Sieg der Meinungsdiktatur: COMPACT-Konferenz muss abgesagt werden!

Danke Willi!
Ich finde das energetisch hochinteressant, dass ein Kongress, der sich GEGEN Islamisierung und Fremdherrschaft ausspricht, in letzter Minute boykottiert wurde und abgesagt werden musste.

Auf die berechtigte Schadenersatzklage darf man wohl sehr gespannt sein!

Bereits gestern haben wir Sie darüber informiert, dass der Veranstaltungsort für die COMPACT-Konferenz 2016, die Kölner Sartory-Hallen, uns gekündigt haben. Nach langen Beratungen ziehen wir schweren Herzens die Konsequenz und sagen die COMPACT-Konferenz für dieses Jahr ab. In der kurzen Zeitspanne wäre kein adäquater Ersatz zu finden.Wir wollen und können an dieser Stelle keine Details ausbreiten, nur soviel: COMPACT schaltet seine Anwälte gegen den Veranstalter ein.

Ihm droht ein Prozess mit Schadensersatz-Klage. Der Schaden, der in fünfstelliger Höhe liegen dürfte, resultiert nicht nur aus dem Verkauf vieler hundert Karten. Sondern auch aus dem Hotelkontingent, das vorzeitig gebucht und nun nicht mehr kostenfrei storniert werden kann.Unsere Gäste betrifft das freilich nicht. Denn egal, wie der Rechtsstreit für uns ausgeht: Selbstverständlich bekommt jeder sein Geld zurückerstattet.

Obwohl COMPACT gegen vielerlei Widerstand kämpfen muss: eine solche Last-Minute-Absage ist auch für uns neu. Aber wir versprechen: Sie wird sich nicht wiederholen! Zumal diese Absage nicht nur ein Schlag gegen COMPACT ist, sondern ein Attentat auf Presse- und Meinungsfreiheit. Eine Demokratie muss verschiedene Standpunkte aushalten können – oder sie ist keine mehr.Natürlich geben wir nicht auf!Wir wehren uns!Scheuen dabei weder Kosten noch Mühen.Wir danken Ihnen, dass Sie zu uns halten!Ihr COMPACT-Team

Quelle: Sieg der Meinungsdiktatur: COMPACT-Konferenz muss abgesagt werden!

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare

  1. Demokratie muß verschiedene Standpunkte aushalten können ?

    Demokratie ist das Problem nicht die Lösung!

    Wie man sehr gut sehen Kann!

    Wir brauchen eine Art Rat der weißen aus allen Schichten der DEUTSCHEN!

    Alles andere ist Quatsch!

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    • Wie würdest du eine bessere Ordnung benennen?
      In den 60er Jahren kam der Begriff Homokratie auf, also eine Menschenherrschaft, doch das gefällt mir auch nicht mehr. Wir brauchen einen neuen Begriff, der inhaltgleich das begrifflich trägt, was du meinst!

      Eine gesunde Gesellschaft baut sich von unten auf, kleine und immer größer werdende Zellen, wobei in jeder Zelle von allen beschlossen wird, was sie gemeinsam wollen, dieser Beschluss wird dann in die nächst größere Zelle übergeleitet und bildet den Grundstein der Diskussion für den größeren Rahmen, wobei der Beschluss der kleinsten Zelle niemals aufgehoben, sondern geschützt und getragen wird.

      Gedanken dazu habe ich in VgV geschrieben – da kommt noch mehr, weil diese Vorstellungen ja die Diskussion-Grundlage der neuen Verfassung sein sollen.
      https://wissenschaft3000.wordpress.com/category/verfassunggebende-versammlung-vgv-pouvoir-constituant/

      Im Übrigen geb ich dir Recht – genau so ist es!

      Einen Rat der Weisen – wie ihn die Indianer hatten.

      Ich wurde in den USA gebeten an solch einem Rat teilzunehmen, das war tief berührend und ging in Richtung Heilung.

      Der Rat der Weisen, wäre also eine Versammlung von wirklich Weisen älteren Mitmenschen, die viel erlebt, viel durchlitten, daher viel Erfahrung und Wissen haben, aus der Weisheit im gesunden Normalfall erwächst.
      Die Weisen halten heute noch den Mund, nur vereinzelt und knapp vor dem Tod machen sie den Mund auf, weil sie ihr schweren wissen nicht mit auf die andere Seite tagen wollen.

      Gefällt mir

      Antwort
      • „Eine gesunde Gesellschaft baut sich von unten auf, kleine und immer größer werdende Zellen, wobei in jeder Zelle von allen beschlossen wird, was sie gemeinsam wollen, dieser Beschluss wird dann in die nächst größere Zelle übergeleitet und bildet den Grundstein der Diskussion für den größeren Rahmen, wobei der Beschluss der kleinsten Zelle niemals aufgehoben, sondern geschützt und getragen wird.“

        Die Idee ist nicht schlecht jedoch vergessen Sie das so viele Minderbemittelte rum laufen, das das System so auch nicht läuft. Sieht man ja jetzt schon die Dummen wählen noch, die Klugen gehen schon lange nicht mehr zu diesen Scheinwahlen.

        Es müssten Tests gemacht werden ob derjenige über den nötigen Geistigen Horizont verfügt, um überhaupt wählen zu dürfen. Manche können nicht mal ihr eigenes Leben in Ordnung halt, und sollen für Entscheidungen heran gezogen werden die alle Menschen eines Volkes betreffen?

        Gefällt mir

        Antwort
        • Ja, da gebe ich dir vollkommen Recht, es sollten nur jene mitreden, die vor allem wissen was sie selber wollen und das auch formulieren können.

          Es sollten auch nur solche Bürger Entscheidungen mit-treffen, um den Begriff Wahl zu vermeiden, die den eigenen Willen kundtun können.

          Leute, die von nichts eine Ahnung haben, wieso dürfen die wählen gehen, das ist ja klar, weil sie beeinflussbar sind und der Werbung glauben, aber so kann es nicht bleiben.

          Und nichteinmal das gilt, sondern das Ergebnis das manipuliert wurde. So DARF es keinesfalls bleiben!

          Gefällt mir

          Antwort
    • Saheike1

       /  30. September 2016

      Du meinst „Rat der Weisen'“ oder ?

      Gefällt mir

      Antwort
      • Vielleicht meinte „Augen auf die Wahrheit“ den „Rat der weißen Weisen“ ? –
        meintest du das?

        😉

        Gefällt mir

        Antwort
        • Ja ich meine „Rat der Weisen’“ 🙂

          Die dann ausschließlich für die Deutschen Interessen arbeiten und dem Wohlergehen der anderen Europäischen Staaten (ich vermeide den Begriff EU) und dieses durch Vermögensentzug und lebenslängliche Gefängnisstrafe gewährleistet wird, das sich niemand gegen das eigene Volk stellt. Wie im Moment der gesamte besatzungs-Bundestag.

          Aber wer wirklich Weise ist benötigt keine Strafendandrohung und Strafen, er weiß was richtig und falsch ist.

          Ich melde mich freiwillig, ohne fette Diäten, es müssen nur die Kosten gedeckt werden.

          Kapitalismus ist die Pest des 20. und 21 Jahrhunderts.

          Gefällt mir

          Antwort
          • Da sagst du was!
            Strafandrohungen sind wirklich gestrig – darauf darf ein Ordnungssystem nicht beruhen.
            Laotse…
            „und wer das nicht mehr kann, der lasse sich von Brauchtum und sitte bändigen ….. das ist aber die unterste Stufe – schon Verfall“ – wir sind jenseits davon!!!!
            frei zitiert

            Gefällt mir

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: