Filmpremiere von „Ukrainian Agony – Der verschwiegene Krieg“ ein voller Erfolg

Published on Jul 20, 2015

Samstag, 18. Juli kurz vor 20 Uhr. Das Kino Babylon mit der einzigen Kino-Orgel Deutschlands öffnet die Pforten für seine Besucher. Es steht eine Filmpremiere an. Mark Bartalmai präsentiert zum ersten mal den Dokumentarfilm „Ukrainian Agony – der verschwiegene Krieg“ dem deutschen Publikum.

Besucher wurden übrigens am Eingang des Kinos freundlich aufgefordert dieser Veranstaltung fern zu bleiben. NEIN – das hatte ausnahmsweise nichts mit dem Inhalt des Filmes zu tun. Verdi war der Meinung es sollte an diesem Tag gestreikt werden. Ein Verdi-Mitarbeiter fragte sogar empört die Ticketverkäuferin, was sie denn da tue. Ihre Antwort: „Arbeiten“. „Und warum?“ wollte nun der mit einer gelben Warnweste geschmückte Mann wissen. „Weil ich hier angestellt bin“ erwiderte die Kassiererin und widmete sich wieder unbeeindruckt dem zahlungswilligen Publikum.

Ob und wieviele Besucher auf diese Weise von der Veranstaltung fern geblieben wurden, kann nicht ermittelt werden – ist aber auch egal – der Kinosaal des Babylon Berlin war gut gefüllt.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Regisseur Mark Bartalmai, ging es auch gleich los mit der Filmvorführung. Im Kinosaal herrschte absolute Stille, welche bis zum letzten Takt des Abspannes anhielt. Kurz darauf erhob sich das Publikum zu Standing Ovations.

Im Anschluss beantworteten die Filmemacher die Fragen des interessierten Publikums.Dieses war begeistert – obwohl es auch kritische Anmerkungen gab. „Ist euer Film nicht auch nur Propaganda?“ fragte eine junge Ukrainerin, welche sich den Film trotz fehlender Sprachkenntnisse bis zum Schluss ansah. Die Antwort von Filmemacher Höfer war knapp: „Ja – denn es gibt gar keinen objektiven Journalismus“

Den Film Ukrainian Agony gibt es ab sofort auf Vimeo on demand (1), im Premiumbereich von NuoViso (2) als auch auf DVD (3)

(1) https://vimeo.com/ondemand/ukrainiana…
(2) http://nuoviso.tv/ukrainian-agony-dok…
(3) http://www.nuovisoshop.de/dvd/nuoviso…

~~~

Der verschwiegene Krieg – Mark Bartalmai über „Ukrainian Agony“

Published on Jul 17, 2015

Mit dem Film „Ukrainian Agony“ präsentiert der Kriegsberichterstatter Mark Bartalmai ein gänzlich anderes Bild des Ukraine-Konfliktes, als es von den Massenmedien dargestellt wird. Denn anders als der Mainstream, zeigt Bartalmai die Situation vor Ort – so wie sie ist.

Filmpremiere am 18. Juli im Kino Babylon (Berlin): http://www.babylonberlin.de/ukrainian…

NuoViso-Abonnenten mit Zugang zum Premiumberich können den Film übrigens auf NuoViso.TV in voller Länge ansehen: http://nuoviso.tv/ukrainian-agony-dok…

TRAILER ANSEHEN: https://www.youtube.com/watch?v=3wOTe…

Auch wenn unsere Crowdfunding-Aktion bereits die 100% erreicht hat, sind Spenden immernoch möglich. Wir würden uns natürlich sehr über weitere Spenden freuen, welche auch bereits in die Produktion neuer Filme fließen werden:
http://igg.me/p/movie-ukrainian-agony…

Film auf DVD bestellen: http://www.nuovisoshop.de/dvd/nuoviso…

~~~

Ukrainian Agony – Der verschwiegene Krieg (Teaser #1)

Published on May 21, 2015

Film auf DVD bestellen: http://www.nuovisoshop.de/dvd/nuoviso…

Seit Juli 2014 lebt Mark Bartalmai in Donezk – genau in der Region der Ukraine, wo ein blutiger Bürgerkrieg tobt. Für westliche Medienkonsumenten steht fest: Putin ist für den Konflikt verantwortlich.

Doch Mark Bartalmai wollte es genauer wissen und ging mit seiner Kamera direkt an die Kriegsfront. Seine Erfahrungen und sein Bildmaterial stellt er in Zusammenarbeit mit NuoViso Filmproduktion in einer Dokumentation zusammen.

Bei seinen Vor-Ort-Reportagen konnte Mark Bartalmai ein gänzlich anderes Bild zeichnen, als wir es aus den westlichen Mainstreamnachrichten kennen. Tatsächlich handelt es sich bei den sogenannten Separatisten – von Kiev oftmals auch als Terroristen bezeichnet, um die Zivilbevölkerung im Donbass. Aus deren Reihen bildete sich eine Bürgerwehr, welche die neue Regierung in Kiev nicht akzeptieren wollte.

Diese schickte gleich die Armee – gegen das eigene Volk.

Film auf DVD bestellen: http://www.nuovisoshop.de/dvd/nuoviso…

~~~

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: