8-AnNijaTbés Kommentare Beantwortung vom 15.6.2016

Martin C – zu https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/06/15/warnung-an-alle-regierungen-europas-prophezeiungen-eduard-albert-meiers-1958/

Das ist ein fake, habe mir den Text durchgelesen, da werden Begriffe genutzt die erst jetzt kreiert bzw. in Mode gekommen sind. Das ist nicht die Sprache seiner Zeit.
Vieles in dem Text würde ich unterschreiben, dennoch das kommt nicht von einem Seher aus 1958. Vergleicht mal Texte von Irlmaier und anderen, wie der handys beschrieben hat, eben mit der Sprache seiner Zeit und nicht dem Ausdruck handy.😉

Antwort AnNijaTbé:

Hallo Martin C,

hast du das letzte Video mit Rose Stern gesehen?

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/06/13/rose-stern-der-countdown-laeuft-plume-gelber-strich-polsprung-2019/

Nostradamus hatte bereits von HAARP und Wettermanipulation gesprochen gehabt… und das, im 16. Jhdt.!!!!

Lieber Martin C (ich spreche dich mit Martin C an, um Verwechslung zu vermeiden)  🙂

es kommt darauf an, auf welche Weise ein Seher prophezeite.

Der eine sieht die Dinge bildlich vor seinem geistigen Auge, wie das bei Alois Irlmaier war und er beschreibt in der Sprache seiner Zeit, was er sieht. https://wissenschaft3000.wordpress.com/?s=Alois+Irlmaier

Ein anderer, wie Edgar Cayce, er fiel in Voll-Trance und hatte da eine Art Röntgenblick, so konnte er auch in die Zukunft sehen, bzw. mit seinem Blick in die Zukunft reisen. https://wissenschaft3000.wordpress.com/?s=Edgar+Cayce

Nostradamus und auch die Palmblattbibliotheken waren offenbar durch Zeitreisen zustande gekommen gewesen.

1958 war es nicht wirklich schwer gewesen solche Vorhersagen machen zu können – denn alles was heute an die Oberfläche kommt, gab es 1958 auch schon, es war also schon ausprobiert worden, notiert, kategorisiert, geplant und einiges mehr. Wenn Eduard Albert Meier Remote Viewing konnte, brauchte er nur zu lesen was noch ganz geheim geforscht aber schon vorhanden gewesen war. Auch in den morphischen Feldern war das alles schon vorhanden gewesen. https://wissenschaft3000.wordpress.com/2011/08/28/dr-rupert-shaldrake/

https://wissenschaft3000.wordpress.com/category/remote-viewing-fernwahrnehmung/

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2014/07/05/looking-glass-device-project-looking-glass-zeitreisen/  – nicht nur mit Geräten kann in die Zukunft gesehen werden, es kann auch geistig in die Zukunft gereist werden.

Wenn du mehr über außerkörperliche Erfahrungen und Zeitreisen wissen willst, empfehle ich dir: https://wissenschaft3000.wordpress.com/2012/11/19/robert-allen-monroe-essentielles-spirituelles-wissen/

Abschließend: Die neuesten Techniken, die heute verwendet werden sind schon mindestens 50 Jahre alt, oder sogar noch älter. Es wird der Menschheit mehr vorenthalten als gezeigt, geschweige denn, dass wir verwenden könnten, was schon längst erforscht geworden war und auch für alle gut ist.

Liebe Grüße

AnNijaTbé

Achtung – allgemein zu allen Prophezeiungen – sie sind nur Möglichkeiten – oder Warnungen!!!!!

Keine Prophezeiung muss zwingend eintreffen, wenn die Menschheit sich anders entscheidet!

Eine Prophezeiung ist ein mögliches Ereignis, das als Möglichkeit bereits in der Zukunft existiert!

Trifft eine negative Prophezeiung ein, dann hat die Menschheit oder die Person nichts daraus gelernt und daher ist es eine misslungene Prophezeiung!

Bestätigt sich eine negative Prophezeiung nicht, darf man von einer gelungenen Prophezeiung reden, denn das “schlimme, böse” vorhergesehene Ereignis konnte abgewendet werden!

Lesen Sie bitte auch meinen Artikel Antizipation zu diesem generellen Thema.

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare

  1. martin

     /  15. Juni 2016

    Hallo AnNijaTbé:
    Danke für die ausführliche Antwort, ich werde mir die von dir geposteten links durchlesen.
    Ich glaube ja grundsätzlich, dass es Leute gibt, die in die Zukunft sehen können, ich kenne welche. Ich weiß auch, wie das bei denen ankommt, wieviel Interpretationsspielraum/Unsicherheit gegeben ist. Das mag bei anderen Sehern anders sein. Trotzdem ist der ursprünglich kommentierte Text für mich nicht glaubwürdig, vom „wording“ her, nicht vom Inhalt. Mein persönlicher Eindruck, jemand hat eine aktuelle Warnung verfasst und einen Aufhänger verfasst, um Infos unter die Leute zu bringen.

    Die nahe Zukunft sieht jedenfalls äußerst bitter aus, verlasst die Städte, wenn es losgeht, bereitet Rückzugsräume vor und haltet zusammen.

    Gefällt mir

    Antwort
  2. martin

     /  15. Juni 2016

    PS: Konkret hat mich besonders der Ausdruck „Islamismus“ im Text verwundert. Der ist neu und künstlich kreiiert um vom friedlichen Islam zu unterscheiden.Die Sprache allgemein passt nicht zu 1958.

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Lieber Martin,

    Sajaha hat vor 2500 Jahren schon das beschrieben, was wir heute am Himmel sehen.

    Zitat:
    Eine graue Wolke treibt näher. Aber sie trägt keinen Regen, sie bringt nicht sanfte Schatten – sie verdunkelt das Licht.

    LG

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Saheike1

     /  15. Juni 2016

    Und vergeßt nicht, speziel wenn keine Erben da sind, euer gesamtes Eigentum, wie gefordert, an die Neubürger zu überschreiben. War das der Vatikan oder das Rote Kreuz, welche das gefordert haben ? Egal, ist eh´dieslebe Meschpoke.

    Gefällt mir

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: