Fluoridierung – vom Abfall zum Nährstoff | Es geht anders

index

Giftmülldeponie Mensch – Nützliche Idioten willkommen

Es geschah in den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts: Amerikas Aluminium- und Stahlindustrie entledigte sich ihres bei der Produktion angefallenen Abfalls Natriumfluorid, indem sie diesen in den Columbiafluss „entsorgte“. Darauf setzte ein  Fischsterben ein. Von Seiten der Behörden wurden ein Verbot und eine Strafe verhängt.

Quelle: Fluoridierung – vom Abfall zum Nährstoff | Es geht anders

 

Nachsatz: Auch heute noch ist es angebracht nicht unbedingt nötige Chemie im Haushalt zu vermeiden. WC-Stein und andere Reinigungsmittel waren früher (eventuell auch heute noch) nichts anderes als Minideponien für Industrieabfälle. Speziell Dr. Mauch klärte darüber auf!

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare

  1. Australischer Adept legte satanische Beherrschung der Welt offen
    Zugabe von Fluorid in Australiens Wasserversorgung.
    http://henrymakow.com/deutsche/2016/08/17/australischer-adept-legte-satanische-beherrschung-der-welt-offen/

    Menschen absichtilch krankmachen bezeugt eine SatanistenHerrschaft.
    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/08/24/satanistenherrschaft/

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Hat dies auf BildDung für deine Meinung rebloggt und kommentierte:

    Erst stirbt der Fisch, dann der Mensch
    😦

    Der Tod im Aquarium _ TextAuszug :

    Sept. 8.00 Uhr

    Alle Fische tot! Das Aquarium ist trübe und stinkt grässlich. Wir müssen es vollständig ausräumen. Die Fluorlösung war mit 30 l Wasser verdünnt. Die Schüler bekommen es unverdünnt.

    Anmerkung des Lehrers:

    Anderntags brachten alle Schüler, die bisher noch an der Fluorbürsterei teilgenommen hatten, eine Verzichtserklärung der Eltern.

    Die kantonale Schulzahnpflegehelferin wurde orientiert und versprach, den Versuch an die zuständigen Instanzen zu melden. Bis heute ist nichts weiter erfolgt.

                                                                                  Der Lehrer: Ernst Saurer
    

    Es wäre sehr bedauerlich, wenn die Standesorganisation der Zahnärzte nur deshalb an der Vergiftung der Bevölkerung festhält, weil ein Zugeben des Skandals als schlimmer angesehen würde. Ermuntern wir Zahnärzte, Ärzte und Behörden, sich den Erkenntnissen der Toxikologie und Arbeitsmedizin zu stellen.

    Wie schützen wir uns vor der Fluoridierung?
    http://esgehtanders.de/fluoridierung-vom-abfall-zum-naehrstoff/

    😦

    http://tinyurl.com/h7tyye6

    http://tinyurl.com/zow3ca8

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Kube

     /  25. August 2016

    Danke für diese überaus wichtige Info. Danke!!!!

    Gefällt mir

    Antwort
  1. https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/08/24/fluoridierung-vom-abfall-zum-naehrstoff-es-geht-anders/ | behindertvertriebentessarzblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: