Die gute Nachricht – wer sie noch nicht weiß – Steuer-Rückerstattungs-Anspruch kann durchgeführt werden!!!

Danke Susanne Verena!

Im Kommentar wird behauptet, dass es sich hier um eine Fälschung handelt.

Der entsprechende LINK zum Finanzministerium fehlt allerdings und der Kommentar kommt auch nicht von offizieller Stelle, sondern von Anonym ❗

Vielleicht ist es möglich Klarheit zu schaffen, bitte per Kommentar!

Der Beitrag wird nicht gelöscht – egal ob es eine Fälschung ist oder nicht – auf beides soll hingewiesen werden!

Wenn ich mir die Angelegenheit angesichts der gültigen Alliierten-Gesetze überlege, muss dieser Bescheid der Wahrheit entsprechen, denn das Finanzamt hat keinen Hoheitsanspruch, um Steuern eintreiben zu dürfen. Wenn es keine hoheitliche Funktion seit 1945 des Finanzamtes je gab, konnte auch kein Gesetz dafür je ratifiziert werden!

Steuern zu zahlen ist AUCH laut den Alliierten-Gesetzen in Deutschland illegal. Man darf eine „Regierung“, die gar keine Regierung ist, weil selbstermächtigt und ohne Hoheitsanspruch existierend, nur aufgrund von Vorwänden und Lügen agiert, in keiner Weise unterstützen!!!

Die „Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH“ – ist vermutlich eine kriminelle Vereinigung. Eine kriminelle Vereinigung zu unterstützen ist auch kriminell. In diesem Fall wären das die Steuern, welche eine kriminelle Handlung sind, wenn man sie bezahlt!

Hier die Webseite:

Finanzministerium NRW am Hofgarten in Düsseldorf30.12.15

Vermeintlicher Steuerrückerstattungsanspruch: Gefälschte E-Mail des Bundeszentralamtes für Steuern.

Unbekannte versenden Brief an Steuerbürgerinnen und Steuerbürger

Dass denen der Arsch auf Grundeis geht, wenn es um den eventuellen Verlust der Steuern geht – ist selbstredent oder?

Danke Saheike, für de ergänzenden Bericht von Schaebl: http://schaebel.de/was-mich-aergert/steuern/rueckerstattungsanspruch-steuern/003517/unbedingt bitte lesen – da gibt es Erfahrung zu teilen!!!

und noch ein interessantes Formular:

Rückerstattungsanspruch Steuern:

austrittserklaerungformular-k

 

BRD-Finanzagentur-GMBH

Deutschland – Alliierte gültige Gesetze – BRD – A B S O L U T E S MUSS – Jeder muss das wissen!!!

Justiz im rechtlosen Raum – nicht Gesetze bilden das Ordnungssystem – sondern nur noch Handelsverträge auf allen Ebenen!!!

~~~~

Rückerstattungsanspruch

Ru¨ckerstattungsanspruch-Antwortschreiben-k

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare

  1. Kopie Seite Finanzministerium
    des Landes Nordrhein-Westfalen :

    Wappen NRW
    Finanzministerium
    des Landes Nordrhein-Westfalen
    Sie befinden sich hier:Startseite / Infos für Steuerzahlende / Aktuelles
    Finanzministerium NRW

    Vermeintlicher Steuerrückerstattungsanspruch: gefälschtes Schreiben des NRW-Finanzministeriums
    Düsseldorf, den 25.11.15

    In den vergangenen Tagen sind gefälschte Schreiben im Namen des Finanzministeriums bundesweit an Bürgerinnen und Bürger versendet worden. Als Absender wird das Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen vorgetäuscht, angebliches Versanddatum ist der 22. Oktober 2015. Der Betreff lautet „Steuerrückerstattungsanspruch“.

    In diesem Schreiben wird behauptet, dass durch eine Expertenkommission festgestellt worden sei, dass die seit 1977 angewendete Abgabenordnung nie ratifiziert worden sei. Steuerbescheide seien daher von Amts wegen aufgehoben worden. Schließlich wird in den gefälschten Schreiben empfohlen, beim Finanzamt einen Rückforderungsanspruch geltend zu machen.

    Absender dieser Briefe ist nicht das NRW-Finanzministerium, es handelt sich um Fälschungen. Das NRW-Finanzministerium rät, das Schreiben nicht weiter zu beachten. Das dort zitierte „Erstattungsformular“ existiert nicht. Eine Kontaktaufnahme mit dem Finanzamt ist nicht erforderlich.

    Finanzverwaltung NRW

    Pressemitteilungen
    .
    Infos für Steuerzahlende
    Aktuelles, Gesetze und Anweisungen, Kurzvideos, Häufige Fragen, Bekämpfung von Steuerhinterziehung
    .
    Service
    Elster, Broschüren, Formulare, Berechnungsmöglichkeiten
    .
    Ausbildung & Beruf

    Liken

    Antworten
  2. Horst Mann

     /  22. Juni 2016

    Hier ein link zur fakeseite:

    https://kubieziel.de/joke/Finanzamt.pdf

    Liken

    Antworten
  3. Christian Amann

     /  23. Juni 2016

    Und Satire ist, wenn man tortzdem lacht! 😉 Schöner Einfall, besonders die Begründungen!

    Liken

    Antworten
  4. Es wird immer nur von Deutschland gesprochen, Auch Österreich ist eine Firma wie steht es da mit den Steuern? Wäre interessant zu wissen

    Liken

    Antworten
  1. Die gute Nachricht – wer sie noch nicht weiß – Steuer-Rückerstattungs-Anspruch kann durchgeführt werden!!! | diehoffnaerrin

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: