Dieter Broers: Archonten – was sind Archonten – Gnostischer Schöpfungsmythos

Dieter Broers Ausschnitt eines Live stream – archonten

Veröffentlicht am 29.01.2016

Gnostischer Schöpfungsmythos

Nach dem gnostischen Schöpfungsmythos ist Planet Erde ein bewusstes Wesen.

Lange bevor die Erde entstand, waren zwei Götter namens Christos und Sophia dabei eine neue Welt zu erschaffen. Sophia war von ihrer eigenen Schöpfung so fasziniert, dass sie spontan in ihre eigene Schöpfung eintauchte. Dieses Eintauchen eines Gottwesens in die eigene Schöpfung führte zu einem unerwünschten Nebeneffekt, denn dabei entstand eine Spezies von Geistwesen genannt die Archonten. In einigen gnostischen Texten werden die Archonten als eine Art Missgeburt dargestellt.

Die Archonten wurden von einem Wesen angeführt, dem Demiurg, der fälschlicherweise sich selbst als den Schöpfer des Universums ansah.

Dieser verrückte Gott begann nun das Sonnensystem zu erschaffen – bis auf den Planeten Erde. Sophia entschied sich selbst in einen Planeten zu verwandeln, wird dadurch aber in der Welt der Materie des Demiurg festgesetzt. Sophia’s Emotionen, Trauer und Irritation werden dabei in die physischen Elemente des Planeten Erde und der Biosphäre verwandelt. Während die Erde aus ihrer ursprünglich geistigen Form nun immer materieller wird, entsteht eine Vielfalt an Lebensformen über die Sophia aber keine Kontrolle mehr hat.

Als Christos die verzweifelte Lage von Sophia erkennt, beschließt er einzugreifen, um ein gewisses Maß an Ordnung auf der Erde herzustellen. Dieser Eingriff führte zu einer bleibenden Veränderung im Biosphärenfeld der Erde. Sophia findet sich somit in der Welt wieder, die sie selbst ins Dasein geträumt hat und kann nur untätig zusehen, wie die Menschheit entsteht und beginnt ein göttliches Experiment auszuleben: Die Entwicklung menschlicher Innovation.

Die Archonten

ArchontEtwa 20% der Nag Hammadi Texte berichten über die Spezies der Archonten. Sie werden als eine nicht-physische Spezies beschrieben, die aber kurzzeitig physische Form annehmen kann. In einem der Nag Hammadi Texte (Apokryphon des Johannes) werden Entführungen von Menschen durch kleine Wesen beschrieben. Die Ähnlichkeiten zu den “Grauen” wie sie in vielen Science-Fiction Filmen dargestellt oder wie sie von Menschen beschrieben werden, die eine “Entführung durch Außerirdische” erlebt haben, ist beeindruckend. Wenn man berücksichtigt, dass diese Texte fast 2000 Jahre alt sind, dann scheint nahezuliegen, dass es einen engen Bezug zwischen den Archonten und der Menschheit gibt.

Die Archonten werden als geistige Eindringlinge beschrieben. Sie sind nicht in der Lage längere Zeit in unserer materiellen Welt zu überleben, ähnlich wie Menschen nur kurze Zeit unter Wasser überleben können ohne Luft zu holen. Ihr bevorzugter Zugang zu unserer Realität ist durch den menschlichen Verstand. Gnostische Texte warnen vor den Archonten und ihren Versuchen die menschliche Evolution von ihrem Kurs abzubringen. Hierzu haben sie vor allem zwei Methoden : Fehler : Menschen machen Fehler aber Menschen sind nicht gut darin aus Fehlern zu lernen. Die Archonten sind Experten darin, den Unwillen der Menschheit aus ihren Fehlern zu lernen auszunutzen. Simulation : Die Archonten sind Experten für virtuelle Realitäten und holographische Projektion: Sie können holographische Bilder von jedem existierenden Lebewesen erzeugen, aber diesen Hologrammen fehlt die Vitalität des Originals, es wirkt künstlich.

Die Texte über die Archonten beschreiben, dass sie “durch” Menschen leben wollen, da sie nicht in unserer Realität leben können. Hierzu versuchen sie die Menschen mehr archontisch zu machen : Sie versuchen den Menschen von der natürlichen Welt (und der Natur) zu entfremden und sie dazu zu bringen, mehr in virtuellen Realitäten zu leben. Die Motivation der Archonten für ihr Handeln wird in den gnostischen Texten auf Neid zurückgeführt : Die Archonten beneiden die Menschen für die wunderbare Welt voller Kreativität, die so grundverschieden von der kalten und künstlichen Welt der Archonten ist.

Ihr Neid scheint sich besonders auf den “göttlichen Funken” zu beziehen, den jeder Mensch in sich trägt. Gnostiker bezeichnen ihn als “Nous”. Jeder Mensch trägt diesen göttlichen Funken in sich und aber er fehlt den Archonten. Trotzdem erinnern einige gnostische Texte daran, dass die Archonten Teil der Schöpfung sind, da sie entstanden, als Sophia in ihre eigene Schöpfung eintauchte.

Die Archonten zeigen häufig sinnloses Verhalten. Es scheint ihnen Freude zu bereiten, menschliche Emotionen – speziell Angst – auszulösen oder Menschen in einen Zustand der Verwirrung zu bringen. Es wird angedeutet, dass die Archonten sich energetisch von menschlichen Emotionen “ernähren”, da sie selbst über keine Emotionen – und somit keine emotionale Energie – verfügen.

LIVE: Dieter Broers und Götz Wittneben

Live übertragen am 29.01.2016
Weiterführende Informationen: http://www.amazon.de/dp/3950381406

http://www.dieter-broers.de

~~~

?Ist das alles wieder nur eine Angstmache?

WHO – wer bitte glaubt noch der WHO????

Beta Karoline/Caroline (ich kenne nur Beta-Carotin) – Beta-Carboline – Pinolin – Binolin — Harmelin – Harmein – Noharmen — Hamelin – Hamein – Noharmen????????????????
????nichts passendes gefunden????

Wie heißt also das Wundermittel mit dem man gleich auch die Archonten weg kriegt???????

„Sehr sicher“ – ist „sehr sicher“ ganz sicher oder zweifelhaft?

~~~

Toxoplasma gondii (altgr. τόξον tóxon ‚Bogen‘ und πλάσμα plásma ‚Gebilde‘) ist ein bogenförmiges Protozoon mit parasitischer Lebensweise. Sein Endwirt sind Katzen, als Zwischenwirt dienen andere Wirbeltiere. Es ist der bislang einzige bekannte Vertreter der Gattung Toxoplasma. Der Parasit ist nahe verwandt mit Plasmodium, dem Erreger der Malaria, und mit Cryptosporidium.

.

Dieter Broers redet zu Beginn über die Raumfahrt und das fehlende Magnetfeld im Kosmos. Ich kann nicht umhin hier mindestens darauf hinzuweisen, dass unsere Erde bestimmt kein Planet (Kugel) ist, wie er heute allgemein beschrieben wird und das, was als Erdmagnetfeld verstanden wird möglicherweise auch ganz anders zu verstehen wäre. Auch kann das was allgemein als Raumfahrt bezeichnet wird sich nur innerhalb des Doms der die Erde abschirmt stattgefunden haben. Die Planeten, die Sonne wie auch der Mond wären ebenfalls ganz anders zu betrachten, wenn man davon ausgeht, dass die Erde flach bis konkav ist und eine Art Schutzschirm sie umgibt, der ein Vordringen in den sogenannten Weltraum verhindert.

Was die Erklärung von Michael Persinger (NASA) Professor für Neurotheologie anbelangt, ist das ganz sicher totaler Nonsens, wie praktisch alles was uns die NASA vorsetzt. Als ehemaliger NASA-Mitarbeiter und bedeutender Anhänger einer neuen religiösen Lehre der Neurotheologie wo das Gehirn zum Gott erhoben wird, bzw. das Gehirn vermeintlich Gott erschaffen haben sollte – all das halte ich für totalen Nonsens.

Solange mir keiner erklären konnte, wieso es Menschen ohne Gehirn gibt, die dennoch intelligent sind und ihren Alltag bestens meistern, wobei ja die Gehirnlosigkeit erst bei einer Obduktion nachdem der Mensch gestorben war erkennbar wurde. Wie kann man also, der Gehirnforschung eine derartig umfangreiche Bedeutung geben, wie dies allgemein gemacht wird, wenn nichteinmal dieses Faktum der Gehirnlosigkeit schlüssig erklärt werden kann – ich kann das jedenfalls nicht akzeptieren.

Was Persinger im Video unten erklärt, halte ich für Blendwerk für Angstmache und Lüge!
Bitte vergesst niemals, dass die satanischen Kräfte sich von Angst und Leid ernähren.

    Der angebliche Sitz des Bewusstseins, sei das Gehirn, Leute bitte, das ist so haarsträubend wie dumm!!!

Viktor Farkas – Denken ohne Gehirn

Die nicht stattgefundene Mega-Katastrophe 2012, welche nun erklärt wird, dass sie beinahe doch stattgefundenen hätte, weil es einen großen geomagnetischen Sturm durch einen Sonnensturm ausgelöst, gegeben hatte… auch diese Erklärung ist leider unhaltbar, denn die Sonne ist ebenfalls nicht das, was allgemein gesagt wird, selbst wenn sie vom Himmel fallen würde, würde dadurch die Erde nicht untergehen können, denn die Sonne ist wesentlich kleiner als die Erde und gehört unmittelbar zu ihr.

Was ich Dieter Broers NOCH vorhalten muss ist: „Bewusstseine würden durch derartige Ereignisse beeinflusst werden“. Was sind denn Bewusstseine??? Oh Mann??? Dieter Broers, das kann ja wohl nicht wahr sein, was er da daher redet?!

Bewusstsein kann nicht beeinflusst werden, denn Bewusstsein entsteht einzig durch tiefgehende Erfahrung – alles andere ist Phantasterei ohne Erklärung, ohne Vernunft und ohne Sinn. Ich habe mindestens schon hundert Leute gefragt „was denn Bewusstsein ist“, aber keiner konnte mir eine schlüssige Antwort geben, und schon gar nicht den Begriff Bewusstsein definieren, aber jeder redet davon, als wäre es Brot oder Butter….

smilie-green-doh

Ganz sicher wird uns die Wahrheit über die Beschaffenheit der Erde und des Kosmos, so darüber überhaupt greifbares Wissen besteht, verheimlicht…!!!

Dieter Broers geht vom allgemein verbreiteten Paradigma über die Erde aus, daher muss man seine Erklärungen dazu auch mit zweifelndem Blick betrachten. Was die Mikrobiologie anbelangt ist diese vermutlich nicht so kritisch zu betrachten, denn dass Dieter Broers dazu fundiertes Wissen hat, davon darf man möglicherweise schon ausgehen!? 

ALLERDINGS konnte ich überhaupt NICHTS mit den von ihm verwendeten Begriffen, der Substanzen (oben aufgelistet), mit welchen wir uns helfen sollten können, finden???????????????? Vielleicht findet einer von Euch dazu etwas – bitte als Kommentar hinzufügen – vielen Dank!

Zu den Mega-Flares möchte ich noch abschließend sagen – ich habe jahrelang die angebliche Sonnen-Flares und Magnetstürme aufgezeichnet und täglich die NOAA Ergebnisse beobachtet, ich konnte allerdings aus dieser Arbeit nicht einen einzigen sinnvollen Effekt entnehmen. Der Grund mag darin liegen, dass die NASA mit ihren Aufzeichnungen vermutlich andere Aktivitäten, wie Geoengineering, HAARP, Chemtrails etc. verschleiern will und seltsame Veränderungen der Menschen, auf vermeintliche Sonnenstürme und Magnetstürme wissenschaftlich verlogen zurückführen will. Wobei in Wahrheit ganz andere gemachte technische Einflüsse, die Menschen zu Zombies machen.

AnNijaTbé am 24.7.2016 – ziemlich enttäuscht!

~~~

Alle Beiträge aus der Kategorie Erde – flache Erde – flache Welt ~ flat earth

~~~

Hier noch tiefer gehende Erklärung zu den Archonten und mehr

Wer waren die Archonten?

Nag-Hammadi

„Unser Kampf richtet sich nicht gegen Fleisch und Blut, sondern geht gegen die Mächte der Welt und die Geister der Bosheit.“

http://one-mind.net/wer-waren-die-archonten/

http://www.gnosis.org/naghamm/nhlcodex.html

~~~

Der oberste Archont wird Jaldabaoth, auch Authades genannt – auf der anderen Seite wird gesagt, dass Yaldabaoth gleich Jehova ist – hochinteressant. Jehova ist also ein Archont!

w3000: Aus diesem umfangreichen Beitrag geht hervor, dass Archonten die gefallenen Engel wären, welche ihre Göttlichkeit verloren hatten und dadurch auf die Menschen eifersüchtig und böse wären, welche immer noch das Göttliche in sich haben.

Nicht durch die Nag Hammadi Codices oder die gnostischen Schriften verbreitete sich der Begriff „Archonten“ in unserer Zeit, nein, sondern durch Angstmache und im Zusammenhang mit Transhumanismus und Black Goo, war dieser Begriff plötzlich ohne profunde Erklärung überall verbreitet worden. Ich hatte mit über diese angstmachende Oberflächlichkeit aufgeregt und einen langen Beitrag über Black Goo geschrieben – aber noch nicht über Archonten, von denen ich mir vorstellte, dass es jene Kräfte wären, welche auch die Seelen fressen würden, so diese nicht gleich in die höhere Ebene aufsteigen würden, wie im Video von Aleksandr Atakin nach Aussagen von Swetlana und Nikolai Levashov erklärt wird. Iveta hat dieses Video übersetzt und ins Netz gestellt, alles von Iveta verbreitete gefällt mir, sie prüft tief und umfangreich.

Die Seele im Kreislauf des Lebens

Meine Annahme scheint mir, nachdem ich nun mehr über die Archonten gelesen habe gar nicht abwegig, im Gegenteil sogar bestätigt und offenbar sind sie ident mit jenen Kräften, mit den durch David Icke bekannt gewordenen Reptos. Auch würde ich sagen, dass Dämonen in diese Kategorie der Wesenheiten gehören könnten. Ich muss allerdings sagen, dass ich immer noch am prüfen bin, in wie weit sich die Schriften mit meinen eigenen Erfahrungen mit seltsamen allgemein unsichtbaren Wesenheiten decken. Ansprechpartner für diesen Bereich dürften nach wie vor, vor allem, Hellsichtige Menschen sein, welche auch Wesenheiten sehen können, die andere nicht sehen. Von solchen dürften auch die unten eingefügten Bilder stammen, so sich nicht irgendwer einfach irgendwas ausgedacht hat, was möglichst erschreckend aussieht. Ganz sicher hatte Leonardo da Vinci einen interessanten Einblick in Dinge gehabt, welche der Allgemeinheit nicht ohne weiteres zugängig waren.

Hiermit veröffentliche ich eine Art Zusammenfassung auch über Archonten aus verschiedenen Beiträgen, aber vor allem wegen des Videos mit Dieter Broers, welches wahrscheinlich Großteils auch nur das beinhaltet, was „DIE“ (die wir ja nicht mehr brauchen ;-)) der Menschheit glauben machen wollen, jenseits von bewiesener Realität!

http://www-theol.uni-graz.at/~heil/lvws0506/evth.pdf

~~~

Gnosis, Kybalion und die Lehren des Don Juan

Fast schon ein bißchen Science Fiction

Ungefähr ein Fünftel des verstandesmäßig erfaßbaren Materials der Nag Hammadi Codices (NHC) behandelt den Ursprung, die Motivation und die Methoden einer Spezies, die Archonten genannt wird, aber auch als „Wächter“ und „Herren der Welt“ charakterisiert werden (→ Elohim und Demiurg).

Ihr Name läßt sich ableiten von arché (altgriechisch ἀρχή für „Anfang“, „Prinzip“, „Ursprung“) ein Begriff für das Prinzip des Seienden. Die Frage nach der Arché ist die Frage nach dem Anfang des Seienden, nach einem Urstoff (= Stoff aus dem alles besteht) oder Urprinzip (= Gesetzlichkeit von (Entstehung/Vergehen) der Welt).

w3000: Hier einige Bilder von Archonten aus folgender Seite: http://www.caduceum.de/184.html

archont-b

~~~

w3000: Die folgende Seite ist leider in niederländischer Sprache, sie zeigt sehr interessante Aspekte zum Thema Archonten auf, vor allem aber finde ich in diesem Zusammenhang das bearbeitete Bild der Heiligen Familie von Leonardo da Vinci hochinteressant!

‘Archonten, aangenaam!’ Bizar fenomeen..

archons-a

Hier, das von Leonardo da Vinci oben erwähnte interessante Bild – erkennst du den Abschnitt, der gespiegelt wurde?holy-family-Da-Vinci-archont-gespiegelt-siehe-aerrmel

Ich habe dieser Seite folgenden Absatz entnommen und übersetzt – mit Google ohne Korrektur:

Die Archonten Spezies ..
Ich fühle, dass es verschiedene Ebenen der Archonten. Als ob sie eine Periode des Wachstums und der Veränderung in immer mehr Formen haben. Einige sind in der Tat mehr entwickelt, intelligenter. Während eines Seminars in Belgien, wurde ich von einem Archon (lesen Sie die Geschichte „The Navigators des Abzu“), die mich stört, entführt. Er sah aus wie ein schwarzer Schatten mit roten, teuflisch Augen, versuchte okkulten Symbolen meinen Willen zu übernehmen. Ich habe mehrere Erfahrungen rund um die Welt mit Archonen Energie erfahren und so wurde stärker. Ich sehe jetzt klar, was passiert …

Ich habe einmal an einem Seminar, das von einem Freund von mir gegeben wurde; über die „Transformationsprozess“ Heilung durch (eine Methode, die ich gelernt, sie). Sie kündigte die Gruppe, die sie von uns nach dem Mittagessen durch einen Prozess dauern würde, und dass dies wäre das härteste, was sie je getan hatte. Es wäre etwa jemand sein, der schrecklich über etwas los war. Sie meinte ich, dass ich sofort gefühlt.

Niederländisch:

De Archonten-soorten..
Ik heb het gevoel dat er verschillende niveaus van Archonten bestaan. Alsof ze een groeiperiode kennen en zich in steeds meer vormen kunnen veranderen. Sommigen zijn namelijk méér ontwikkeld, intelligenter. Tijdens een seminar in België werd ik ontvoerd door een Archont (lees het verhaal ‘The Navigators of the AbZu’) die mij lastigvalt. Hij zag eruit als een zwarte schaduw met rode, duivelachtige ogen, die probeerde met occulte symbolen mijn wil over te nemen. Ik heb over de hele wereld meerdere ervaringen meegemaakt met Archonten-energie en ben dus sterker geworden. Ik zie nu duidelijk wat er gebeurt…

Ooit was ik aanwezig bij een seminar, dat werd gegeven door een kennis van mij; over genezen via het’ Transformatie Proces’ (een methode die ik haar heb geleerd). Zij kondigde de groep aan dat zij na de lunch een van ons zou meenemen door een proces, en dat dit het moeilijkste zou zijn wat ze ooit had gedaan. Het zou gaan over iemand die iets verschrikkelijke had meemaakt. Ze bedoelde mij, dat voelde ik meteen.

 ~~~

Die Archonten: Erklärung in den 2000 Jahre alten Nag Hammadi Schriften der Urchristen

~~~

Christopher Everard: Black Magic – Reptilian Demons

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare

  1. martin

     /  24. Juli 2016

    bewusstsein, aus meiner sicht, entsteht sicherlich nicht „NUR“durch tiefgehende erfahrung, wie hier im artikel angemerkt. das sind lediglich erfahrungen. bewusstsein wie ich es definiere, ist das erkennen einer erfahrung was heißt denn unterschied zwischen der vorherigen kennenden situation und der geänderten situation zu erkennen. diesen unterschied zu erkennen und wahr zu nehmen, entwickelt ein bewusstsein, in welcher form oder eigenschaft, ist eine andere frage.
    der tod oder eine gute wie schlechte erfahrung macht kein bewusstsein aus. sondern eine erfahrung die emotionen oder gefühle hervorruft, und diese lässt uns zu gewissen schlussfolgerungen kommen die eine erkenntnis darstellen die ein bewusstsein schaffen. was aussagen soll, dass nur die erfahrung alleine kein bewusstsein schafft und seien erfahrungen noch so tiefgehend 😉 Es gibt menschen die machen erfahrungen und entwickeln dennoch keinerlei beusstsein dafür 😉
    lg
    :martin

    Liken

    Antworten
    • Martin, bitte definiere Bewusstsein, sodass jeder das nachvollziehen kann!

      Liken

      Antworten
      • martin

         /  24. Juli 2016

        willkommen bei den gewissen 90%

        Dein ersuchen ist von meiner seite her nicht anderst machbar, sonst hätte ich es getan.
        suchst du eine definition die verständlicher erscheint, besteht die möglichkeit eine eigene zu schreiben oder jemanden anderen darum zu bitten. wie in meinen obigen beitrag geschrieben, ist das meine definition.
        al
        martin

        Liken

        Antworten
        • Lieber Martin,
          würde ich auf diese Weise Fragen stellen, die ich für mich noch nicht gelöst gehabt hatte????

          Leider konnte ich sowas wie eine Definition für den Begriff Bewusstsein in deinem Kommentar nicht finden.

          Es geht ja nicht darum, dass ich mir mein Köpfchen für andere anstrenge – was ich aber dennoch ständig tue. Vorgesagtes hilft allerdings nur selten und nur bei jenen, die es instinktiv ohnehin schon wussten, es für sich selbst aber nicht formulieren konnten!

          Ein Übel des EGOS ist es, dass es immer vorgibt alles zu wissen und sich schämt, etwas nicht zu wissen, daher herum stammelt, statt sich hinzusetzen, um sich damit gründlich und profund auseinander zu setzten. Natürlich kann es auch sein, dass sich einer einbildet die Lösung zu haben, aber keiner versteht ihn, weil er der dafür nötigen Verständigung nicht mächtig ist.

          Der Begriff „Bewusstsein“ wird täglich millionenfach verwendet und keiner weiß was es ist – auch kann es kaum einer, eher keiner wirklich erklären – da ist doch was faul dran oder????

          Wie würdest du z.B. Bewusstsein, ich gebe zu es ist einer der schwierigsten Begriffe, daher statt erklären – zeigen, gestikulieren. Wie würdest du mit Gesten und Mimik zeigen, dass dir etwas bewusst geworden ist?

          Gestik, Mimik sind sprachliche Ausdrucksformen mit denen man sich ebenfalls verständigen kann.

          Wenn du lernen willst – diesen Beitrag habe ich heute gepostet – hier kannst du nachlesen was eine Definition beinhalten muss: https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/07/25/prof-christian-lehmann-was-ist-eine-definition-wissenschaftliche-auslegung/

          Liken

          Antworten
    • Lieber Martin,
      wenn du etwas behauptest – und du behauptest eine Menge – musst du es auch beweisen können, um es beweisen zu können musst du allerdings genau wissen WORUM es geht und – das auch definieren können!!!

      Was von dem, was du sagst kannst du beweisen????

      „Es gibt Menschen die machen erfahrungen und entwickeln dennoch keinerlei beusstsein dafür“ – ich weiß was du damit meinst Martin und das kann ja wirklich so sein!

      Eine Erfahrung, etwas durchlebt, erlebt und begriffen zu haben, führt im Normalfall immer zu Bewusstsein, sonst ist eben keine Erfahrung gewesen, sondern nur ein beliebiges Ereignis von keinem bis wenig Nutzen, oder derjenige der etwas erfährt ist komplett zugenagelt nicht aufnahmefähig, geistig und physisch krank, daher ist er auch nicht fähig etwas ganz und gar zu durchleben, zu erfahren.

      Letzteres trifft auf die 90% zu!!!

      Erfahrungen begleiten den berühmten AHA-Effekt – AHA – jetzt habe ich es begriffen – im begreifen sind schon einige Buchstaben des Bewusstseins enthalten, das daraus erfolgen kann.

      Liken

      Antworten
  2. Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

    Gefällt 1 Person

    Antworten
  3. „Unser Kampf richtet sich nicht gegen Fleisch und Blut, sondern geht gegen die Mächte der Welt und die Geister der Bosheit.“

    „Die Archonten beneiden die Menschen für die wunderbare Welt voller Kreativität, die so grundverschieden von der kalten und künstlichen Welt der Archonten ist.

    Ihr Neid scheint sich besonders auf den “göttlichen Funken” zu beziehen, den jeder Mensch in sich trägt. Gnostiker bezeichnen ihn als “Nous”. Jeder Mensch trägt diesen göttlichen Funken in sich und aber er fehlt den Archonten“

    Werden wir dumm gehalten ?
    So lernen japanische Kinder rechnen
    https://tinyurl.com/y8w4rj58

    Wurden wir dumm gemacht ?
    Expedition ins Gehirn I: Gedaechtnis Giganten (Teil 1v5)

    Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. Konfuzius

    Der Mensch ist ein geistiges Wesen – Die Eliten brauchen keine unabhängige und freie Menschen.

    VolksVerdummung durch Impfung, bereits im Altertum ?
    😦
    Rockefeller, Gates & Co. – Bevölkerungsreduzierung durch Impfungen

    Die globale Elite hat gegen eine unwissende Bevölkerung eine weltweite Operation ins Leben gerufen um sie zu reduzieren und ihre Fruchtbarkeit zu kontrollieren. Zur Erreichung dieser Ziele veränderte man Impfungen und sogar Lebensmittel.

    Wenn Sie nicht glauben können, dass so etwas möglich ist oder dass es Menschen gibt, die so etwas wollen oder zu so etwas fähig sind, dann sollten Sie noch einmal in der Geschichte zurückblicken, denn diese Art der Verschwörung ist nicht neu, sondern wurde in Wirklichkeit bereits vor rund 2.300 Jahren von Platon in seinem monumentalen Werk „Der Staat“ idealisiert. Platon schrieb, dass eine herrschende Elite, „deren Ziel es sein wird den Durchschnitt der Bevölkerung zu bewahren“, die Gesellschaft lenken sollte. Weiter heißt es:

    „Es gibt viele andere Dinge, die sie in Betracht ziehen müssen, wie die Auswirkungen von Kriegen und Krankheiten und ähnlichen Vertretern, um soweit dies möglich ist den Staat davor zu bewahren zu groß oder zu klein zu werden.“

    Die Bevölkerungskontrollmaßnahmen der herrschenden Elite müssten geheim gehalten werden: „Nun muss dieses Treiben ein Geheimnis sein, von dem nur die Herrscher wissen, oder es wird eine weitere Bedrohung für unsere Herde sein…die in Rebellion ausbricht.“

    http://www.propagandafront.de/145890/rockefeller-gates-co-bevolkerungsreduzierung-durch-impfungen.html


    Kaum zu glauben, daß die Mehrheit von 90% der Menschheit auf einen so plumpen Trick reinfällt, wenn man nicht Platons Höhlengleichnis kennen würde!
    https://www.impfen-nein-danke.de/krankheiten-von-a-z/polio/

    Alles andere, vor allem die modernen Pharmaka und Impfungen, hat den Patienten mehr geschadet als genutzt

    Die hier verursachten Schäden sind deshalb besonders schwerwiegend, weil die Gehirnerkrankung („postvak- zinale Enzephalopathie“, eine relativ häufige Folge verschiedener Impfun- gen), während der Entwicklung bleibe nde Hirnschäden setzen kann, die später nicht mehr reparabel sind. Viele solcher Erkrankungen, wie Autismus 279 oder Schizophrenie, werden als angeboren betrachtet und haben daher keine Chance, als Impfschaden offiziell anerkannt zu werden.
    -http://mistify-acai.com/PDF/Die_lukrativen_Luegen_der_Wissenschaft.pdf
    😦

    „Die erste und bedeutendste Aufgabe der Wächter ist die Aufsicht über die „natürliche Qualität“ der Kinder; die Wächter sollen darauf achten, welches „Metall“ den Seelen der Kinder bei ihrer Geburt beigemischt worden ist.“ 415B3-6
    Und weiter:
    „Damit sei der Mythos noch nicht zu Ende; zwar wiederholt Sokrates, dass alle Einwohner Brüder sind (A2-3), jedoch soll das nicht bedeuten, dass sie alle den gleichen Wert haben: manchen Einwohnern sei von Gott bei der Geburt Gold beigemischt worden, weshalb sie die wertvollsten und zum Regieren Geeigneten seinen; anderen – den Helfern der Regierenden – Silber, wieder anderen – den Handwerkern und Bauern – Eisen und Erz.“

    Doch bitte vergesst nicht was wichtigste: Wir tragen einen göttlichen Wesenskern in uns. Indem wir uns dieser Göttlichkeit voll bewusst sind, erscheinen selbst diese grotesken Szenarien als ein Traum, aus dem wir jederzeit aufwachen können….
    Me Agape
    Dieter Broers

    😦
    In einigen Impfstoffen sind Schwermetalle, Formaldehyd, Aluminium, Phenol oder Quecksilber enthalten
    In Bezug aufs Impfen steht Quecksilber im Verdacht, Autismus auszulösen.

    Kommt die VerGIFTungsImpfung von den Archonten ?

    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2017/02/09/trump-verbietet-mmr-impfungen-betruegerische-big-pharma-impfstoffe-exponentiell-zunehmende-katastrophe-fuer-unsere-kinder-autismus-spektrum/

    Liken

    Antworten
  4. Wer sind die gnostischen Archonten und ihr Demiurg?

    Über die Archonten wissen wir vermehrt seit 1945 die gnostisch – heidnischen Schriften bei Nag Hammadi gefunden wurden.

    Ein Fünftel dieser Schriften befasst sich mit nichtmenschlichen (interdimensionalen) Manipulatoren, welche die Gnosti ker ARCHONTEN nannten. Diese Wesen machen eigentlich das, was man bei den Christen vom Satan oder Teufel und den Dämonen kennt: Sie benutzen das Denken der Menschen, manipulieren ihre Gedanken oder setzen ihnen völlig neue ein, um ihre gesamte Wahrnehmung nach ihrem Ermessen zu verändern und ihr Handeln zu ihren Gunsten zu lenken. Dazu fand ich diese treffende Beschreibung:

    „ Die Archonten sind intrapsychische Mindparasiten, die vom menschlichen Geist durch Telepathie und Simulationen (der Wirklichkeit) Besi tz ergreifen. Sie ahmen Wirkliches nach, infizieren unsere Vorstellungen und nutzen die Macht der Illusion, der Täuschung und der Verwirrung. Sie tun dies einerseits zu ihrem eigenen Vergnügen, ohne einen bestimmten Grund oder ein Ziel zu verfolgen. Andere rseits ist dieses „Vergnügen“ auch Nahrung für sie. Unsere Ängste, Kummer und emotionalen Tiefs sind deren Hochgefühl und gleichzusetzen mit einer königlichen Nahrung, da sie sich von diesen Energien ernähren. So sind Kriege, Katastrophen und die daraus er wachsenden emotionalen Angst – und Panikzustände im wahrsten Sinne ein gefundenes „Fressen“ für diese Gattung anorganischer Lebensformen.“ http://www.caduceum.de/184.html

    In ihren Texten beschrieben die Gnost iker diese Archonten als Reptiloide (Reptilienwesen), ähnlich wie wir die Beschreibungen heute aus der Ufologie als Reptos und Greys kennen.

    Diese Archonten sind die Erfinder der RELIGION an sich, welche sie dann nach und nach wegen dem Grundsatz des Teile ns und Herrschens in verschiedene Gruppen unterteilten. Sie sind die Erfinder der
    Religions – Matrix

    welche ein Sammelbegriff aller Glaubensillusionen ist, den man aufsplitte rn kann in einzelne Glaubensdenominationen, sowie Geheimlogen und satanische Organisationen (z.B. Bohemian Groove, B’nai B‘rith)

    https://nebadonia.files.wordpress.com/2016/08/vril-dame-ucc88ber-die-archonten-agenda.pdf

    Liken

    Antworten
    • Anonymous

       /  9. August 2018

      Zur Info: es heißt Beta-Carboline, und die gibt es sehr wohl:
      Quelle Wikipedia: Beta-Carboline
      β-Carbolin als Grundkörper der Verbindungen
      β-Carboline sind Stoffe, die als inverse Agonisten an der Benzodiazepin-Bindungsstelle von GABA-Rezeptoren binden und somit die Öffnungswahrscheinlichkeit dieses ligandengesteuerten Kanals durch eine verminderte Affinität von γ-Aminobuttersäure (GABA) verringern.[1] Außerdem können Vertreter dieser Gruppe auch eine reversible Hemmung der Monoaminooxidase bewirken. Beide Effekte führen zu einer psychischen Beeinflussung. Vor allem in Südamerika hat man Pflanzen mit diesen Alkaloiden gefunden. In Banisteriopsis caapi, Vestia foetida, sowie in einigen Arten von Windengewächsen finden sich Formen von β-Carbolinen. Die Steppenraute ist eine weltweit vorkommende Pflanze mit Beta-Carbolingehalt.

      Liken

      Antworten
  5. Petra

     /  17. Mai 2019

    „Bewusstsein“ bzw „bewusstes Sein“ :
    „Sein“ , welches sich darüber bewusst ist, dass es ist.
    „Sein“ ist einfach ohne zu wissen, dass es ist.
    Das „Sein“ erkennt sich selbst in der Reflektion. Solange das „Sein“ sich selbst nicht reflektieren kann/ nicht reflektiert, ist es sich über sein „Sein“ nicht bewusst. Durch die Reflektion erschafft das „Sein“ auch das „Ich bin“.
    Spaltet sich das „Ich bin“, wird das „Ich“ getrennt von sich selbst… So entsteht das „Ich“, auch „Ego“ (lat.) genannt. „Ich bin“ übersetzt in Latein: Ego sum

    Liken

    Antworten
    • Nicht schlecht, aber Definition ist es keine ;-( ….

      Denn eine Definition darf den zu definierenden Begriff oder Teilebegriffe daraus nicht enthalten, also wäre aufgrund deiner Darlegung zuerst einmal das SEIN zu definieren, um zum BEWUSSTEN SEIN zu kommen, muss davor auch noch BEWUSST definiert werden – also so einfach ist das nicht :-).

      Aber um dem Begriff wirklich auf den Grund zu gehen, wäre es zunächst gut nachzuforschen wo er überhaupt herkommt.

      Latein ist die allerschlechteste Sprache, um damit Deutsch zu erklären!!!

      Als Hilfestellung noch zwei Fragen:
      Wessen ist sich einer bewusst?
      Wie ist Bewusstsein erkennbar?

      Liken

      Antworten
      • Petra

         /  17. Mai 2019

        Von „Definition“ hab ich nichts behauptet. Ich hab lediglich das Wort zerlegt und meine Erfahrungen beschrieben, wie ich mich im Sein wahrnehme, ohne ins bewusste zu gehen, bzw wie ich den Weg vom Sein ins Ich bin erfahren habe.
        Im Text oben wurde das Wort Ego verwendet. Ego ist der lateinische Begriff für ich. Das ist Fakt und hat nichts mit der Qualität der Sprache zu tun. Latein ist eine künstliche Militärsprache, soweit ich weiß. Ich persönlich hab schon Schwierigkeiten, die Deutsche Sprache in die Englische Sprache zu übersetzen, da die Englische Sprache wesentlich weniger Nuancen zu bieten hat, um sich genau zu formulieren, als die Deutsche Sprache.
        Es ging mir bei meinem Kommentar um eine bloße Erklärung.

        Liken

        Antworten
        • Danke Petra,
          sehr gut, darauf kannst du bauen!

          Liken

          Antworten
        • Zum EGO… hm – ich setzte das EGO mit dem Verstand gleich – es ist jedenfalls dominant und damit eventuell auch gefährlich – habe diesbezüglich einige Versuche gemacht wo sich das so gezeigt hat.

          Es ist unter anderem dadurch zu erkennen, dass es ständig WARUM fragt – wie Kinder im Alter von 3-4 Jahren – WARUM – ja aber WARUM – WARUM – WARUM – WARUM – ja ABER – ja ABER – das EGO ist nicht wirklich bereit selber zu denken und auf Ergebnisse zu kommen, denn es bildet sich ein schon alles zu wissen, es ist auch ganz leicht zornig und verlangt vom anderes wozu es selber nicht bereit ist.

          Ich würde das EGO keinesfalls mit dem „ICH BIN“ gleichsetzen. Aber mit…. ich, ich, ich will, ich will… schon – das ist auch eine Ausdrucksweise vom EGO. Wie hat man wohl das EGO genannt, BEVOR es diesen Begriff gegeben hat? EGO ist ein sehr junger Begriff und könnte aus der Psychoanalyse hervorgegangen sein.

          Immer hat es das Gefühl zu kurz zu kommen, zu wenig Beachtung zu haben, mE ist das EGO dadurch entstanden, als es ums Überleben ging, es musste sich durchsetzen, um nicht unterzugehen und hat sich im laufe der Zeit übersteigert… hat auch vergessen das es um die Vernunft geht und nicht um den Verstand allein.

          Mit Englisch können wir Deutschsprachigen vergleichsweise leichter zurecht kommen, als mit Latein, das künstlich erschaffen wurde, das sehe ich ganz genau ebenso! Ich finde ja, dass es bereits ein Unding ist, dass der Deutschen Sprache eine lateinische Grammatik aufs Auge gedrückt worden war.

          Liken

          Antworten
  6. Petra

     /  17. Mai 2019

    Die zwei Bilder (das von Leonardo da Vinci und das darüber) finde ich persönlich sehr trefflich. Diese Darstellungen decken sich mit meinen eigenen Erfahrungen mit Archonten. Da Archonten über keine Emotionen verfügen finde ich es schwierig, Archonten in ihrem Verhalten und ihrer Bewegung überhaupt zu bewerten. So wie ich das sehe bewegen sie sich außerhalb der Dualität. Sie haben jedoch, meiner Erfahrung nach, dazu beigetragen, dass wir hier die Dualität überhaupt erfahren können, denn sie ist meinem Verständnis nach nicht Teil der Hermetik. Für mich ist die Hermetik die Gesetzmäßigkeit für diese Ebene hier (3D).

    Liken

    Antworten
    • In meinem diesbezüglichen Erlebnis sahen diese Wesen, ich nannte sie Dämonen, so wie jene auf den Bildern von Hyroniums Bosch oder Peter Bruegel die teilweise auch so wie jene von Leonardo aussehen. Diese Wesen die mich verfolgten verschwinden, sobald du keine Angst vor ihnen hast und dich ihnen stellst, es braucht dennoch Mut das zu tun.

      Ein Bekannter der 5 jährig in ein Waisenheus kam erzählte mir, dass er diese Wesen am dritten Tag zerriss wie Papierpuppen, er hatte sie jedoch jeden Tag gewarnt, dass sie ihn in Ruhe lassen sollen und er hatte keine Angst. Aber geht es dabei wirklich um jene Wesen, die Archonten genannt werden?

      Oft wird Dualität mit Polarität verwechselt, in der Hermetik kommt die Dualität nicht vor.

      Ich bin allerdings aufgrund meiner eigenen Forschung drauf gekommen, dass es sehr wohl ZWEIHEITEN gibt, also Wesen die ohne ein zweites nicht existieren können, wie MANN und WEIB (da wird auch von einer Dualseele gesprochen, die aber mE nicht unbedingt vom anderen Geschlecht sein muss)—- WAHRHEIT und FRIEDE —- FREIHEIT und WÜRDE… wenn eines fehlt, geht das zweite zugrunde oder löst sich auf. Wenn man da aber noch tiefer hinein geht erschließt sich auch die Tatsache, dass Eines dieser beiden ohne das Zweite gut überleben kann – hier das Beispiel aus den drei Pärchen: WEIB – WAHRHEIT – FREIHEIT

      freut mich ein wenig zu diskutieren 🙂
      Liebe Grüße

      Liken

      Antworten
  1. 3. Weltkrieg. Gorbatschow: “NATO bereitet heissen Krieg vor – den Letzten”. Putin: “Welt in unumkehrbare Richtung gezogen”. Putin´s Test-Sprecher: “Ihr steht vor einem Erstschlag. Ihr werdet alle sterben”! | BildDung für deine Meinung
  2. Bild dir deine Meinung mit Dieter Broers : Der Stoff aus dem die GruselFilme gemacht werden | BildDung für deine Meinung

Schreibe eine Antwort zu Petra Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: