Krisenvorsorge – mit gesundem Lebensmittelvorrat Monate autark überleben! (rohkost, vegan)

Veröffentlicht am 18.01.2016

Konserven- und Fertignahrung ist ungesund und zehrt den menschlichen Körper aus. Wie kommt man also im Falle einer Krise mit haltbaren Nahrungsmitteln gesund über die Runden? Viele Tipps und wichtige Informationen erhaltet ihr in diesem Video. Hier kaufe ich haltbare Lebensmittel ein: http://www.rawfuture.com/zutaten

Raw Future im Internet:
http://www.rawfuture.com
http://www.facebook.com/rawfuture

Schweden: Schüler bezahlte mutigen Einsatz für bedrängte Mädchen mit seinem Leben

Der 15-jährige Arminas Pileckas wollte seinen Mitschülerinnen helfen und sie vor Übergriffen durch einen 14-jährigen Zuwanderer schützen. Dafür musste er mit dem Leben bezahlen. Mit einem brutalen Messerstich attackierte ein ausländischer Schulkollege den jungen Schweden, der schließlich seinen Verletzungen erlag. shutterstock_114300748-140x94

Regelmäßig habe der 14-j. mutmaßliche Täter, ein syrischer Flüchtling, seine Klassenkolleginnen sexuell belästigt und angegriffen. Als sich der 15-j. Arminas für die Mädchen einsetzte, entbrannte ein heftiger Streit zwischen den beiden. Der junge Syrer informierte sich im Internet, wie man mit einem Messer am besten zusticht, wie mittlerweile bei den Ermittlungen bekannt wurde.

Am 11.1.2016 ging der junge Syrer am Korridor der Schule auf seinen Widersacher los und verletzte ihn mit Messerstichen tödlich. Das Opfer wurde von einem Krisenstab notoperiert, starb aber wenig später an seinen Verletzungen. Die Hintergründe zum Tod des jungen Arminas wurden erst durch die litauische Presse bekannt, wo die Familie des Verstorbenen ursprünglich herstammt.

„Wir werden mit Lügen terrorisiert“ F1-Manager & Bestseller-Autor Kolja Spöri packt aus !

Ein Formel-1-Manager und Bestseller-Autor packt aus: Angeblicher Terror, Schurkenstaaten, Reisewarnungen, Klimalüge, die manipulierte Medienberichterstattung, die offizielle Geschichtsschreibung, von Geheimdiensten inszenierte Krisen ,die nach dem starken Staat rufen lassen: der international bestens verdrahtete Manager Kolja Spöri ist auf seinen vielen Reisen („Ich war überall“) gefährlichen Lügen begegnet, und manchmal sogar den Lügnern persönlich.

Veröffentlicht am 08.12.2015

%d Bloggern gefällt das: