Auf welche Art sich ein Waldspaziergang auf deinen Körper auswirkt

Waldspaziergänge sind eine wundervolle Sache. Die Ruhe, die Natur, einfach nichts tun müssen. In Japan gibt es sogar ein eigenes Wort dafür: Shinrin-Yoku. Übersetzt bedeutet dies ungefähr: „Wald-Bad“. In verschiedenen deutschen und englischen Studien wurde nun immer wieder nachgewiesen, dass hinter der wohltuenden Wirkung mehr steckt, als nur ein gutes Gefühl und eine ideale Möglichkeit, um schlechte Laune zu heben. Was dir ein Waldspaziergang wirklich gutes tun kann, ist ziemlich erstaunlich!

Es ist ganz einfach: ab in den nächsten Wald und gemütlich und achtsam herumschlendern (natürlich auf den Wegen).

1.

Es hat sich immer wieder gezeigt, dass es reicht, Zeit in der Natur zu verbringen um Stress abzubauen, Aggressionen zu schwächen und sogar milde depressive Verstimmungen mildern können. Doch nicht nur das: Waldspaziergänge ermöglichen auch besseren Schlaf und erhöhen das Wohlbefinden und die Energie im Alltag. Das Beste daran? 1-2 Mal die Woche reicht bereits, damit sich die Wirkung entfalten kann.

2,

Das liegt daran, dass das Cortisol gesenkt wird (das Hormon, das für die Regulation von Stress zuständig ist), genauso wie sich Blutdruck und Pulsrate nach unten bewegen. Die Pheromone, die Bäume aussenden und die wir riechen, sind voller Enzyme, die bewusst und unbewusst Glückshormone ausschütten und unser Immunsystem stärken.

Dazu kommt in der modernen Welt, dass die Entschleunigung im Wald dazu führt, dass Beklemmungen und Ängste reduziert werden. Dadurch, dass Spaziergänge auch noch den Bewegungsapparat fordern, sind sie auch ein gutes Mittel gegen Fettleibigkeit und Trägheit. Also worauf wartest du noch? Warm einpacken, Mütze anziehen und auf in die Natur. Im Wald ist es bei jedem Wetter reizvoll.

3.

Wow, ich weiß auf jeden Fall, was ich am Wochenende mache. Wenn auch du jemanden kennst, der gestresst ist und einfach mal ein „Waldbad“ gebrauchen könnte, dann teile diesen Artikel mit allen deinen Freunden!

http://www.heftig.co/wald-wanderung/

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare

  1. Hat dies auf Renate Klerx.liebeistleben rebloggt und kommentierte:

    Auch ich gehe oft im Wald walken und immer wieder fühle ich mich danach wie befreit.

    Gefällt mir

    Antwort
  1. Auf welche Art sich ein Waldspaziergang auf deinen Körper auswirkt | Renate Klerx.liebeistleben
  2. Auf welche Art sich ein Waldspaziergang auf deinen Körper auswirkt | Renate Klerx.liebeistleben | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: