Hillary Clinton wird im Wahlkampf durch Vater des Orlando-Killers unterstützt

philosophia perennis

Seine Fans kann man sich nicht aussuchen. Wahr ist aber auch: Jeder Prominente und Politiker setzt bestimmte Themen und Zeichen, die bestimmte Leute wiederum zu seinen Fans oder Anhängern machen.

Das ist auch bei Hillary Clinton so, die für die Demokraten in den USA die Nachfolge von Barack Obama antreten will.

Umso erstaunlicher ist eine Nachricht, die heute Amerikas Öffentlichkeit schockiert:

Der Vater des Orlando-Killers, der in einem Schwulenclub in Orlando ein blutiges Massaker anrichtete und 49 Menschen tötete, tritt nun als Unterstützer der Politikerin in deren Wahlkampf auf. So etwa gestern als Clinton einen Wahlkampfauftritt in Florida absolvierte und Mateen gut sichtbar in ihrer Nähe stand.

Hillary Clinton sei gut für die Vereinigten Staaten, während Trump keine Lösungen für das Land parat habe, ließ Seddique Mir Mateen die erstaunten Journalisten wissen.

Mateens Sympathien für Clinton dürften auch von deren Statements zu den Ursachen für das Orlando-Massaker herrühren. Ähnlich wie…

Ursprünglichen Post anzeigen 144 weitere Wörter

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: