Powerlinestrahlung, PLC, D- LAN in Früchten und Gemüsen mit Esmog-Spion gemessen

Der Film zeigt, wie auch Früchte und Gemüse die im Haus vorhandene Powerlinestrahlung (PLC, D-Lan, Homeplug, Smartmeter) aufnehmen.

Veröffentlicht am 29.07.2016

Genauso wird auch der menschliche Körper, sowie andere Biosysteme belastet. Man kann also auch an Nahrungsmitteln das Vorhandensein dieser Strahlung beweisen. Ein einziger Powerlinebetreiber in einem Mehrfamilienhaus genügt, um das ganze Haus in eine aggressive Breitbandantenne zu verwandeln! Der Esmog-Spion zeigt die Strahlenbelastung der Früchte durch die Kontaktierantenne via Lautsprecher akkustisch an. Interessant ist, dass die Banane die stärkste Belastung aufweist. Folglich ist nicht der Wasseranteil des Nahrungsmittels der massgeblichste Faktor der Belastungsstärke, sondern noch andere Faktoren, wie Form und sonstige Beschaffenheit/Zusammensetzung des belasteten Nahrungsmittels. Das erklärt, warum auch Menschen, Organe und Zellen je nach Konstitution oder Konstellation unterschiedlich auf die Bestrahlung reagieren.
Powerline (D-LAN, PLC) verstrahlt alle Wohnungen in einem Mehrfamilenhaus mit agressiver Breitband-Kurzwellen-Strahlung (Elektrosmog im 3MHZ – 30 MHZ Bereich), wenn sich auch nur EIN EINZIGER POWERLINE-ANWENDER im Haus befindet! Selbst dann, wenn alle anderen Wohnungen rausgedrehte Sicherungen oder Freischalter hätten, verbreitet sich die Strahlung über das ganze tote Stromnetz und alle Metallteile (Metallabschirmungen, Alufolie, Alugitter, Wasserhahnen,Badewannen, Heizkörper, Lampen, Verlängerungskabel, auch freistehende Metallbehältnisse etc.) in alle Wohnungen ! Das ratternde Geräusch ist nur zu vernehmen, wenn ein Powerline irgendwo im Haus in Betrieb ist.
POWERLINE IST NICHT ABZUSCHIRMEN! Hier wirkt ein „Alubunker“ kontraproduktiv! Das ganze Haus wird zu einer Kurzwellenantenne. Diese Erkenntnis ist wichtig, wenn Elektrosensible trotz massivster Abschirmungen keine Besserung ihrer Symtome verspüren! Am Wichtigsten ist, alle Verlängerungskabel aus den Steckdosen zu ziehen und sich möglichst weit von Wänden, Decken,Böden und Steckdosen fernzuhalten, weil dort die Leitungen angebracht sind. Den Schlafplatz möglichst in der Mitte des Zimmes (aber natürlich nicht unterhalb der Zimmerlampe) bevorzugen !
Bereits heute erhält im Schnitt alle 15 Minuten ein Einwohner Deutschlands die Diagnose Leukämie (weisser Blutkrebs)! Die flächendeckende Indoor- und Outdoor- Zwangsbestrahlung duch Mikrowellen via Mobilfunk, WLAN/WIFI, DECT, PLC, Smartmeter zur Dezimierung der Bevölkerung feiert praktisch unbemerkt grosse Erfolge! Schützen Sie sich vor dieser Zwangsbestrahlung!
Hochfrequente Mikrowellen verschlechtern die Blutfliesseigenschaften (Thrombosen, Bluthochdruck, Bluterkrankungen), und knicken die DNA, was eine Vorstufe zu Krebs darstellt!

Weitere Infos: http://strahlentod.netwizz.de/
oder http://www.strahlentod.ch.vu

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Danke für diesen Beitrag,
    da wird einem schlecht, das sind ja echte EMF-Bomben … Jeder sollte das gesehen haben und sich darüber bewusst werden was das heißt!

    Liken

    Antworten
  1. Bedroht von CIA & Co. – „SIND SIE DER ANWALT DES TEUFELS?“ – unbedingt ansehen! – website-marketing24dotcom

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: