Prüfe, ob Du beim Besuch Deiner Lieblingswebsite überwacht wirst

Am 25. September 2016 dürfen wir über das neue Nachrichtendienstgesetz (kurz NDG) abstimmen. Mit dem neuen Gesetz wird die sogenannte Kabelaufklärung eingeführt. Die Kabelaufklärung ermöglicht dem Nachrichtendienst des Bundes grenzüberschreitende Kommunikation, eines jeden Einzelnen und ohne vorgängigen Verdacht, zu überwachen und zu speichern (Vorratsdatenspeicherung). Es reicht, wenn ein Teilnehmer der Verbindung (also meistens der Server) im Ausland steht oder der Weg übers Ausland führt, was fast immer der Fall ist. Die meisten (vielleicht sogar alle) Deiner Lieblingswebsites werden im Ausland gehostet. Nachfolgend kannst Du prüfen, ob das zutrifft.

https://check.nachrichtendienstgesetz.ch/#resultat

 

gefunden bei:

Prüfe, ob Du beim Besuch Deiner Lieblingswebsite überwacht wirst

Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: