IM GESPRÄCH – Thema: Verkauf Potsdamer Platz (Berlin) – Gedanken, Mutmaßungen & Hypothesen

Der kanadische Investor Brookfield Property Partners, kaufte für eine (nicht präzise bekannte) Milliardensumme den Potsdamer Platz in Berlin, mitsamt den darauf befindlichen Gebäuden. Der Grund dafür soll (lt. allg. Lesart) die Pleite des bisherigen Besitzers Immobilienfonds SEB ImmoInvest sein. Dieser Vorgang liefert – mehr oder weniger anschaulich – ein weiteres Globalisierungs-Beispiel.

oder aber ein 911 in Berlin ?

Veröffentlicht am 17.01.2016

 

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Ja ja die BRD-NGO GMBH

    Liken

    Antworten
  2. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

    Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: