FrauenSelbstVerteidigung: Der Zweck heiligt die Mittel ?

BildDung für deine Meinung

In einem UnRechtsStaat wird aber schnell das Opfer zum Täter.
Auch wer als AußenStehender hilft, wird schnell selbst zum Täter zurecht gesprochen.
ZivilCourage ja, aber niemanden wehtun.
Mein Tipp für körperlich Schwächere, wenn es zur unvermeidlichen NotWehr kommt:
Kämpfe wie eine Katze gegen einen Hund und nur den Kopf des Angreifers
mit allen Mitteln und aller Kraft attackieren.
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.
😦

Finnland – Tipps zum Schutz vor Vergewaltiger
Freitag, 5. Februar 2016 , von Freeman um 09:00

Das finnische Staatsfernsehen hat ein Video gesendet, indem den Frauen gezeigt wird, wie sie sich „erfolgreich“ gegen einen Vergewaltiger wehren können. Es werden drei Stufen der Abschreckung gezeigt. Zuerst soll eine bedrohte Frau den Arm ausstrecken und „Nein“ sagen, wie Kölns Bürgermeisterin Reker es mit ihrem „Armlängen-Tipp“ den deutschen Frauen vorgeschlagen hat. Dann sollen die Frauen den „Hadoken“ mit beiden Armen anwenden, der spezielle Energiestoss…

Ursprünglichen Post anzeigen 785 weitere Wörter

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare

  1. martin

     /  14. Mai 2016

    Hallo Mädels,
    Die das hier lesen und sich die Videos angesehen haben,
    bitte, wirklich bitte glaubt nicht diese Dinge. Seht euch in dem einen Video das blonde Mädel an, das von den 3 Männern bedroht wird. Chancenlos mit dem was sie da gemacht hat noch oben drein.
    Warum sage ich das? Ihr denkt was soll der Spinner, doch ich bin seit 25 Jahren kampfsporterfahren und habe schon viele Frauenselbstverteidigungskurse selbst gegeben und wie in den Videos immer wieder zu sehen ist, sind diese Dinge für Frauen völlig, wirklich völlig Sinn- und Nutzlos. Gut es stärkt ein wenig das Selbstbewusstsein, was ebenfalls zur falle werden kann.

    Bitte diese Techniken machen nur Sinn, bei jemanden der das Jahre geübt hat, der keine Angst hat jemanden zu verletzen und das wirklich schon in der Praxis angewendet hat. des Weiteren sind solche Schnellkurse nur von kurzer Dauer. Ich denke mal so 2 Wochen, dann ist das meiste wieder weg.

    Mir ist es immer ein Anliegen gewesen, Frauen in solchen Situationen ein Werkzeug das wirklich funktioniert, in die Hand zu geben und vor falschen Dingen zu warnen, da dieses schwerere Folgen haben kann als vorerst gedacht.

    Ich schreibe das nicht, um meine Kurse zu verkaufen, Nein, darum gibt es auch keine Daten wo, wie, wann, sondern um euch vor solch einem täuschenden Schutz zu einer vorherigen Überlegung anzuregen bevor ihr so was macht.

    Glaubt ihr, dass jemand der noch nie einen anderen Menschen verletzt hat, einfach von sich heraus mit einem kleinen Stäbchen (ja das Ding kann sehr großen Schaden in den richtigen Händen anrichten) sich damit wären kann nur weil sie es mal gesehen hat.
    A: ein klares NEIN Das gibt es nur im Film, die Realität ist so was von anders. 

    Ich hatte Frauen dabei, die schon Jahre Kampfsport machten und waren erstaunt wie ineffektiv, dass dann doch war was sie erlernt hatten.
    Es gibt wirklich gute Techniken die Frauen anwenden können und auf jeden Fall sollten.
    Es gibt sicherlich dazu gute Kurse die angeboten werden.
    Wie könnt Ihr entscheiden was ein Guter Kurs ist?
    1. Zum einen wenn er für die Statur und die weibliche Feinheit ausgerichtet ist. Es nützt nichts zu lernen wie eine Frau auf einen Mann egal mit was einschlägt. (mit Ausnahmen, das lernt Frau beim Kurs)
    2. Die Techniken keinerlei Kraft brauchen.
    3. Psychologische Grundkenntnisse vermittelt werden.
    4. Der Kursleiter versteht, dass er mit Frauen einen Kurs hat. (Leider erlebe ich das immer wieder auch bei Kollegen das sie vergessen, dass Frauen sich nicht einfach aus einer Umklammerung oder Festhalterung lösen können)
    So ich hoffe dass hier ein wenig Licht in die Sache gekommen ist 😉

    Gefällt mir

    Antwort
    • Danke Martin, für deinen aufklärenden Beitrag 🙂
      Hast du einen einfachen Alternativvorschlag?

      Gefällt mir

      Antwort
      • martin

         /  14. Mai 2016

        es gibt einige die für frauen in einer notsituation überlebensnotwendig sind und es ist leider sehr situationsabhängig. zb. Raucher haben ein feuerzeug oder einen haarspray in kombi noch besser kugelschreiber und der gleichen. ich brauche keine sogenannte verbotene waffe. einfach einen kugelschreiber entsprechend preparieren und wer will mir einen kugelschreiber verbieten und hat den selben effekt wenn sein muss. doch da sind wir schon wieder bei der selbsterfühlenden propheizeiung. es geht auch bei belästigung schon los hier den riegel zu schieben. da wird oft schon ein versäumnis gemacht. ich kann kurse geben doch hier alles aufzuzählen ist weder ratsam noch gut, da es nur für frauen ist. und es sind dinge die nur in einem persönlichem gespräch sein sollten und nicht in die öffentlichkeit gehören. das ist ebenfalls meine verantwortung nicht hier werkzeuge einfach auf die strasse zu werfen und sagen prügelt euch 😉
        wenn du fragen hast, stelle dies ich werde diese so gut es geht beantworten 😉

        Gefällt mir

        Antwort
  2. Reiner, du hast Recht, mir scheint dies eine wirklich machbare Verteidigung zu sein, die jeder leicht lernen kann. Etwas Training wäre natürlich immer gut! Sich Gefahren gar nicht auszusetzen, ist natürlich klar, „Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, bzw. der Weisheit“ 😉

    Gefällt mir

    Antwort
  3. martin

     /  14. Mai 2016

    ja lieber reiner, ich hatte ebenfalls das vergnügen mit sehr guten meistern zu trainieren und genau aus diesem grund weiß ich was gut und was weniger gut ist 😉
    ja die katzenmethode ist die aller beste die ist die erste technik die jeder anwenden soll.
    nur zum verständnis. wenn du einer frau egal was als waffe gibst, ist die hemmschwelle so hoch, dass sie diese nicht einsetzen wird, sollange sie das nicht ständig übt. auch sollte das realitätsbezogen sein. nicht nur simuliert. wir hatten das bei anderen trainings wo nur angedeutet wurde und im realen dann ebenfalls nur so gemacht wurde was dann ins auge ging 😉

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    • Martin, mit der Hemmschwelle hast du zu 100% Recht, das kann aber auch für einen Mann gelten, seltener als bei der Frau, ist klar. Ohne Training ist wohl nichts 🙂 Die Katzenmethode ist leider auch nur für Junge oder sehr fitte Leute geeignet. Wie immer muss jeder für sich entscheiden, was er für möglich/realistisch hält.

      Gefällt mir

      Antwort
      • martin

         /  15. Mai 2016

        Klar, mit der Hemmschwelle gilt natürlich für beide, da bin ich voll bei dir 😉 jedoch mit entsprechendem Training ist dieses zu überwinden, auch klar 😉 es kommt immer auf die Motivation des einzelnen an 😉 die Katzenmethode besteht nicht nur aus dem weglaufen, sondern Katzen wissen ihres Territorium´s Bescheid. Sie dir mal das Video, das hier vor kurzem gepostet wurde an. Die meisten Frauen gehen mitten durch eine feindselige provokanter gehirnloser Invasoren durch und wundern sich, dass sie dann von hinten eine rein bekommen. Klar, jetzt heißt es wieder „wir Frauen haben das Recht“ dazu. Ja klar, nur auch das Recht dann eine zu kassieren. Und NEIN ich finde das nicht richtig, doch das ist die Situation in den sich die Frauen wieder finden 😦 und entsprechend haben Frauen ebenfalls das Gehirn und Spürsinn bekommen um zu erkennen wo Gefahr ist und wo nicht. Mehr noch als der Mann, das ist eine Überlebensstrategie der Frau. Doch das dort dann in der Situation weglaufen eher schwer werden wird ist klar. Und es ist klar, dass wenn eine Gruppe Männer das Vorhaben hat, einer Frau zu schaden, dann ist es sehr schwer dort heil raus zu kommen, da gibt es nur sehr sehr wenige Möglichkeiten und sind etwas schwerer umzusetzen, jedoch möglich und doch auch kein garant das es 100% funktioniert 😉
        Da gebe ich dir ebenfalls Recht, dass jede/r selbst entscheiden soll/kann was das Beste ist für die Ansprüche die gebraucht werden. Jedoch soll auch jedem seine Grenzen aufgezeigt werden, sowie nicht Falsche sowie unrealistische Sachen als die Lösung, hm sagen wir mal verkauft werden. Ungeachtet des Karmars wegen, was hier noch nicht mal angeschnitten wurde, wenn wir hier in diesem Umfeld schon schreiben 😉 , oder Gedankenkraft, oder eben Energielenkung der Aufmerksamkeit. In dem Sinne „Wer mit dem Schwert kämpft, wird mit dem Schwert sterben.
        alles liebe
        martin

        Gefällt mir

        Antwort
        • Danke Martin,
          sich ganz dumm zu verhalten ist natürlich auch keine Entschuldigung.
          Ich habe mir deine Seite angesehen, warum fügst du nicht die Adresse deinen Kommentaren hinzu, vielleicht würde gerne jemand an deinen Kursen teilnehmen.

          Liebe Grüße
          AnNijaTbé

          Gefällt mir

          Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: