Jasinna: Die Deutschen-HASSER | Achtung schreckliche Bilder von Kriegsverbrechen :(

Danke Reiner!
Man sollte bei solchen Videos nicht essen, man könnte an einem Bissen (den man gerade im Mund hat) so mancher Bilder ersticken. Es sind Bilder davon, was man den Deutschen im WWII angetan hat…

Darüber hinaus bin ich entsetzt über die Antifa – was haben die im Kopf, aber vor allem was haben die im HERZEN????? Wurden die alle für ihren Hass bezahlt?????

AnNijaTbé am 19.12.2015 smilie (67)

~~~~

Veröffentlicht am 15.12.2015

In diesem Vid geht es nur sekundär um die Antifa … (auch wenn der Anfang anderes vermuten lassen würde).
Es ist vielmehr ein Überblick über die (Geistes-)Haltung, die viele in Deutschland sich selbst gegenüber haben, und im weiteren geht es ergo somit natürlich auch die (Geistes-)Haltung diverser „Volksvertreter“.

Schön fände ich es, wenn man das „einfach nur“ betrachtet und zur Kenntnis nehmen könnte, im Sinne von „Aha, okay .., wieder nen zusätzlichen Blickwinkel“, .. ein Kontrast-Programm , .. anstatt (verbal) wütend auszuteilen.

**L.G.@All

***********

Der Track zu Anfang ist von Aprodite`s Child und heßt „The four horsemen“.

~~~~

Kriegsverbrechen, die bis heute nicht gesühnt sind…

Entschuldigung des US-Majors Drucker für die Bombenangriffe auf Dresden*13-15-Feb-1945

~~~~

Verzeihung statt WWIII – Wahrheit und Friede für die Freiheit der Völker | Achtung Samhain nicht Halloween ist heute Nacht!

~~~

Die offene Wunde der Weltkriege

~~~

Die Menschheit befindet sich in einem neuen Krieg!

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Die Wahrheit kommt immer ans Licht…. 3,500 Deutsche Soldaten ergaben sich im Mai 1945 auf der Insel Rab, Jugoslawien. Einer von Titos Partisanen gab in 1986 in Kanada das Folgende zu: “Die Deutschen Soldaten wurden auf alle möglichen Weisen gequält und gefoltert. Danach wurden sie in einen Bunker geführt aus alten Zeiten des Königreiches. Die Hände wurden hinter ihrem Rücken mit Draht gebunden und dann wurde der Eingang zugemauert und noch mit Beton überzogen. Das Gruft liegt in der Nähe des Hotels “Imperial” in einem Fichtenwald auf der Urlaubsinsel Rab. Ich halte es für meine Pflicht diese Verbrechen zu entblössen”.
    Ca. 200,000 Deutsche Soldaten fielen in die Hände der Jugoslawischen Partisanen welche ausserhalb der Haager und Genfer Konvention einen verbrecherischen Partisanenkrieg führten. Die Deutschen Soldaten hielten sich streng an die Konventionen. Hunderttausende von Deutschen Zivilisten und Soldaten wurden in Jusgoslawien auf die grausamste Weise ermordet. “President” Karl Carsten hat sich nicht geschämt president Tito, diesen Massenmörderer auf dessen Beerdigung in 1980 ZU EHREN!!!
    ( Rolf Kosiek, “Der Grosse Wendig”, Grabert verlag)

    Kommentare lesen :
    https://vielspassimsystem.wordpress.com/2015/06/25/die-wahrheit-kommt-immer-ans-licht/
    😦

    In der glühenden Lava des Hasses – Teil1

    Hochgeladen von laslegas am 17.11.2009
    Die Nachkriegsverbrechen der Jugo-Titopartisanen in Kärnten und Slowenien

    Andreas Mölzer, Autor und Regisseur mehrerer Film- und Fernsehdokumentationen
    Zuletzt „In der glühenden Lava des Hasses – die Verbrechen der Tito-Partisanen zwischen Karawanken und Hornwald“ (2002)

    https://bilddung.wordpress.com/2012/11/05/us-wahl-alles-bleibt-beim-alten-deutschland-soll-bluten/

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Verbrechen der Partisanenarmee dürfen nicht in Vergessenheit geraten
    http://unser-mitteleuropa.com/2017/02/11/verbrechen-der-partisanenarmee-duerfen-nicht-in-vergessenheit-geraten/

    Wendelin Mölzer facebook
    https://www.facebook.com/wendemoelzer/?hc_ref=PAGES_TIMELINE&fref=nf

    Grüner dankt Tito-Partisanen – Verbrechen sind „passiert“
    https://www.unzensuriert.at/content/004633-Gr-ner-dankt-Tito-Partisanen-Verbrechen-sind-passiert

    Kurz vor Bleiburg – die auf ein humanes Kriegsende hoffenden Soldaten der Achsenmächte wurden in Bleiberg bitter enttäuscht – sie alle wurden gnadenlos Titos Mordbanden ausgeliefert! Tito heißt schließlich auf deutsch Terror!

    http://web.archive.org/web/20110108120953/http://www.nexusboard.net/sitemap/6365/volkermord-der-tito-partisanen-1944-1948-t296681/

    „Rache bis ganz tief an die Wurzeln“:
    Partisan Simo Dubajic als Massenmörder
    https://www.profil.at/home/rache-wurzeln-partisan-simo-dubajic-massenmoerder-243122

    Massenexekutionen unter den Augen der Briten
    https://jungefreiheit.de/service/archiv?artikel=archiv13/201328070556.htm

    😦

    AnMerkung : Die BolschewikiPartisanen Stalins massenmordeten von Spanien bis nach RußLand .
    Die Franzosen verloren mehr Einwohner durch die völkerrechtlich geächteten MordBanden und durch ihre Befreier als duch deutsche KampfHandlungen. Wobei viele PartisanenGräuel wurden der Wehrmacht in die Schuhe geschoben.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: