G20 in China: Ausnahmezustand in Hangzhou – Bizarrste Sicherheitsmaßnahmen

Millionenstadt im Ausnahme-Zustand: Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hangzhou machen Chinas Behörden den Einwohnern das Leben schwer wie nie. Die Stadt wurde regelrecht lahmgelegt, selbst Supermärkte zum Schließen gezwungen.
G20-Hangzhou-Sicherheitsmaßnahme-4
Chinas KP-Regime feiert sich als G20-Gastgeber und erstarkten Global Player. Doch die Prestige-Veranstaltung geht vor allem auf Kosten der Bürger von Hangzhou. Die Metropole in der Provinz Zhejiang wurde lahmgelegt und Sicherheitsvorkehrungen übertreffen alles bisher Dagewesene – und das sagen selbst die Chinesen, die bizarrste Maßnahmen gewöhnt sind.

Läden und Betriebe zum Schließen aufgefordert, Märkte verboten, der Schulanfang eine Woche verschoben. Wer nahe des G20-Geländes lebt, wird am Wochenende nicht mal mehr kochen und die Wohnung verlassen dürfen: Die Polizei wird stattdessen das Essen liefern.

Schon vor drei Wochen wurde verkündet, dass vom 1. bis 7. September in neun Bezirken der Millionenmetropole alle Betriebe sieben Tage geschlossen werden sollen. Alle, bis auf die Unverzichtbaren.

Ab 20. August mussten Geschäfte zugemacht werden, ab 23. keine Straßenmärkte mehr stattfinden.

Die Einwohnerin Frau Li aus Hangzhou erzählte EPOCH TIMES: Kneipen, Bars, Discos und Karaoke-Bars wurden bereits geschlossen, auch Imbisse und Take-aways sind dicht.

G20-Hangzhou-Sicherheitsmaßnahme-5

es kommt noch schlimmer, mehr hier:

http://www.epochtimes.de/china/china-politik/g20-hangzhou-im-ausnahmezustand-bizarrste-sicherheitsmassnahmen-a1928533.html

 

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: