Christoph Hörstel: Hektisches treiben bei Rothschild und Notvorräte – Offenbarungseid der Regierung

Die Deutsche Mitte offenbar nur ein Blendwerk?

Merkel alternativlos (und Hörstel unwählbar)? – Gespräch mit Martin Hylla 13.12.16

Veröffentlicht am 01.09.2016

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. AnNijaTbé

     /  2. September 2016

    Natürlich ist es ein höchst ungesunder Zustand – doch dieser muss nicht UNBEDINGT durch einen offenen Krieg und Zerstörung beendet werden.

    Ich glaube an die Menschheit, dass diese zu viel mehr fähig ist und zu einer Umbauung, einer Umwandlung der ungesunden Dinge in gesundes Widerverwertbare und auch Neues imstande ist.

    Es muss auch überhaupt nicht sein, dass eine ständig wiederholte angedrohte Krise, tatsächlich stattfinden muss – nein – es geht auch wirklich ganz anders. Es muss keinen kollektiven gesellschaftlichen Zusammenbruch geben – NEIN – wahrlich nicht!

    Dass bei den Rothschilds tatsächlich der Bär los ist, ist ja klar, denn die Felle schwimmen denen weg, doch auch das heißt nicht, dass die Menschheit bei einem Krieg mitspielen, selbst wenn die ihn haben würden wollen und so viel Hochmut besitzen, dass sie sich nichteinmal scheuen eine ungeheuere demütigende Niederlage einzufahren.

    Es ist ALLES aufgedeckt, keiner kann sich hinter Lügen verstecken, die nicht bereits aufgedeckt wurden! Was mit den Rothschilds geschehen werden wird, ist nicht unsere Sache, wir müssen das gar nicht verfolgen…. alles klar?

    Es geschieht nach unserem Glauben – also glauben wir an uns selber und unsere wahre Macht! Glauben wir an unsere Freiheit und unseren Frieden.

    AnNijaTbé enttäuscht über Hörstel, der an eine unvorstellbare Eskalation glaubt 😦

    Gefällt mir

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: