John Lennon – Happy Xmas (War Is Over)

Für Alle…

Weihnachten ist vorbei aber 2016 steht noch vor der Türe 🙂

Außerdem kann jeden Tag Weihnachten sein, wenn das Herz offen für Freude und Seligkeit ist ❤

Jetzt verrate ich noch etwas – ich feiere schon seit ca. 20 Jahren Weihnachten nicht mehr im außen – ich spiele bei dem Kommerz-Theater einfach nicht mehr mit und es ist mir, außer bestimmte Menschen, die schon gestorben sind oder halt nicht da sein können, noch nie etwas zu Weihnachten abgegangen.

Manche Weihnachtslieder gefallen mir, allenfalls auch im Sommer – lol – dieses gefällt mir besonders – Danke Veronika!

 

Baum-des-Friedens-u-der-Wahrheit-gewachsen-k

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare

  1. Er sagt damit gleichzeitig, dass er ein Bild versuchte zu leben, dass seinem Selbst offenbar nicht gerecht wurde.
    Kennen wir das nicht alle in irgendeiner Weise???
    Jung, dumm und gefräßig… nicht wissend was man eigentlich vom Leben will. Einem vermeintlichen Siegerbild, oder einer Idee folgend, was mit einem selbst gar nichts zu tun hat!
    John Lennon hat Texte und Lieder geschrieben, die er hätte nicht machen können, wäre er wirklich wirklich ein Schwein gewesen.
    Mag sein, dass er sich eine zeitlang so verhalten hat, dass er sich dafür selber als Schwein bezeichnete, was nur ein Zeichen dafür ist, dass er es erkannt hat und nicht länger so sein wolle.
    Joko Ono wird es besser wissen 🙂
    Warum durfte Lennon nicht älter als 40 werden?
    Warum wurde er ermordet?
    https://de.wikipedia.org/wiki/John_Lennon

    Was sagte Jobs, als der Tod ihm schon folgte…
    Das waren sehr berührende Worte für mich, die ganz viel aussagen…
    https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/12/26/steve-jobs-letzter-gedanke-ueber-den-wert-zwischen-leben-und-reichtum/

    Keiner weiß, was in John Lennon wirklich vor ging.
    Jeder frage sich mal, was in ihm selber vorgeht und was ihn dazu bewegt, dieses oder jenes zu tun!?

    Welchen Antrieben folgst du, folge ich, folgt er,sie,es…. ???
    Was west in mir, dir… wen auch immer… das herauszufinden ist auch jede Mühe wert!

    Gefällt mir

    Antworten
    • Wir reden von Empathie und Liebe,
      vom Sinn des Lebens, Tod und Teufel…

      Kaum eine weiß, was er selber will und was seine Bestimmung in diesem Leben ist. Statt das herauszufinden scheint es wichtig was andere tun und wie man sie beurteilt.

      Wie groß die Empathie, das Mitgefühl für das eigene Wesen ist, merkt jeder vor allem darin, wenn er täglich merkt wie wenig er doch verstanden wird. Was heißt denn Empathie/Mitgefühl… was ist das, wie funktioniert das???

      Wie funktioniert das, um wissen zu dürfen, was im anderen west?

      Wäre mir nicht eine überaus große Gnade zuteil geworden indem mich ein lichtes Wesen mit meinem Bewusstsein in ein anderes Wesen steckte und ich durch dieses mich selber betrachten durfte… Es war das einzige Mal, dass ich bedingungslose Liebe erfuhr, durch die Augen, die Seele eines anderen mir selbst gegenüber…

      …nur deshalb, weil ich solches erfuhr, wage ich es mich gegen Pauschalierungen und allgemeine Ansichten zu stellen.

      Jeder, der heute Goethe liest oder im Theater sieht, erkennt was anderes, als seine Mitmenschen, es ist immer etwas, wozu er gerade jetzt in der Lage ist zu erkennen, beim nächsten Besuch desgleichen Stückes würde er was ganz anderes wahrnehmen, weil er zwar immer noch derselbe, aber nicht mehr der Gleiche ist…

      Gefällt mir

      Antworten
  2. Bibi Coment

     /  28. Dezember 2015

    Ich bin davon überzeugt, dass Paul McCartney 1966 ums Leben kam und durch einen Doppelgänger (William Campbell“, er war der Gewinner eines „Wie Paul aussehen“-Wettbewerbsersetzt) ersetzt wurde. Interessant ist auch die „geheime Botschaft“ auf dem Albumcover von „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Paul_is_dead

    Gefällt mir

    Antworten
    • So früh hätte man wohl Paul noch relativ leicht austauschen können, aber um das nachvollziehen zu können müsste man Insider sein…
      Ich glaube man lanciert ständig irgendwelche Geschichten, um die Leute zu beschäftigen, von dem was wirklich wichtig ist abzulenken… etc.

      Vielmehr interessant finde ich, dass ein Fußballspiel im November in Hannover abgesagt wurde.
      Ein Anschlag im Berliner Stadion oder in London wäre wohl hauptsächlich interessant.
      Eine Bombe im Berliner Stadion würde halb Berlin auslöschen…

      Gefällt mir

      Antworten
  1. Seid vorsichtig! Satan ist kein Mythos | BildDung für deine Meinung

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: