er aramâ, armâ, mhd. arme, wie heute; auch altn. armar, acc. arma, dat. örmum. ärme, wo es im dialect auftaucht, könnte man sich dennoch gefallen lassen: von beiden seiten kamen ärme hervor, auf welchen lichter brannten. Hippel lebensl. 3, 37; tadelhafter ist ein schwaches armen: beide armen ausreichen. unw. doct. 684;

kein auge regen sie, kein armen und kein bein.
Werders Ariost 2, 18;

seht, wie der eppich kan die grünen armen schlingen.
Fleming 153;

http://woerterbuchnetz.de/DWB/?sigle=DWB&mode=Vernetzung&lemid=GA05539#XGA05539

ICH BIN – das Wort Implantat | Changes the world – Schamanisches Wissen

 

Danke Ursula Ortmann 🙂
Für alle Sprachinteressierten!!!

Top 10 Wort Implantate die Dein Leben bestimmen. 25. März 2016 Ein schamanisches Essay von Walter B. Probst, mit dem Hinweis: Bitte Glaube nichts, sondern prüfe selber nach, was für Dich stimmig is…

alles lesen!!!: ICH BIN – das Wort Implantat | Changes the world – Schamanisches Wissen

Hat die Sonne geniest ?

Veröffentlicht am 12.01.2017

Sicherheitsvideo: Frau schaltet Grapscher im Fahrstuhl aus

Diese Aufnahmen aus einer Überwachungskamera im Fahrstuhl zeigen, wie sich ein Mann einer Frau von hinten nähert und sie bedrängt. Doch warte ab, was dann geschieht:

Mit soviel Schlagkraft hat der Grapscher nicht gerechnet – das tat wohl ziemlich weh… gerechterweise!

http://www.heftig.de/fahrstuhlgrapscher/

Effektiv therapieren mit der SYMBIOCEUTICALS-Biofeld-Methode Quer-denken.tv

Veröffentlicht am 29.01.2017

Jürgen Lueger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt.

„An dem Tage, an dem die Wissenschaft beginnen wird, nicht-physikalische Erscheinungen zu untersuchen, wird sie in einem Jahrzehnt größere Fortschritte machen als in all den vorhergehenden Jahrhunderten ihres Bestehens.“ (Nikola Tesla)

Seit vielen Jahren verfolgt der österreichische Bioenergetiker und Therapeut Jürgen Lueger die Diskussion, ob negative Umwelteinflüsse – wie beispielsweise Elektrosmog – für unseren Organismus schädlich sind. Nach fast einem Jahrzehnt intensiver Forschung auf diesem Sektor weiß er, daß diese Einflüsse uns gesundheitliche belasten, auch wenn dies von der Schulwissenschaft bislang nicht bestätigt wurde. Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt geht der Bioenergetiker Jürgen Lueger auf die Konsequenzen ein, die Elektrosmogbelastung auf den Menschen haben kann. Sind wir Elektrosmog ausgesetzt, dann sind die Selbstheilungskräfte des Körpers eingeschränkt. Komplette Gesundung ist dann nicht oder nur deutlich langsamer möglich. Das wissen übrigens auch die zahlreichen Ärzte und Therapeuten, die mittlerweile mit der SYMBIOCEUTICALS Biofeld Methode (SBM) und den Produkten arbeiten.

Zudem ist es wichtig, daß der Organismus ausreichend Sauerstoff, gesundes Wasser und biologisch verfügbare Vitalstoffe bekommt. Insgesamt gibt es 91 Vitalstoffe, von denen 47 lebensnotwendig sind. Diese müssen über die Ernährung zugeführt werden, da der Körper sie nicht selbst produzieren kann. Diese Mikronährstoffe sind: 13 Vitamine, 6 Mineralien, 14 Spurenelemente sowie 2 Fett- und 12 Aminosäuren. Mikronährstoffe sind voneinander abhängig, arbeiten kongenial zusammen und sind, wenn sie in der individuellen optimalen Menge vorhanden sind, die Basis für ein gut funktionierendes Immunsystem und bestmögliche Stoffwechsel-Prozesse. Mikronährstoffe dringen bis in den Zellkern vor uns sorgen bereits dort für die notwendige Zellgesundheit. Fehlt einer dieser Vitalstoffe, dann ist der Stoffwechsel bereits gestört, funktioniert nicht mehr optimal und das Immunsystem ist geschwächt.

Profil Jürgen Lueger
Jürgen Lueger (*1982 in Salzburg) ist ein österreichischer Therapeut, Bioenergetiker und Buchautor. Er ist Entwickler der hochwertigen „Symbioceuticals“ Nahrungsergänzungen und des Symbioceuticals Konzeptes für ganzheitliche Gesundheit. Als Therapeut für Humanenergetik, Kinesiologie, Mentalcoach, zertifizierter Energietherapeut für Psychosomatische Energetik (PSE) und Holopath. unterrichtet er an der Paracelsusschule in Freilassing. Seit 2009 praktiziert er in seiner Praxis für Bioenergetik in Salzburg. Jürgen Lueger gründete 2014 die Symbioceuticals Harmonizer GmbH, bei der er als Geschäftsführer tätig ist (http://www.symbio-harmonizer.com)

Kontakt
Alfred Michael Waizmann
Am Kugelanger 7
83629 Weyarn
Telefon: +49 (0) 8020 90 89 24
Mobil: +49 (0) 157 50 15 04 40
E-Mail: a.waizmann@symbio-harmonizer.com

Website:
http://www.symbio-harmonizer.com

Kontakt:
Symbioceuticals-Harmonizer GmbH
Gangsteig 2
A-5082 Grödig
ATU Nr.: ATU68750808
Tel.: +43 (0) 6246 93252
office@symbio-harmonizer.com

Therapeuten/Ärzteliste:
http://www.symbio-harmonizer.com/de/a…

Publikationen:
Jürgen Lueger: „Glauben Sie noch an den Weihnachtsmann?“ –
ISBN 978-3-00-051533-0, SYMBIOLIFE Verlag

Saheikes Recherche 31.01.2017

Jacob Zuma South African President: Don’t visit Israel

.

Paid Protesters Hit Airports Nation Wide

.

Order Out of Chaos Unleashed by The Dark Hand

.

World Shadow Government Is the New World Order The Globalist Conspiracy Is Exposed! The Devil Is in

.

(German) 5th BND PUBLIC CEASE & DESIST APPEAL (Targeted Individual) (Stop 007)

.

Weggehört und weggeschaut – Kindesmissbrauch

.

„Die katholische Kirche will die Missbrauchsfälle weiter vertuschen“

.

Will Trump expose 9/11 – or stage a new one?

.

Hehler

Berlin: Poroschenko bietet deutschen Investoren die Ukraine zum Verkauf an

.

Russian Foreign Minister Sergey Lavrov: Messianic politics fails miserably in the Middle East

.

Karen Hudes Text 1

.

Karen Hudes DC TV

.

Karen Hudes Text 2

.

VIDEOBEWEIS! DIE ERMORDUNG DES DR. UDO ULFKOTTE!

.

Trump Outmaneuvers Soros with Early FEC Form 2 Filing

.

Trump’s “Safe Zones” in Syria, Boots on the Ground, Occupation and Balkanization

.

PressTV: Quebec Mosque shooting possibly CIA „Fake News“ false flag operation – Analyst

.

Pres Trump – The „Rock Of DC“

.

Sun, Earthquakes, Blazars, Laniakea | S0 News Jan.31.2017

.

Medien immer dreister: Tageszeitung TAZ veröffentlicht Anleitung zum Asylbetrug

.

Gilad Atzmon On Antisemitism Charities Targeting David Icke & The Meaning Of Jewish Identity

.

 

Anonymous – Die geheime Weltregierung [Deutsch]

Sie kontrollieren die Regierungen, Präsidenten und Behörden. Die Banker von Goldman Sachs. Goldman Sachs ist mehr als eine Bank. Sie ist eine unsichtbare Schattenregierung.

Veröffentlicht am 30.01.2017

18 Monate teilbedingte Haft für „Staatsverweigerer“

Der 46-jährige „Staatsverweigerer“, der sich am Montag am Landesgericht Krems wegen versuchter Erpressung verantworten hat müssen, ist zu 18 Monaten teilbedingter Haft verurteilt worden. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

„Ich verzichte auf das Privileg, von Ihnen verurteilt zu werden“, sagte der Beschuldigte, nachdem die Richterin das Urteil verkündet hatte. Der Mann muss wegen versuchter Erpressung und versuchten Widerstandes gegen die Staatsgewalt sechs Monate ins Gefängnis, zwölf Monate werden ihm bedingt nachgesehen, und auch die Prozesskosten tragen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Der Staatsanwalt gab nach der Urteilsverkündung keine Erklärung ab.

Angeklagter fühlte sich nur Schöpfer verantwortlich

„Ich bin ein lebender Mann aus Fleisch und Blut, ein beseeltes Wesen. Ich bin nur dem Schöpfer unterworfen. Nur mein Schöpfer kann über mich richten. Sind Sie mein Schöpfer?“, meinte der Angeklagte, der seit Dezember in U-Haft sitzt, während des Prozesses am Montag immer wieder zur Richterin. Vor Verhandlungsbeginn wollte der Mann nicht auf dem für ihn vorgesehenen Sessel Platz nehmen und blieb im hinteren Bereich des Gerichtssaales stehen. „Das ist Nötigung. Ich bin ein freier Mann. Bitte berühren Sie mich nicht, ich wende keine Gewalt an“, sagte er zu den Justizwachebeamten.

Der Mann übermittelte laut Anklage den Betroffenen Mahnungen und trug Pfandrechtstitel im US-Handelsregister Uniform Commercial Code (UCC) ein. Aufgrund einer Copyrightverletzung seines Namens soll er den Opfern eine „Teilforderung“ über 5.000 Euro vom Gesamtbetrag von einer Million fällig gestellt haben, wie der Staatsanwalt ausführte. Der Verteidiger verwies zu Verhandlungsbeginn auf die bisherige Verantwortung seines Mandanten – mehr dazu in „Staatsverweigerer vor Gericht“(noe.ORF.at; 30.1.2017).

Beschuldigter im Landesgericht in Krems

APA / Helmut Fohringer

Der Angeklagte vor Prozessbeginn

Angeklagter forderte zehn Millionen Euro

Der Angeklagte dürfte die Liegenschaft 2013 erworben haben, sagte der Amtsleiter des Gemeindeabfallwirtschaftsverbandes im Zeugenstand. Weil der Eigentümer seit Juni 2015 keine Müllabfuhrgebühren mehr zahlte, wurde ein Exekutionsverfahren gegen ihn eingeleitet. Der Mann forderte in einem Schreiben zehn Millionen Euro vom Amtsleiter.

„Das war mir nicht ganz egal“, sagte der Zeuge und verwies darauf, dass die Forderung an ihn persönlich gerichtet war. Auch ins UCC-Register sei er eingetragen worden. Der Angeklagte „wollte damit erreichen, dass ich Amtsmissbrauch begehe und ihm keine Gebühren vorschreibe“, sagte der Amtsleiter.

Bürgermeister fühlte sich bedroht

Der Bürgermeister der Wohnsitzgemeinde des Angeklagten berichtete als Zeuge, dass der 46-Jährige Gemeindegebühren und eine Wasserendabrechnung nicht zahlte, woraufhin der Betrag im Juni 2016 exekutiert worden sei. Auch er bekam eine Forderung vom Angeklagten. „Ich habe mich bedroht gefühlt, weil ich mir keiner Schuld bewusst bin. Wenn es wirklich um zehn Millionen Euro geht, weiß ich, dass ich diesen Betrag nicht zahlen kann“, sagte der Ortschef, der ebenfalls im UCC-Register eingetragen wurde.

Seine Reaktion auf das Schreiben schilderte er folgendermaßen: „Am Beginn große Verwunderung und dann das Nachdenken, was passiert, wenn diese Beträge wirklich eingefordert werden.“ Auf Antrag des Bezirksgerichtes wurden die Eintragungen ins Register gelöscht, berichteten die Betroffenen.

Flache Erde Beitrag 51 | Echte Sterne? | Mondfinsternis? | die Weltraumlüge

smilie-wie-bitte

„echte“ Sterne durch das Auge der Nikon P900.

Da fragt man sich doch…. was ist das wirklich????

Veröffentlicht am 05.01.2017

Sternenaufnahmen mit der Nikon P900 widerlegen das heliozentrische Weltbild!
Die Erde ist flach

Zum obigen Bild, bzw. Video: Öfter sehe ich die Sterne flimmern und wesentlich größer als normal, fragte auch schon andere Leute, „was sagen sie zu den merkwürdigen Sternen heute“ – „ich seh nix besonderes“ – war immer die Antwort – ich dachte ich habe einen Sehfehler… ?

Seit ich mich wieder mit dem Mondkalender beschäftige, frage ich mich genau das, was in obigem Video behandelt wird.

Außerdem: Man könnte doch jeden Neumond als Mondfinsternis bezeichnen – oder? Wodurch entstehen die Mondphasen eigentlich wirklich und wieso ist die Mondsichel einmal seitlich einmal oben einmal unten??? Das sind doch die ganz normalen Mondphasen. Also passiert doch bei den Mondfinsternissen auch nur das, was jeden Monat bei Neumond passiert – widerspricht mir da jemand?

Ich bin gespannt, ob wir herausfinden werden, wer oder was die Mondphasen WIRKLICH verursacht?

©AnNijaTbé: am 11-2-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

Wir regen uns über dieses und jenes auf und wissen nichteinmal zuverlässig wodurch die Mondphasen entstehen, es sei denn man will auch diesbezüglich an den verbreiteten und leicht zu widerlegenden Lügen festhalten, statt nach der Wahrheit zu suchen  😕

moonlibwest s_moon-4-1-2017 20170102-mond-scheit der-mond-am-tag

Seltene Mondfinsternis bringt Globus-Gläubige in Erklärungsnot

Published on Nov 18, 2017

diese Video wurde gelöscht
Mondfinsternis bringt Globus Gläubige ins wanken.
Veröffentlicht am 31.12.2016

Für viele Menschen ist es nicht einfach das bestehende Weltbild zu hinterfragen und es entstehen leider oft Aggressionen. Ich bitte darum Diskussionen gesittet und freundlich zu führen.

Space is Fake 7 Gründe, wieso der Weltraum gelogen ist!

 

Veröffentlicht am 25.01.2017
%d Bloggern gefällt das: