US-Historiker Zuesse: USA zerstören Europa

Der US-Historiker Eric Zuesse sieht den Hauptgrund für die derzeitige Flüchtingswelle in Europa in der US-Außenpolitik der letzten Jahre. Die USA hätten Libyen, Syrien und schließlich die Ukraine gezielt destabilisiert, um Russland zu schwächen. Dass Europa ebenfalls enormen Schaden nimmt, würde die US-Regierung dabei billigend in Kauf nehmen. Zudem gibt es Hinweise darauf, dass eigentlich islamophobe US-Thinktanks wie „Ayn Rand“ jetzt mit Kampagnen wie „Werde Flichthelfer“ den Flüchtlingsstrom nach Europa puschen.  – See more at: http://internetz-zeitung.eu/content/us-historiker-zuesse-usa-zerst%C3%B6ren-europa#sthash.hptMSPVU.dpuf
Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare

  1. Ein US Historiker sitzt halt mal doch völlig fern des Geschehens. Hier geht es um etwas völlig anderes. Europa ist die Melkkuh Amerikas, ähnlich wie damals Gallien, Germanien , oder Ägypten für das Römische Reich. Nur, Eurpoa leidet unter einem dramatischen Bevölkerungsschwund und Verlust an billigen jungen Arbeitskräften. Da es die nicht mehr selbst produzieren kann, werden sie ihm aus dem Süden zugetrieben. Da gab es vor rund 6000 Jahren ja schon mal eine Zuwanderungswelle. Also wird hier aufgepropft, wie auf einen alten Apfelbaum. So betractet, ist Amerika der Gärtner Europas, was geschichtlich ja durchaus eine Tradition hat..

    Gefällt mir

    Antworten
    • Die Tradition ist aber nicht besonders alt, ist doch offiziell Amerika erst 1492 entdeckt worden.
      Wenn es eine neue Tradition mit Amerika gibt, dann ist es eine der Zerstörung und Ausbeutung, der ganzen Welt, so man die USA heran lässt.
      So hast du das aber vermutlich gar nicht gemeint mit der Tradition 😉
      Der Geburten Rückgang findet immer dann statt, wenn die Kultur ein HOCH erlebt und das sollte man nicht missachten.
      Der Landschaft und allem täte es ganz gut, wenn sie sich auch mal erholen kann, was nicht der Fall ist, wenn Übervölkert wird.
      Was in Europa stattfindet ist eine schleichende Eroberung Europas durch den Islam – gefällt mir gar nicht – weil die Europäer damit ins tiefe Mittelalter kulturell zurückfallen.

      Gefällt 1 Person

      Antworten
    • Saheike

       /  9. September 2015

      Da haben sie aber den Bock zum Gärtner gemacht.

      Gefällt mir

      Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: