Türkei: Über 50 Menschen werden durch Anschlag auf Hochzeit in den Tod gerissen

Über 50 Menschen, darunter auch Kinder, sind am Samstag durch eine Explosion auf einer Hochzeitsfeier in Gaziantep getötet worden und mehr als 90 verletzt. Den Sprengsatz soll ein Kind auf die Hochzeitsgesellschaft gebracht haben, dass sich dann entweder selbst in die Luft jagte oder per Fernzünder „gesprengt wurde“, so der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. Er glaubt, dass der sogenannte Islamische Staat hinter dem Anschlag nahe der syrischen Grenze steckt. Bei dem Großteil der Hochzeitsgäste soll es sich um Kurden gehandelt haben.

Veröffentlicht am 22.08.2016

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: