Die Welt ist eine Firma – sehr gut!

Danke Susanne Verena!

Published on Jul 17, 2016

Ein bisschen mehr Durchblick in dieser eigenartigen (Gesetzes-) Welt finden.
Vielleicht hat man irgendwo schon mal gehört, dass fast alle Länder Firmen sein sollen – oder dass es Unterschiede gibt zwischen Mensch und Person. Dass wir „Strohmannkonten“ haben, auf denen mit unserer Geburtsurkunde unsere Arbeitskraft verliehen wird. Das hört sich gruselig an. Und dass es eine kleine Elite geben soll, die hinter dieser Versklavung der Menschheit stehen soll.

Wie hat das angefangen, was haben die vereinten Nationen und die Kirche damit zu tun, wie sind die Eliten angreifbar, was kann man tun und und und…

Um dieses Thema tiefgehender zu begreifen und den Weltenbetrug auseinanderzudröseln lese ich ein Kapitel aus dem neuen Buch „Whistleblower“ von Jan van Helsing, indem sich zwei Leute, die sich ausgiebig mit der Thematik beschäftigt haben ihr Wissen weitergeben.

~~~~

Hans Meier – Hintergrundwissen zum „geltenden“ Rechtssystem

~~~~

Full text of „What to do with Germany

~~~~

Konfuzius sagt:
Man muss die Dinge bei ihren richtigen Namen nennen!

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare

  1. Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

    Gefällt mir

    Antworten
  2. Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

    Antworten
  3. Das kommt aus dem Mittelalter. Der Vatikan bzw. der Papst hat einige päpstliche Gesetze erlassen. Jetzt gibt es auf dieser Welt keine Menschen mehr. Nur noch Leibeigene vom Vatikan. Per Geburtsurkunde wird jeder dem Vatikan gestiftet. Ich schrieb es schon oft hier: Auf dieser Welt regiert der Teufel mit seinen ganzen dunklen Kumpanen persönlich – > http://www.atx-netzteile.de/es-ist-der-teufel-los.html

    Gefällt mir

    Antworten
  4. Psyconomicle

     /  2. Oktober 2016

    Sehr gut!
    Ich liebe Jan van hellsing… Super Autor.
    Ich mag besonders seine Recherche Arbeit! Einfach klasse!

    Gefällt mir

    Antworten
  5. Das teuflische Konzept der drei Kronen der Gewalt

    Über die letzten 1000 Jahre hinweg hat der Vatikan einerseits durch unzählige Eroberungskriege viele Länder dieser Erde gewalttätig unterjocht und andererseits parallel ein bestimmtes »rechtliches Konstrukt« aufgebaut, um die Menschen dieser Welt zu ewigen Sklaven zu machen. Was den rechtlich-formalen Aspekt anbelangt, so sind hier bestimmte Verordnungen, so genannte päpstliche Bullen, von besonderer Wichtigkeit.

    Schon im Jahre 1302 erließ Papst Bonifatius VIII. die Bulle Unam Sanctam, in welcher er verordnete, dass alle Lebewesen dieses Planeten dem Papst unterworfen sind. Der Papst hat sich zum Herrscher der Welt erkoren und beanspruchte dadurch die Kontrolle über die gesamte Erde.

    In den nachfolgenden Jahrhunderten folgten drei weitere päpstliche Bullen (Kronen), welche den Herrschaftsanspruch näher definierten und insgesamt festigten. Sie bewirken, dass bei der Geburt jedes Menschen drei Treuhandgesellschaften (engl.: Trusts) gegründet werden:

    Im Jahre 1455 verfügte Papst Nikolaus V. durch die päpstliche Bulle Romanus Pontifex, dass das neugeborene Kind von allem Recht auf Eigentum getrennt wird. Das bedeutet nicht weniger, als dass man uns direkt nach der Geburt unser Recht auf Eigentum abspricht. Um es noch konkreter zu formulieren: Unser Haus oder unser Grundstück gehören uns nicht. Wem dann? Dem Vatikan natürlich! Wir haben lediglich ein Nutzungsrecht und nicht mehr. Für diese Nutzung zahlen wir deshalb auch eine laufende Gebühr, z.B. in Form von Grundsteuern oder Kfz-Steuern. Wenn wir diese nicht zahlen, was passiert dann? Richtig, wir werden gepfändet und man nimmt uns unser Auto, unser Haus usw. wieder weg − unabhängig davon, ob wir diese bereits abbezahlt haben oder nicht. Doch der »Spaß« endet hier noch lange nicht...
    
    Im Jahre 1481 erließ Papst Sixtus IV. durch die Bulle Aeterni Regis (in etwa »Ewige Herrschaft« oder »Ewiger Besitz des Herrschers«), dass das Kind der Rechte auf seinen Körper beraubt wird. Mit dieser Bulle hat man uns von Geburt an zu ewiger Knechtschaft verdammt. Wir haben nicht einmal mehr Anspruch auf unseren eigenen Körper. Wie das heute in der Praxis aussieht, erkennt man u.a. an der Wehrpflicht, die auch in Deutschland jederzeit wieder verordnet werden kann, oder auch an vom Staat verordneten ärztlichen Zwangsmaßnahmen, wenn dieser meint, man sei »psychisch krank«. Auch die medizinische Zwangsbehandlung von schwer kranken Kindern gegen den Willen der Eltern spielt in diesem Zusammenhang eine Rolle. Des Weiteren müssen wir sogar auf unsere eigene Arbeitskraft Einkommenssteuern zahlen.
    
    Die dritte Krone wurde in Form der päpstlichen Einberufungsbulle von Papst Paul III. im Jahre 1537 besiegelt, in welcher die römisch-katholische Kirche Anspruch auf die Seele des Kindes erhebt. Dies ist in der Tat sehr teuflisch.
    

    Wie der Vatikan die Weltherrschaft an sich reißt und die Menschheit versklavt
    von Daniel Prinz
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/daniel-prinz/wie-der-vatikan-die-weltherrschaft-an-sich-reisst-und-die-menschheit-versklavt.html
    😦

    „Im Vatikan haust der Teufel“, sagte Amorth

    „Wenn die Rede vom ‚Rauch des Satans‘ ist, der in die heiligen Räume eingezogen ist, dann ist das wahr – auch, was die jüngsten Berichte über Gewalt und Pädophilie anbelangt“, klagte Don Gabriele. Es gebe Kardinäle, die nicht an Jesus glaubten, und Bischöfe, die Verbindungen zum Teufel hätten.

    Exorzist des Papstes Teufelszeug im Vatikan

    Er ist der meistbeschäftigte Exorzist Europas, bekämpft seit fast 25 Jahren den Antichrist, wo immer er ihn findet. Nun verortet Don Gabriele Amorth den Teufel genau da, wo seine Heiligkeit der Papst zu Hause ist: im Vatikan.

    Spiegel.de
    😦

    Der Satan hat verlangt, euch sieben zu dürfen (Lk 22,31)
    Satan, der „Gott dieser Welt“ (2. Korinther 4,4)
    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/03/27/kinder-huetet-euch-vor-dem-gott-dieser-welt/

    Gefällt mir

    Antworten
  6. Saheike1

     /  3. Oktober 2016

    Die Welt ist ein Spiel-Casino mit Puff und Saufhöhle, ein Augiasstall. Wo bleibt Odysseus ?

    Gefällt mir

    Antworten
  1. Deutsche sind Menschen und keine Personen | BildDung für deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: