Der Umbau des deutschen Arbeitsmarktes: Schon fast 1 Million Leiharbeiter — RT Deutsch

Danke Lorinata!
Eine Idee, die bereits vor ca. 40 Jahren eingeführt wurde boomt und führt den Arbeitet wo hin????

„Hire and Fire“ statt soziale und wirtschaftliche Sicherheit. Neueste Zahlen belegen, dass Leiharbeitsverhältnisse in Deutschland weiterhin stark und konstant ausgebaut werden. Auf der Strecke bleiben Arbeitnehmerrechte und faire Entlohnung.

Quelle: Der Umbau des deutschen Arbeitsmarktes: Schon fast 1 Million Leiharbeiter — RT Deutsch

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare

  1. Psyconomicle

     /  10. September 2016

    Die ganzen Schlupflöcher für Arbeitgeber sind eh zum kotzen….
    Laut Gesetz, muss dich eine Firma in der man 2 Jahre eingesetzt ist, einen übernehmen!
    So jetzt das Schlupfloch…
    Ist man jedoch in diesem Zeitraum krank oder nimmt sich Urlaub,verfällt die Zeit die man dort gearbeitet hat und beginnt mit dem Tage, wenn die Krankheit oder Urlaub vorüber ist,wieder von vorne. Somit kannst du nach belieben einen leiharbeiter ewig lang für fast lau arbeiten lassen und das beste für die Firma… Einen ohne Grund zu jederzeit zu kündigen. Ihnen gefällt dein Gesicht nicht? … Der nächste bitte

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Psyconomicle

     /  10. September 2016

    Es ist in Deutschland grade soweit das sie die Gesetze diesbezüglich ändern wollen.
    Nämlich sollen künftig nach 9 Monaten die Firmen die leiharbeiter übernehmen. Hört sich ja eigentlich nicht schlecht an. Jetzt wird es dann allerdings so kommen das nach spätestens 8 Monaten die Leute gehen müssen. So wird es wirklich viel besser werden als zuvor!
    Naja was könnte besser laufen?…
    Gesetzte zu machen die auch wirklich Sinn machen und nicht die Zeit verkürzen und die Ängste der Arbeiter noch weiter schüren. Gesetzte machen wie z.b. Das Firmen nur leiharbeiter nehmen dürfen wenn sie eine billanz an den „Bund“ geben, wo drin steht in welchen Zeitraum sie wievile beschäftigt haben und auch übernommen wurde. Da muss dann ein prozentual Satz vorgegeben sein der eingehalten werden muss! Ansonsten gibt es keine neuen leiharbeiter mehr. Z.b…
    Oder wenn leiharbeiter eine gewisse Zeit angestellt sind in einer Firma, sollten die Gehälter angepasst werden gegenüber den festangestellten. Da man ja in der Regel, als leihe irgendwann immer mehr macht wie ein Fa., da man ja auch eingestellt werden will! Ect….

    Gefällt mir

    Antwort
    • Was wäre eine Art Leiharbeiter-Gewerkschaft!
      Die auch streiken kann… und Löhne fordern kann….
      !!!!
      ????
      Wäre das nicht eine Idee????

      Gefällt mir

      Antwort
      • Psyconomicle

         /  11. September 2016

        Hmm ich weiß nicht die meisten leiharbeiter sprechen noch nicht mal richtig deutsch, ich weiß nicht ob sich das lohnen würde!? Ich arbeite in einem weltweiten Betrieb der mit auch unter anderem Erbgut schädigenden Stoffen arbeitet und die leiharbeiter bekommen noch nicht mal gefahren Zulagen oder sonstiges. Selbst Firmen intern nicht. Es gibt noch nicht mal einen Betriebsrat, weil die Firma ( und da wären wir wieder bei den Schlupflöchern) die Firma, die unter einem gemeinsamen Namen arbeitet und so weiter, sich aufgesplittet hat in Produktion Marketing und Logistik und somit dann immer nur 20 Mitarbeiter angestellt sind von einem „Abteil“,auf einem Gelände wo 100 Leute arbeiten. es lohnt sich nicht einen Betriebsrat zu machen,die meisten haben Angst ihren Arbeitsplatz zu verlieren. Zumal es schon probiert wurde von dem ein und anderen, der war dann allerdings nicht mehr lange da ;-(

        Gefällt mir

        Antwort
        • Das ist ein generelles Problem – es gibt überhaupt keinen Zusammenhalt mehr!

          Die Ausländer kann man sowieso vergessen, weil die ja auch für einen Nasenrammel arbeiten würde – sie können weder zurück noch vor – meist haben sie auch noch Schulden bei den Schleppern.

          Bekommst du denn eine Gefahrenzulage?

          Gefällt mir

          Antwort
      • Psyconomicle

         /  11. September 2016

        Dein Spam Ordner liebt mich hab ich das Gefühl 🙂

        Gefällt mir

        Antwort
  3. Psyconomicle

     /  10. September 2016

    Ansonsten alt ist “ scheisse „, mach mal neu wäre dann das Motto! Aber das umfasst dann mehr als nur diese eine lapalie. Da gibt es wirklich wichtigeres womit sich das sowieso mit ändern würde!

    Gefällt mir

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: