Alles Roger? – Milgram Experiment 2016

Veröffentlicht am 31.05.2016

Würden Sie einen Menschen töten, wenn man es Ihnen befiehlt? Das nachgestellte Experiment zeigt auf, wozu der durchschnittliche Österreicher bereit ist: unter autoritärer Anweisung eine Person zu foltern – wider das eigene Gewissen.

Das B?se n?hert sich stets verh?llt und unscheinbar. Ohne Vorwarnung. Es zeigt sich erst, wenn es zu sp?t ist. Niemand h?tte damit gerechnet. Niemand h?tte es sich zugetraut. Einen Menschen zu t?ten. „Ich habe doch nur meine Pflicht getan“, so K. A. Eichmann 1961. Das war seine Verteidigung f?r die Gr?ueltaten, die er als NS-Oberhaupt begangen hatte. Im bekannten Eichmann-Prozess beteuerte er, Opfer von Befehlen gewesen zu sein. Unschuldig. Obwohl an seinen H?nden das Blut von Millionen Juden klebte. 1962 wurde er hingerichtet.

Eichmann war eine „erschreckend normale Person“, wie es Hannah Arendt in ihrem Buch („Eichmann in Jerusalem“) beschrieb. Ein durchschnittlicher B?rger. Vor der Banalit?t des B?sen ist keiner sicher.

den ganzen Artikel lesen: http://www.allesroger.at/das-milgram-experiment

Die Statistik

16 Probanden
1: kannte das Experiment
1: weigerte sich, als Bestrafung Strom einzusetzen
1: ging bis 60 Volt
2: bis 240 Volt
4: bis 360 Volt
1: bis 375 Volt
2: bis 405 Volt
4: bis 450 Volt

Über 80 Prozent der Teilnehmer waren bereit, einen sehr starken bis tödlichen Stromstoß als Bestrafung zu verabreichen.

Das Exzerpt vom originalen Milgram-Experiment gibt es unter:
http://citeseerx.ist.psu.edu/viewdoc/download?doi=10.1.1.424.795&rep=rep1&type=pdf

 

~~~~~

Wie weit geht die Gehorsamkeit?
Bestrafung und Lernerfolg?
Autorität hinterfragen!

Bestrafung oder Lob – Wie bringt man den Menschen dazu das zu tun
was man gerne hätte, dass er tun solle?

Weder das eine noch das andere ist zielführend – sondern unmenschliche Manipulation!

Vor allem aber muss die Autorität hinterfragt werden, die fordert,
egal um was es sich handelt – entscheide immer aus deinem Herzen!!!

~~~~~

Veröffentlicht am 03.09.2016

A Experiment on Obedience

Veröffentlicht am 14.10.2014

Derren final test on his candidates is to see how they cope in taking part in the Milgram Experiment. If they follow a powerful figure into doing an act which causes pain and suffering.

Keiner der Probanden sagte, NEIN, so etwas mache ich nicht
ich verursache nicht bewusst einem anderen Menschen Schmerz!

Das wäre jedoch die einzig richtige Reaktion gewesen,
es sollte sich keiner finden, der Spaß daran hat anderen Schmerz zuzufügen!

Das Milgram-Experiment – Verhaltensbiologie 4

Veröffentlicht am 18.10.2015

Eins der bekanntesten Experimente der Psychologie und der Verhaltensbiologie ist das Milgram-Experiment. Um was es dabei geht und wie das Experiment aufgebaut ist, seht ihr jetzt!

~~~~~

gehorsamkeit, f. obedientia, die vollere form, mhd. gehôrsamecheit neben gehôrsame f. (das doch vorherscht), mnd. hôrsamicheit (s. nachher), bei Sch. u. L. gehôrsamheit und hôrsamheit, wie noch nl. gehoorzaamheid, dän. hörsomhed, schwed. hörsamhet. auch nhd. bis ins 18. jh.: do sich Lucifer wider got gesatzt, do hetten wir nit vil vernunft an uns, das wir got gehorsamkeit günneten (conj.). St. Brandan h. v. Schröder 186, 18; religio, gehorsamkeit. Dief. 491a (nd. hoersamicheit religiositas das.), auch gehorsamheit professio (mittelrh.) neben gehorsamkeit, horsamkeit 463a (zur sache s. das subst. gehorsam sp. 2538); so soll ein hoebsman oder gehöber mit gehorsamkeit die zehen malter .. des apts meyer leberen (liefern). Luxemb. weisth. 592;

das weib helt nicht gehorsamkeit.
Rebhuhn hochz. zu Cana 3, 9;

ungehorsamkeit und aigner nutz
dasselbig ist ein böser butz.
Soltau 212;

gehorsamkeit wil ich euch erzeigen. buch d. liebe 24d; das blut in ein gehorsamkeit gebracht, damit es dem fürnemmen nachgang (dem willen folge). Paracelsus 1, 722a; durch fleisz und gehorsamkeit. Simpl. 2, 147 Kz.;

dasz die gehorsamkeit der menschen soll erfüllen,
was seine (gottes) gnade heiszt.
Opitz 4, 339;

diweil seine wolgewogene gunst meine gehorsamkeit bezeugen wird. Butschky kanz. 30, als höfliche wendung;

weil das verstörte volk sich klüglich an euch rächte
und durch gehorsamkeit euch ins verderben stiesz.
Wernike (1704) 20.

http://woerterbuchnetz.de/DWB/?sigle=DWB&mode=Vernetzung&lemid=GG05096#XGG05096

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Hat dies auf haluise rebloggt und kommentierte:

    9/10 der beteiligten tun, was man von ihnen verlangt !!

    Gefällt mir

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: