Das Reich Dschingis Khans heute – Kasachstan – Astana-City – Das Reich der Khazarian oder die Zukunft der Illuminaten?

Danke Saheike!
So könnte die Zukunft der Illuminaten aussehen, jedenfalls sind sie an der Errrichtung von Astana-City beteiligt. Mindestens davon muss man schon ausgehen. Schauen wir uns das mal etwas genauer an.

Astana City ~ Hauptstadt Kasachstans

Parlament der Weltreligionen | Die Neue Weltordnung NWO = Neue Welt-Religion! | Kasachstan Astana-City

Astana eine Stadt erichten auf der Grundlage masonischer Symbole, futuristisch und unerwartet in Kasachstan. Der Sitz des Präsidenten ist eine Kopie des weißen Hauses, wahrscheinlich aber größer und mit blauer Kuppel.

http://astana.gov.kz/en/

http://astanainvest.kz/en

~~~

WELCOME TO ASTANA 2014

Published on Dec 20, 2013

Astana (Russian/Kazakh: Астана), formerly known as Akmola (Kazakh: Ақмола / Aqmola) until 1998, Tselinograd (Russian: Целиноград) until 1992 and Akmolinsk (Russian: Акмолинск) until 1961), has been the capital of Kazakhstan since 1997, and is the country’s second largest city (after Almaty, the former capital) with an officially estimated population of 780 000 as of February 14, 2013.[3] It is located in the north portion of Kazakhstan, within Akmola Province, though administrated separately from the province as a federal city area.
The current mayor of Astana is Imangali Tasmagambetov. He was appointed on 4 April 2008.
The 2015 International Olympiad in Informatics will be held in Astana.

Sound by : DJ Kero Inc Shymside Rec
Prod by : Kerimbekov Ermek
vk :http://vk.com/id247902988

~~~

Was sagt Wikipedia zu Kasachstan und Astana?

//Kasachstan [ˈkʰazaχˌstʰaːn] (kasachisch Қазақстан [qɑzɑqˈstɑn], Transkription: Qasaqstan; russisch Казахстан [kəzɐxˈstan], Transkription: Kasachstan) ist ein Binnenstaat zwischen dem Kaspischen Meer im Westen und dem Altai-Gebirge im Osten. Gemessen an der Fläche ist Kasachstan der neuntgrößte Staat der Erde. Der Staat liegt überwiegend in Zentralasien, aber ein kleinerer Teil von circa 5,4 Prozent der Landesfläche wird dem äußersten Osteuropa zugerechnet.

Die einzige Landesgrenze im Norden ist jene zu Russland. Im Süden grenzt Kasachstan an die Staaten Turkmenistan, Usbekistan und Kirgisistan und im Südosten an die Volksrepublik China. Bereits im Altertum entstanden auf dem heutigen Gebiet Kasachstans verschiedene Reiche. So gehörte ein großer Teil zwischen dem 6. und 8. Jahrhundert zum Reich der „On-Ok“, den westlichen Göktürken. Im 13. Jahrhundert fielen die Mongolen unter Dschingis Khan in das spätere Kasachstan ein und eroberten es. Kurz nachdem im 15. Jahrhundert der Usbeke Tamerlan das Gebiet erobert hatte, konnten sich die nördlichen Steppennomaden vom Usbeken-Khanat wieder trennen und errichteten unter einer einheimischen Dschingiskhaniden-Dynastie das Kasachen-Khanat. Mit diesem Unabhängigkeitskampf wehrten sich die Kasachen gegen die Einführung des Islam, da sie den überlieferten Traditionen weiterhin verbunden bleiben wollten. Im 17. und 18. Jahrhundert wurde Kasachstan erneut Bestandteil eines mongolischen Herrschaftsgebietes. Bevor sich die kasachischen Nomaden dem russischen Zaren unterstellten, gehörten sie zum nomadisch-geprägten Steppenreich der Dsungaren. Kasachstan wurde 1936 als Kasachische SSR zu einer eigenständigen Unionsrepublik innerhalb der Sowjetunion erklärt.

Nach dem Zerfall der Sowjetunion erklärte sich das Land am 16. Dezember 1991 als Republik Kasachstan unabhängig. Es ist heute eine Präsidialrepublik und wird seit 1991 von Nursultan Nasarbajew regiert. Das zu den Turksprachen zählende Kasachisch und das den slawischen Sprachen zugehörige Russisch wurden mit der Unabhängigkeit zu den Amtssprachen erklärt und die bisherige Hauptstadt Alma-Ata in Almaty umbenannt. Im Jahr 1997 wurde der Regierungs- und Parlamentssitz nach Aqmola verlegt. Die Stadt wurde als offizielle Hauptstadt proklamiert und ein Jahr später in Astana („Hauptstadt“) umbenannt.

Fläche 2.724.900 km²
Einwohnerzahl 17.737.000 (Stand 1. Januar 2014)[1]
Bevölkerungsdichte 7 Einwohner pro km²

//

Im Vergleich dazu Deutschland – Kasachstan ist 7,6 Mal so groß wie Deutschland – wenn alle 50 Millionen Flüchtlinge die in den Lager darauf warten, um nach Europa nach Kasachstan kämen, wäre das Land immer noch nicht so stark bevölkert wie Deutschland heute und immer noch 7,6 Mal so groß!!!!

Fläche 357.340,08 (61.)[2] km²
Einwohnerzahl 81.197.537 (31. Dezember 2014)[3]
Bevölkerungsdichte 227 (37.)[4] Einwohner pro km²

Die Rechtsordnung in Kasachstan:

//Kasachen-Khanat (kasach. Қазақ хандығы/Qazaq xandığı, russisch Казахское ханство) war der Name einer nomadisch geprägten Stammesföderation in Westsibirien und Zentralasien, die seit der Mitte des 15. Jahrhunderts bestand und im 19. Jahrhundert durch den russischen Zaren sukzessive aufgelöst wurde. Zwischen 1917 und 1920 stellte das Gebiet des Kasachen-Khanates die Basis des kasachischen Alasch-Orda-Staates dar.

Das kasachische Khanat mit Gebiet

~~~

Kasachstan wäre also groß genug, um die 50 Millionen Flüchtlinge aus den Lagern aufnehmen zu können, aber niemand verspricht denen, dass sie dort ein Haus, eine Wohnung und ein arbeitsloses monatliches Einkommen erhalten würden 😉 daher denkt kein „Flüchtling“ daran nach Kasachstan zu fliehen.

Astana Mean-Time?

Бейбітшілік пен келісім сарайы - Astana

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare

  1. Schönheit sieht anders aus. Die Architektur ist eine Mischung aus Protz und Kitsch.

    Liken

    Antworten
  2. Saheike

     /  22. Oktober 2015

    Dana Durnford: „The Pacific Is In Terminal Decline. The Fukushima Legacy Is Terrifying!“

    Liken

    Antworten
  3. Saheike

     /  22. Oktober 2015

    Fukushima Horror Defined..by (Jeff, Yoichi and Dana)

    Liken

    Antworten
  4. Saheike

     /  22. Oktober 2015

    NEO: Game Over, Europe – a Color Revolution is Coming
    http://www.veteranstoday.com/2015/10/22/neo-game-over-europe-a-color-revolution-is-coming/

    Liken

    Antworten
  5. Saheike

     /  22. Oktober 2015

    HETZ am Sonntag, die Kai Diekmann Shitstorm-Brille
    http://qpress.de/2015/10/22/hetz-am-sonntag-die-kai-diekmann-shitstorm-brille/

    Liken

    Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: