Unzensuriert-TV 4: [Heiliger Krieg gegen Europa]

fluechtlinge-massenhaft

Noch ein wirklich besorgniserregender Beitrag. Es ist unfassbar, dass Polizei und Militär mit diesem Problem so sorglos umgeht. Wir weisen seit Jahren mit allen möglichen Schriften und Aufdeckungen darauf hin, auch, dass Waffenlager der Muslime angelegt werden/wurden und dass es mit der Islamisierung um einen Kampf gegen Europa geht.

Die Muslime wollen kurz gesagt Europa über einen Religionskrieg erobern 😦

Ich habe die Nase voll von all diesen negativen Meldungen, daher hoffe ich, dass endlich ernst genommen wird, was die Völker Europas schon lange bedrückt. Wie wir aber wissen, haben wir ja den Feind in der eigenen Regierung sitzen.

Wo werdet ihr Hochverräter denn hinrennen, wenn der Kampf bei uns losgehen sollte, den wir immer noch zu verhindern trachten?

Die erste Maßnahme die wir fordern ist, dass Türken und Muslime in Österreich keine Partei gründen dürfen und auch nicht gewählt werden dürfen. Demnach muss auch die SPÖ endlich vom HOCHVERRÄTERISCHEN Stuhl gestoßen werden!

Wahlberechtigt darf nur ein gebürtiger Österreicher sein! Einwanderern muss die Wahlberechtigung entzogen werden, da sie nicht gewillt sind, sich unseren kulturellen Gepflogenheiten unterzuordnen. Da hier eine Differenzierung zu machen wirklich zu schwierig wäre, muss man eine KATEGORISCHE Entscheidung gegen alle Einwanderer treffen.

Erst, wenn wieder Ordnung und Ruhe eingekehrt ist und jegliche Kriegstreiberei, Krawalle, Unruhen, Randale gebannt wurden und man fühlbare Sicherheit hat, erst dann dürfen wieder neue Entscheidungen, mit der Zustimmung der ganzen Stammvölker in Europa getroffen werden, wie weit man Einwanderern erster Generation generell ein Mitspracherecht einräumt.

Das muss unbedingt erfüllt werden!

Der Islam als öffentlich ausübende Religion muss in Europa GANZ verboten werden, denn der Islam strebt die islamische Staatsform von Kalifaten an, was sich GEGEN alle Verfassungen in Europa auflehnt und was den totalen Untergang aller europäischen Kulturen bedeuten würde.

AnNijaTbé am 28.8.2015 unwirsch 😦

Alle, denen dieses Thema schon am Arsch vorbei geht, brauchen sich damit nicht zu befassen, vorausgesetzt sie haben sich für den Ernstfall entsprechend vorbereitet und müssen nicht befürchten Opfer zu werden…

~~~

Ihre Wertschätzung bitte auf dieses Konto – DANKE!
giftfrei kontonummer bitte um deinen beitrag
Auch viele kleine Beträge können viel bewirken 🙂

~~~

Das Video ist unbedingt hörenswert!

Published on Aug 4, 2015

Unzensuriert-TV: [Heiliger Krieg gegen Europa]
Ausgabe 4: Nahost-Expertin Karin Kneissl: „Wir haben völlig überforderte Sicherheitsapparate.“

Zu Tausenden machen sich fanatische Muslime von Europa aus auf den Weg nach Syrien oder in den Irak, um dort für die Terrororganisation „Islamischer Staat“ in den Dschihad zu ziehen. Doch der „Heilige Krieg“ rückt auch immer näher an Europa heran und bedroht zunehmend die Werte von Demokratie und Freiheit. Nicht nur, dass von Dschihad-Heimkehrern und anderen radikalisierten Muslimen eine beständige Terrorgefahr ausgeht, finden sich mittlerweile auch IS-Ausbildungszentren auf europäischem Boden, konkret in den berüchtigten „Wahhabiten-Dörfern“ in Bosnien. Und auch die tschetschenischen Islamisten, die gegen Russland für ein „Emirat Kaukasus“ kämpfen, haben dem IS ihre Treue geschworen. Unter den radikalen Islamisten in Österreich stellen die Tschetschenen die klare Mehrheit. Sie sind überwiegend als Asylwerber ins Land gekommen. Die aktuelle Ausgabe von Unzensuriert-TV stellt die beiden Islamisten-Hotspots Bosnien und Tschetschenien vor und zeigt ihre Verknüpfungen nach Österreich auf.

Die renommierte Nahost-Expertin Dr. Karin Kneissl nimmt im Interview zur Bedrohung in Europa Stellung. Anspruch des islamischen Staates sei es, dass sich „rechtgläubige Muslime nur dann richtig entfalten können, wenn auch das gesellschaftliche Umfeld ein muslimisches ist“. Der Traum von einem „europäischen Islam“ stehe damit an der Kippe. Kneissl wies auch darauf hin, dass bereits zahlreiche Attentate in Europa in letzter Minute vereitelt werden konnten. Dennoch sieht sie Politik und Behörden massiv gefordert, denn: „Wir haben völlig überforderte Sicherheitsapparate, nicht nur in Österreich. Und sie haben auch oftmals keine politischen, keinen finanziellen und sonstigen Rückhalt.

Gesamtes Interview mit Karin Kneissl:
https://www.youtube.com/watch?v=6Eln4…

Islamismus äußert sich nicht nur in Form von Gewalt und Terror, sondern auch durch fundamentalistische Einstellungen, die mit den gesellschaftlichen Normen in westlichen Demokratien nicht kompatibel sind. In Wien wird insbesondere der SPÖ vorgeworfen, sich von fundamentalistischen Kräften nicht ausreichend abzugrenzen und mit ihnen sogar – mit dem Ziel der Wählerstimmenmaximierung – Zweckbündnisse einzugehen. Schlüsselfigur ist dabei Omar Al-Rawi, gleichzeitig SPÖ-Gemeinderat und Integrationsbeauftragte der Islamischen Glaubensgemeinschaft (IGGiÖ), in der die konservativ-islamischen Kräfte nach wie vor sehr einflussreich sind. Dennoch wendet sich ein Teil der islamischen Community nun offenbar von der SPÖ ab, wie die Ankündigung einer eigenen Liste türkisch-stämmiger Kandidaten bei der Wien-Wahl im Oktober zeigt. Für Unzensuriert-TV analysiert der Integrationsreferent der FPÖ Wien, Martin Hobek, die Entwicklungen. Durch die eigenständige Kandidatur würden „ideologische Widersprüche in diesem Bündnis jetzt aufbrechen“. Denn die Muslime hätten mit den gesellschaftspolitischen Hauptthemen der SPÖ – Homosexualität und Feminismus – „überhaupt nichts am Hut“.

Webseite: http://www.unzensuriert.at
Facebook: https://www.facebook.com/unzensuriert
Twitter: https://www.twitter.com/unzensuriert

Thumbnail: Zoriah / flickr (CC BY-NC 2.0) https://flic.kr/p/5Qa6qW

Friede (52)

Krieg in Europa – Die Opferung der Ukraine (nicht für Kinder unter 18)

Friede (46)

Die schrecklichsten Kriege finden JETZT statt, damit muss endlich Schluss gemacht werden. Die Kriegstreiber für NWO sind alle Kriegsverbrecher, sie sollen ja nicht glauben, dass sie dafür nie zur Verantwortung gezogen werden…

Krieg in Europa – Die Opferung der Ukraine (18+)

Published on Jan 30, 2015

Diese Dokumentation beschäftigt sich mit den Hintergründen des Ukraine-Krieges! Es werden Fakten und Vermutungen zusammengetragen, um den wahren Gründen der Krise etwas näher zu kommen! Dabei kommt ein grausamer Verdacht an das Tageslicht, welcher alles in den Schatten stellt!

Die Wissenschaft beweist – Es gibt Gott !!

Published on Jul 1, 2013

Filmpremiere von „Ukrainian Agony – Der verschwiegene Krieg“ ein voller Erfolg

Published on Jul 20, 2015

Samstag, 18. Juli kurz vor 20 Uhr. Das Kino Babylon mit der einzigen Kino-Orgel Deutschlands öffnet die Pforten für seine Besucher. Es steht eine Filmpremiere an. Mark Bartalmai präsentiert zum ersten mal den Dokumentarfilm „Ukrainian Agony – der verschwiegene Krieg“ dem deutschen Publikum.

Besucher wurden übrigens am Eingang des Kinos freundlich aufgefordert dieser Veranstaltung fern zu bleiben. NEIN – das hatte ausnahmsweise nichts mit dem Inhalt des Filmes zu tun. Verdi war der Meinung es sollte an diesem Tag gestreikt werden. Ein Verdi-Mitarbeiter fragte sogar empört die Ticketverkäuferin, was sie denn da tue. Ihre Antwort: „Arbeiten“. „Und warum?“ wollte nun der mit einer gelben Warnweste geschmückte Mann wissen. „Weil ich hier angestellt bin“ erwiderte die Kassiererin und widmete sich wieder unbeeindruckt dem zahlungswilligen Publikum.

Ob und wieviele Besucher auf diese Weise von der Veranstaltung fern geblieben wurden, kann nicht ermittelt werden – ist aber auch egal – der Kinosaal des Babylon Berlin war gut gefüllt.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Regisseur Mark Bartalmai, ging es auch gleich los mit der Filmvorführung. Im Kinosaal herrschte absolute Stille, welche bis zum letzten Takt des Abspannes anhielt. Kurz darauf erhob sich das Publikum zu Standing Ovations.

Im Anschluss beantworteten die Filmemacher die Fragen des interessierten Publikums.Dieses war begeistert – obwohl es auch kritische Anmerkungen gab. „Ist euer Film nicht auch nur Propaganda?“ fragte eine junge Ukrainerin, welche sich den Film trotz fehlender Sprachkenntnisse bis zum Schluss ansah. Die Antwort von Filmemacher Höfer war knapp: „Ja – denn es gibt gar keinen objektiven Journalismus“

Den Film Ukrainian Agony gibt es ab sofort auf Vimeo on demand (1), im Premiumbereich von NuoViso (2) als auch auf DVD (3)

(1) https://vimeo.com/ondemand/ukrainiana…
(2) http://nuoviso.tv/ukrainian-agony-dok…
(3) http://www.nuovisoshop.de/dvd/nuoviso…

~~~

Der verschwiegene Krieg – Mark Bartalmai über „Ukrainian Agony“

Published on Jul 17, 2015

Mit dem Film „Ukrainian Agony“ präsentiert der Kriegsberichterstatter Mark Bartalmai ein gänzlich anderes Bild des Ukraine-Konfliktes, als es von den Massenmedien dargestellt wird. Denn anders als der Mainstream, zeigt Bartalmai die Situation vor Ort – so wie sie ist.

Filmpremiere am 18. Juli im Kino Babylon (Berlin): http://www.babylonberlin.de/ukrainian…

NuoViso-Abonnenten mit Zugang zum Premiumberich können den Film übrigens auf NuoViso.TV in voller Länge ansehen: http://nuoviso.tv/ukrainian-agony-dok…

TRAILER ANSEHEN: https://www.youtube.com/watch?v=3wOTe…

Auch wenn unsere Crowdfunding-Aktion bereits die 100% erreicht hat, sind Spenden immernoch möglich. Wir würden uns natürlich sehr über weitere Spenden freuen, welche auch bereits in die Produktion neuer Filme fließen werden:
http://igg.me/p/movie-ukrainian-agony…

Film auf DVD bestellen: http://www.nuovisoshop.de/dvd/nuoviso…

~~~

Ukrainian Agony – Der verschwiegene Krieg (Teaser #1)

Published on May 21, 2015

Film auf DVD bestellen: http://www.nuovisoshop.de/dvd/nuoviso…

Seit Juli 2014 lebt Mark Bartalmai in Donezk – genau in der Region der Ukraine, wo ein blutiger Bürgerkrieg tobt. Für westliche Medienkonsumenten steht fest: Putin ist für den Konflikt verantwortlich.

Doch Mark Bartalmai wollte es genauer wissen und ging mit seiner Kamera direkt an die Kriegsfront. Seine Erfahrungen und sein Bildmaterial stellt er in Zusammenarbeit mit NuoViso Filmproduktion in einer Dokumentation zusammen.

Bei seinen Vor-Ort-Reportagen konnte Mark Bartalmai ein gänzlich anderes Bild zeichnen, als wir es aus den westlichen Mainstreamnachrichten kennen. Tatsächlich handelt es sich bei den sogenannten Separatisten – von Kiev oftmals auch als Terroristen bezeichnet, um die Zivilbevölkerung im Donbass. Aus deren Reihen bildete sich eine Bürgerwehr, welche die neue Regierung in Kiev nicht akzeptieren wollte.

Diese schickte gleich die Armee – gegen das eigene Volk.

Film auf DVD bestellen: http://www.nuovisoshop.de/dvd/nuoviso…

~~~

%d Bloggern gefällt das: