Keshe Magrav Vorwort zur Bau Anleitung

Gesamte Bauanleitung folgt in Kürze MAGRAV-BLUEPRINT, Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Veröffentlicht am 22.06.2016

Gesamte Bauanleitung folgt in kürze
MAGRAV-BLUEPRINT
Schritt-für-Schritt-Anleitung
————–
Roban 2.0

 

Kolumbus und die Neue Welt

Veröffentlicht am 23.06.2016

Originalartikel von Eric Dubay auf http://www.atlanteanconspiracy.com
Danke an den Übersetzer Paul Breuer. Bildquellen:

http://www.atlanteanconspiracy.com/20…
http://www.atlanteanconspiracy.com/20…
https://commons.wikimedia.org/wiki/Ca…
https://wordquestblog.wordpress.com/2…

Globale Erwärmung unzureichend ermittelt !

Dieser kleine Ausschnitt aus dem Video „S3_F05 – Täuschung durch Globale Temperaturwerte! [Kapitel 4/6/7 – Episode 3]“ von ‚Klimamanifest Heiligenroth‘, vom 18.10.2015, macht deutlich, dass die angebliche globale Erwärmung unzureichend ermittelt wurde und wird; und es stellt sich somit auch die Frage, ob überhaupt von einer g l o b a l e n Erwärmung die Rede sein kann.

Veröffentlicht am 22.06.2016

Das ganze Video kann unter ▼https://www.youtube.com/watch?v=kWi5C… anschaut werden. Sehenswert!

Magische Rituale, BREXIT, Orlando & Trump – #BarCode mit Alexander Wagandt und Robert Stein

Danke Lorinata!

Veröffentlicht am 23.06.2016

Die verstörende, hochsymbolische Gotthard-Tunnel-Eröffnung, der vielleicht bevorstehende EU-Austritt der Briten, BREXIT, der islamistische Schwulendisko-Anschlag in Orlando (USA), Donald Trump, Mystik und vieles mehr im aktuellen BarCode, der NuoViso-Talkrunde, diesmal mit Alexander Wagandt und Robert Stein.

Details, Quellen und mehr auf: http://www.nuoviso.tv

~~~~

Robert Stein (NuoViso) arbeitet beim ZDF ? ! – Seit 2016? !

~~~~

w3000: Symbole wirken, ob man es merkt oder auch nicht – hört euch dazu John Todd an:

Ex Illuminati & Ex Hexenmeister John Todd

Die blinde Welt sieht die Wahrheit nicht // John Todd erklärt den Plan

Jetzt verzapft Alexander Wagandt schon wieder den Blödsinn, dass Symbol von symballen kommt, was ganz falsch ist – und unerklärlich ist wo er diesen Blödsinn her nimmt – schon ärgere ich mich wieder – auch Zeichen beschreibt er wie immer total falsch 😦

Der Terminus Symbol (altgriechisch σύμβολον sýmbolon ‚Erkennungszeichen‘) oder auch Sinnbild wird im Allgemeinen für Bedeutungsträger (Zeichen, Wörter, Gegenstände, Vorgänge etc.) verwendet, die eine Vorstellung bezeichnen (von etwas, das nicht gegenwärtig sein muss). Welche Vorstellung dann mit dem Wort „Symbol“ konkret assoziiert (verbunden) werden soll, wird in den verschiedenen Anwendungsgebieten im Einzelnen speziell definiert.

für kurze Zeit freigegeben:
Bedeutung von Symbolen oder Zeichen – Alexander Wagandt redet Blödsinn!!!

Ich möchte an dieser Stelle auch vor Postulaten und Antizipationen warnen wie: es IST unaufhaltsam, IST so oder so…wer kann schon wagen zu behaupten, dass es SO IST????

Gemeint wird wahrscheinlich, was so oder so möglicherweise sein könnte, wird es aber als Postulat formuliert – ist das auch Magie, es wir en Leuten über Begriffe bildlich etwas in den Kopf gesetzt.

Wer bitte, darf sich erlauben, wissen zu wollen, was GANZ SICHER morgen, übermorgen oder im nächsten Jahr passieren WIRD und darf es deshalb so formulieren, wie es Alexander macht, dass es SICHER so IST???? 😦

Wer seine Botschaften oder Analysen NEUTRAL weitergeben will, der sollte die Zeitgebung in der Sprache wirklich sorgsam beachten, damit nicht auch von neune menschlichen Vorbildern, über die Sprache, den Leuten magisch Bilder in den Kopf gesetzt werden, die wir jedoch gar nicht haben wollen  –  A C H T U N G  –  sie wissen wirklich nicht was sie tun!

Magie (von altgriechisch μαγεία mageía ‚Zauberei‘, ‚Blendwerk‘), abgeleitet vom altiranischen Mager[1], bezeichnet die Zuordnung von bestimmten Kräften an Gegenstände, Ereignisse oder Lebewesen, die diese normalerweise nicht besitzen. Durch Rituale, Beschwörungen (etwa mittels Zaubersprüchen), Gebete oder Invokationen versuchen Menschen Einfluss auf diese Mächte zu gewinnen, um sich vor ihnen zu schützen oder sich ihrer Unterstützung und ihres Schutzes zu versichern. Dazu sollen diese Kräfte wirksam auf die Umwelt übertragen werden, um sowohl das eigene als auch das Wollen, Handeln und Schicksal anderer Menschen willentlich zu beeinflussen, was nach naturwissenschaftlicher Betrachtungsweise irrational erscheint.

Mager oder Magier ist ein Wanderwort altiranischer Herkunft, das spätestens seit dem 4. Jahrhundert v. Chr eine allgemeine Bezeichnung für einen zoroastrischen Priester darstellt. Linguistisch liegt ihm die indogermanische Wurzel *magh- mit der Bedeutung „können, vermögen, helfen“ zugrunde, zu deren Wortfamilie auch „(ver)mögen“, „Macht“ und „Maschine“ gehören.[1] Die Bedeutung des Wortes vor dem 4. Jh. v. Chr. ist nicht ganz geklärt.

Imagination (lat.: imago „Bild“) ist synonym mit Einbildung, Einbildungskraft, Phantasie, bildhaft anschaulichem Vorstellen.[1] Es wird darunter die psychische Fähigkeit verstanden, sich nicht gegenwärtige Situationen, Vorgänge, Gegenstände und Personen mittels visueller Vorstellung als Bilder im Geiste zu entwickeln oder sich an solche zu erinnern und diese mit dem inneren geistigen Auge anschaulich wahrzunehmen.[2] Über diese Fähigkeit verfügen manche Menschen problemlos, andere hingegen nur mit großer Anstrengung oder gar mit Hilfe unbewusster Abläufe unter Hypnose. In der Medizin des 18. Jahrhunderts wurde die Imagination systematisch zu Heilzwecken verwendet.[3]

Zur Unterscheidung im wissenschaftlichen Kontext ist es wichtig, dass Imaginationen Einbildungen sind, während Fantasien Umbildungen von inneren Bildern sind.[4]

Im psychotherapeutischen Sinne ist Imagination das Vermögen, bei wachem Bewusstsein mit (zumeist) geschlossenen Augen innere bzw. mentale Bilder wahrzunehmen. Die inneren Bilder ähneln Traum­bildern, ihr Entstehen kann jedoch willentlich gefördert und modifiziert werden. Imagination(sübungen) werden oft mit Entspannungsmethoden kombiniert.

 Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) magie, f. zauberkunst; früher als fremdwort im lat. gewande (magia) erscheinend, seit dem vorgeschrittenen 17. jahrh. in der angegebenen form (betont magíe) sich einbürgernd, Frisch 1, 633a führt es nur so auf: magie, von magia, ars magica; bei den dichtern oft, nicht nur im sinne von zauberkunst, schwarzkunst:

drum hab ich mich der magie ergeben,
ob mir, durch geistes kraft und mund,
nicht manch geheimnis würde kund.
Göthe 12, 30;

Was mir in dieser Diskussion von Alexander auch noch aufgefallen war, dass er fast immer von der Warte der Verschwörer aus beurteilte, wie zuletzt – Putin hat was gemacht, das GANZ BÖSE war – er hat die jüdischen Nationalbanken rausgeschmissen – das kam gar nicht gut… – BEI wem eigentlich??? Wer spricht denn da, jener, der sich darüber freut oder jene, der es wirklich „böse“, also gegen ihn gerichtet fand???

Und ja, wir wissen, dass es vermeintlich IRONIE gewesen war, aber war die da auch wirklich GUT angebracht, da ja auch nicht darauf hingewiesen wurde, dass es Ironie war und was wirkte tatsächlich energetisch – für wen oder was????

~~~~

%d Bloggern gefällt das: