Telefonate Staatsanwaltschaft Aachen 2008

Veröffentlicht am 17.07.2014

wegen des aufzeichnens dieser telefonate bin ich im nachhinein angeklagt worden wegen §210 StgB, „Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes“ .. was so viel bedeutet wie: der kleine mann darf abgehört werden, und wenn er das tut, bekommt er paar aufs maul.. hat aber wohl nich so geklappt mit dem aufs maul.

das verfahren wurde eingestellt, nachdem man mir im august 2009 durch 10 polizisten mitten im wald sämtliche geräte wegnehmen ließ, auf denen man daten speichern kann. Begründung: ich KÖNNTE diese videois ja noch besitzen (was nicht strafbar ist) und auf DIE IDEE KOMMEN, sie wieder hochzuladen (auch nicht strafbar) 2001 bekam ich meine rechner zurück, weil das verfahren eingestellt wurde.

gleichzeitig wurde das verfahren wieder aufgenommen (laut diverser anwälte gar nicht legitim), und dann doch wieder eingestellt. ein weiteres video zum thema, in dem ichnochmal auf das letzte schreiben in dieser sache reagiere, findet ihr wenn ihr hier bei yt in die finde-leiste „staatsanwaltschaft aachen in lachhaft“ eingebt…
das ganze ist ein kosmischer witz, und ich stelle dieses video hier auchnur ein, weil ich anderen videos bezug darauf nehme, und sie in meine upload-liste der vollständigkeit halber nun mal einfach rein gehören.

als ich die videos 2008 erstmalig hochlud, sperrte yt diese auf polizeiliche anweisung und vermerkte sie mit „unangemessener inhalt“… anmassender inhalt wäre meiner meinung nach zwar richtiger gewesen, aber warum das deswegen keiner sehen soll bleibt mir schleierhaft.. diese leute werden von steuergeldern bezahlt, und wenn man man dann auf diese weise zeigen kann, wie sie dafür arbeiten, fühle ich mich jedem „deutschland“-betroffenen gegenüber moralisch und ethisch, wenn auch nicht gesetzlich verpflichtet, es zu zeigen.. und wenn ich dafür NOCHMAL in den bau gehe.. was nicht passieren wird, ohne daß eine weitere geschichte gezeigt wird, in der ich (wie üblich) die namen NENNEN werde.. hier hab ich sie ausgeschnitten weil die zweite dame mir irgendwie leid tut.. garantiert wollte die erste dame mir eins auswischen weil sie dachte ich verarsch sie und dann gibt sie mir ohne hinweiws darauf, daß sie mich weiter verbindet, eine stotternde mitarbeiterin an die strippe.

man sollte ÜBLICH werden lassen, daß solche telefonate aufgezeichnet werden, vielleicht würden diese vom gericht „geschädigte“ genannten büromädels sich vielleicht eher überlegen, wie sie mit menschen umgehen..

ja, definitiv sind die geschädigt gewesen, aber wohl schon lange vor meinem anruf… ihnen fehlte es an respekt. vielleicht hat sich das ja geändert..
LASST EUCH NICHT VERARSCHEN!!!
und NEIN, der staat sitzt NICHT am längeren hebel! das ist eine gut verbreitete LÜGE!

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Saheike1

     /  10. Juli 2016

    Schon der Verweis auf ungültige Paragraphen in ungültigen Gesetzen ist ein (gültiger) Witz

    Gefällt mir

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: