KSK Brigadegeneral a.D. rechnet mit Politik ab

Veröffentlicht am 25.12.2016

“Das Abendland geht nicht zugrunde an totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.” (Gottfried Benn)

Unterstütze Dein Kulturstudio:
http://paypal.me/kulturstudio
http://www.spende.kulturstudio.info

Danke Saheike, diese Rede musste ich unbedingt nochmals bloggen, damit sie noch größere Beachtung findet. Leute hört genau hin, wie man heute mit Menschen der eigenen Dienststelle umgeht. Ein Polizist, den man auf ähnliche Weise entlassen hat, ohne Einkommen, nur weil er remonstrierte und einen gesetzwidrigen Befehl nicht ausüben wollte, nicht ausführte. Er erzählte, dass die eigenen Leute ihn aus dem Polizeiauto an den Haaren heraus zogen und mit den Füßen traten. Er führte ab da Krieg gegen seine Dienststelle, den er nach langen 10 Jahren gewann!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Menschen, wie geht ihr, dem System total Unterworfenen, gleichzeitig mit euren Mitmenschen um, es ist mehr als unfassbar, dass Anstand, Kameradschaft, Mitmenschlichkeit und Partnerschaft gar nichts mehr gelten. Ist euch klar, dass das, was ihr mit euren Kollegen und den Mitmenschen im eigenen Land veranstaltet jederzeit auch mit euch selber geschehen könnte. Ihr könnt doch nicht glauben, dass derartige menschenunwürdigen Handlungen ohne Effekt bei euch selber bleiben können????

Danke für diese offene, beherzte und Augen öffnende Rede an den Brigadegeneral!!!

Naturwidrige Anpassung kann zum Totalverlust der eigenen Existenz führen – !!!!

Wir befinden uns ja bereits in einer Diktatur – es ist die EU-Diktatur die das Sagen hat!

Hört bitte genau hin – der Applaus spricht auch für sich – für die Herzen der wahren Menschen!!!

Leider ist die Deutsche Armee bereits zum Spielball fremder Interessen geworden – das muss wieder geändert werden, was mit einem hoch erhobenen Kopf einzugehen hat.

Synchronisation – Resonanz – Rhythmus – Bewegung – Schwingung – Musik – Frequenzmuster – Zahl

Angeregt durch die Kommentare von Reiner zu meinem Beitrag – 2017 – Halleluja es ist gleich wieder Neujahr … 😉 – sah ich mir noch andere ähnliche Versuche an, die uns beeindrucken und sinnieren lassen könnten. Die Zeit betreffen – das Leben betreffen!

SCHAU!! 64 Metronome laufen nach kurzer Zeit Synchron

Was sagt ihr zu dem Außenseiter?

Der Versuch beruht darauf, dass diese Metronome auf einem externen Schwingungsfeld stehen, so das die Metronome sich auf eine Schwingung einpendeln.

Was zeigt uns dieser Versuch, Resonanz, Synchronisation, Rhythmus oder Bewegung – oder mehreres gleichzeitig?

Watch This Amazing Video: 64 Metronomes in Perfect Syncronisation

Published on Dec 17, 2016

Here 64 metronomes are started at different times and in different orders, but all of them amazingly synchronise themselves together. Incredible
Veröffentlicht am 26.03.2014 – gelöscht
Metronome sind eigentlich bekannt dafür, dass sie stundenlang den Takt halten. Doch schon nach 3 Minuten haben sie sich synchronisiert.
Auf einer aufgehängten Tischplatte wurden 64 Metronome wild durcheinander in Bewegung gesetzt.
Sehen Sie selbst was nach kurzer Zeit passiert.

Die Zuschauer sind begeistert hier geht es um Übung und eiserne Disziplin aller Beteiligten.

MUST WATCH-THE FUNNIEST Synchronized Walking

Hochgeladen am 08.09.2010

This is the funniest Synchronized walking ever, Just look how good these Japanese are especially during the middle and end stages.

Alexander Lauterwasser: Wasser-Klang-Bilder — Das Geheimnis der Schwingungen im Wasser

Resonanz – Reaktionsfähigkeit…. hm – Antwortfähigkeit zeigt immer auch etwas von der eigenen Qualität… …das bedeutet doch, dass die gleichen Frequenzen von verschiedenen Resonatoren dennoch etwas anders klingen, aussehen.

Was ist das wodurch sie sich, trotz Gleichheit unterscheiden?

Wasser ist heilig – GANZ – das bedeutet, dass Wasser ALLES in sich trägt, daher mit allem in Resonanz gehen kann – es regiert mit dem Gleichen, das es auch in sich hat und nach außen zeigen kann. Man denke dabei an das Wasser, die Wässer, die Körperflüssigkeiten, die Humores im eigenen Körper, die ebenfalls mit allem in Resonanz gehen können, der restliche Körper mitunter aber nicht, wird er doch bedeutend vom Wasser bestimmt. Dissonanzen = Krankheit oder Unwohlbefinden

Die Welt der Musik ist auch die Welt der Zahlen!

Fantastisch am Schluss das Musikstück von Debussy und das Schauspiel des Wassers dazu.

Veröffentlicht am 29.10.2013

Alexander Lauterwasser
Wasser-Forscher und Buchautor aus Heiligenberg/Bodensee
Wasser-Klang-Bilder — Das Geheimnis der Schwingungen im Wasser

Die geheimnisvolle Ordnung hinter den Dingen!!

Die Dinge in Form bringen = Information

Wer oder was setzt in Bewegung?

Rhythmus – Frequenz = Zeit = Zeit bildet Form = 4. Dimension

Veröffentlicht am 21.08.2015

Viele alte Mythen schildern den Weltschöpfungsprozess als allmähliche Ausformung und Festwerdung einer ursprünglich schwingenden, klingenden, ozeanisch-flüssigen Urwelt.

Es gibt eine Entsprechung von Klang und Form – Gestalt als geronnener Klang, Körper als Resonanzkörper. Besonders eindrucksvoll und formenreich sind die Gestaltungsvorgänge von Schwingungen im Medium Wasser, sei es in schwingenden Wassertropfen oder im Phänomen «stehender Wellen».

Durch den Vergleich der Schwingungsbilder mit Naturformen erlebt der Betrachter die universelle Gesetzmässigkeit der in Schwingungen wirkenden Gestaltungsprozesse. Bezüge zu Physik und Biologie führen die ganze Spannweite der Frage nach dem Ursprung der Formen und Gestalten in der Welt vor Augen, regen zu eigenem Schauen und Weiterdenken an.

Eine noch erstaunlichere Steigerung der Formenwelt eröffnet das Wasser im Wechselspiel mit Musik. Verschiedenste Instrumente und Klangspektren führen zu einer nahezu unerschöpflichen Fülle faszinierendster komple- xester Strukturen und Muster. Mit zahlreichen Wasser-Klang-Bildern verschiedenster Komponisten und Interpreten, von Bach über Beethoven bis zu Stockhausen, von Ravi Shankar über Jan Garbarek bis zum Obertongesang und viele mehr.

Aus dem Inhalt Kosmogonie und Klang Schwingungen und Klänge Chladnische Klangfiguren Schwingende Platten Schwingende Körper Schwingendes Leben Wasser-Klang-Bilder Schwingende Wassertropfen Stehende Wellen und Gestaltbildung Selbstorganisation und Gestaltwerdung Wasser-Klang-Bilder von Musik

The Hardest Mandelbrot Zoom Ever In 2014,10^198 : New record – 350 000 000 iterations

Im Kleinsten (Fraktal – Buchstück) ist das Größte erkennbar – wie oben so unten – wie innen so außen

Veröffentlicht am 24.12.2014

Ceci est le record absolu du plus grand nombre d’itérations pour l’ensemble de Mandelbrot.
L’ancien record, qui était de 250 millions d’itérations, a été pulvérisé à ce jour.
Le minibrot à 3:25 (10^74) comporte 100 000 000 d’itérations.

à 9:00, l’image représente le minibrot final tel qu’on le verrait avec 150 000 000 d’itérations.

Pour ceux qui veulent tester le nombre d’itérations:
Re = -1.74999841099374081749002483162428393452822172335808534616943930976364725846655540417646727085571962736578151132907961927190726789896685696750162524460775546580822744596887978637416593715319388030232414667046419863755743802804780843375

Im = -0.00000000000000165712469295418692325810961981279189026504290127375760405334498110850956047368308707050735960323397389547038231194872482690340369921750514146922400928554011996123112902000856666847088788158433995358406779259404221904755

Zoom = 4.784E198

Réalisé avec : Kalles fraktaler 2.6.2
Musique : Clint Mansell – Requiem for a dream (introduction avant le zoom) AC/DC – Shoot to thrill Linkin Park – What I’ve done

Water – Die geheime Macht des Wassers (Kompletter Film)

Zum Abschluss dieses Beitrags nochmals meinen Lieblingsfilm, der uns so viel aufzeigt, dass es genügen würde, um nur über diesen Film nachzudenken, zu sinnieren und dadurch ganz viel vom Leben verstehen zu dürfen!

Veröffentlicht am 07.10.2014

Wasser ist das wichtigste Element auf unserem Planeten. Es umgibt uns an jedem Tag, in jedem Augenblick unseres Lebens. Mehr als drei Fünftel der Fläche unseres Erdballs sind mit Wasser bedeckt, aber was wissen wir WIRKLICH über dieses rätselhafte Element?

Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit haben nun führende Wissenschaftler, Schriftsteller und Philosophen versucht, das Geheimnis des Wassers zu entschlüsseln. In zahlreichen Experimenten wurde auf beeindruckende Weise aufgezeigt, wie Umwelteinflüsse prägende Spuren im Wasser hinterlassen:

Alles, was um das Wasser herum geschieht, wird gleichsam aufgezeichnet. Alles, was mit Wasser in Berührung kommt, hinterlässt eine Spur! Wussten bereits unsere Vorfahren von diesem Geheimnis, als sie versucht haben, mit silbernen Gefäßen gewöhnliches Wasser in Heilwasser zu verwandeln? Wieso verwendet der Präsident der Vereinigten Staaten zur Handdesinfektion strukturiertes Wasser? Wie beeinflussen menschliche Emotionen nachhaltig die Struktur von Wasser? Und hat Wasser womöglich eine Art Gedächtnis, vergleichbar mit der Festplatte eines riesigen Computers, die sämtliche Daten des Lebens für immer abspeichert?

Was die Elite am meisten fürchtet – Bewusst Sein | BildDung für das VOLK

22.07.2008 Während des Symposiums in München zum Thema Resonanz der Quanten, hat Hartmut Müller die Aufeinanderstellung von vier „Metronomen“ demonstriert. Die Metronome waren ungleichmäßig zum Anlauf gebracht, aber jeder von denen war auf die gleiche Welle / Takt voreingestellt. Alle Metronome wurden auf einer freihängenden Ebene gestellt. Diese Voraussetzung gab die Möglichkeit diesen „Quanten“ sich aufeinander einzustellen. Ein Hinweis: Die Mehrzahl der Protonen in der Weltall und auf der Erde befinden sich im unterstem Quantenzustand, deswegen pulsieren sie auf einer, quasi „eigener“ Frequenz von diesem Zustand. Der Zusammenhang aller Protonen besteht hauptsächlich durch elektromagnetische Kräfte und Gravitation. In dem Zeitraum der Existenz des Universums, haben sich die meisten Protonen auf einander abgestimmt, ungeachtet dessen, in wessen Kernen der Elemente die sich befinden.

alles lesen: Was die Elite am meisten fürchtet – Bewusst Sein | BildDung für das VOLK

Diesen Versuch finde ich wirklich sehr interessant!

Synchronization of Metronomes

Hochgeladen am 08.06.2010

Five metronomes are set to 176 bpm and placed on a Foam Core board. When empty cans are placed underneath, the board is free to move from side to side and the metronomes are able to influence each other into synchronization. When the cans are removed the metronomes are no longer physically coupled and some of them begin to fall out of step.

Our demonstration is a copy of one that Bryan Daniels (Ohio Wesleyan University) made for his student research work: http://go.owu.edu/~physics/StudentRes…

Mysterious Black Boxes Found In Egypt

Veröffentlicht am 20.12.2016

Inside a tunnel system carved from the solid limestone bedrock, in the desert of Egypt, lay 24 black granite boxes cut with the precision our modern technologies, do not posses. shaped from Aswan granite an extremely hard stone. These massive boxes remain a profound mystery for scholars who are unsure as to what their true purpose was, or indeed how old they are. numerous well known figures have concluded the hieroglyphics written upon them, is of such poor quality it is regarded as graffiti, many people believe Egyptian kings claimed precision made ruins as their own. this is one of the main hypothesis put forward for the Egyptians lack of any records of the pyramids construction. often decorating them in a more primitive form of writing style. The suspected sarcophagi range in weight between 50 and 100 tons.
, their real purpose or maybe indeed their function, remains unclear, although the were clearly of importance, they were cut with such precision in fact they would have remained airtight for aeons.
Researchers like Brien Foerster theorise they are clear examples of Lost Ancient High Technology, created before the time of the Dynastic Egyptians.
Whatever their true purpose was, the truth is that they are beyond magnifisant.
Well regarded studies for example, into the erosion evident on the sphinxes of Giza, have proven to indicate they may be far older than the Egyptian civilisations. by several hundred thousand years, Some even claiming they show evidences of past submersion’s.
The Serapeum of Saqqara is located to the northwest of the famous Pyramid of Djoser.
This necropolis found near Memphis, Egypt, is believed in modern academia, to have been built sometime around 1300 B C E, by Ramesses II.
Just what kind of technology, or indeed what kind of man, could have cut, transported, stacked and placed blocks of stones weighing up to ONE HUNDRED TONS on top of each other with such accuracy?

%d Bloggern gefällt das: