Axel Klitzke: Die Dollar-Note und ihr geheimer Code – neue Erkenntnisse

Danke Saheike!

Published on Aug 15, 2015

Dipl.-Ing. Bau-Ing. Axel Klitzke im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Freimaurer-Symbolik der Dollarnote regte schon immer zu Spekulationen an und wirft die Frage nach verstecktem und geheimem Wissen auf. Als Pyramidenforscher und Experte für Freimaurersymbolik hat sich Axel Klitzke auch mit der Dollar-Note beschäftigt, um ihr ein weithin noch unbekanntes Wissen zu entlocken.

Dabei stieß er allerdings auf ein merkwürdiges Phänomen, welches er zunächst nicht zu deuten wußte. Für seine Forschungen untersuchte er dabei Dollarnoten aus verschiedenen Zeitepochen und stellte dabei fest, daß im Laufe der Zeit minimale Änderungen an geometrischen Proportionen und sogar der Größe des Geldscheines vorgenommen wurden.
Doch warum sollte man so etwas tun? Welchen Sinn ergibt eine Manipulation? Für Axel Klitzke stellt sich die Sache eindeutig dar: Praktizierte Politik und verborgenes Wissen der Dollarnote stehen in einem eklatanten Widerspruch. Es ist bedauerlich, daß die Demokraten, die ursprünglich freimaurerisches Wissen in der Unabhängigkeitserklärung der USA formulierten und einfließen ließen, von der Politik der mit den Engländern paktierenden Republikanern unterwandert wurden und auch heute noch die auf der Dollarnote versinnbildlichten Aussagen in ihrem negativen Aspekt ausüben.
Doch welches geheime Wissen verbirgt sich tatsächlich hinter der ursprünglichen Dollarnote? Wer kennt das wirklich wahre geheime Wissen, welches sich erst enthüllt, wenn man über die Dollarnote Hexagramme und Pentagramme überlagert und ihrer geheimnisvollen Geometrie auf die Spur kommt?
Die Dollarnote enthält einen verborgenen Buchstabencode, der auf hohes, geistiges Wissen schließen läßt. Dazu gehört auch der Code 144 und 1440, der diese Banknote mit dem in Stein manifestierten, uralten Wissen der Pyramiden und Tempel in Mexiko, Ägypten und Kambodscha verbindet.
Im Gespräch mit Michael Vogt erläutert Axel Klitzke anhand vieler bildhafter Darstellungen die Symbolik der Dollarnote.

Webseite:
http://www.hores.org

Publikationen:

Die Ordnung der Schöpfung

Pyramiden: Wissensträger aus Stein

Mysterium Ägypten: Es ist längst noch nicht alles gesagt…, DVD

Die kosmische 6, von der Zahl zur Holographie des Universums, DVD

~~~~

Das Geheimnis der Dollarnote – Axel Klitzke

Published on Sep 3, 2015

Über die Dollar Note ist schon so viel geschrieben worden, vor allem durch Auffassungen der Verschwörungstheorie. Wer kennt aber das wirklich wahre geheime Wissen, welches sich erst enthüllt, wenn man über die Dollarnote Hexagramme und Pentagramme überlagert? Die Dollar Note enthält einen verborgenen Buchstabencode, der auf hohes, geistiges Wissen schließen lässt. Dazu gehört auch der Code 144 und 1440, der diese Banknote mit dem in Stein manifestierten Wissen der Pyramiden und Tempel in Mexiko, Ägypten und Kambodscha verbindet. Der Vortrag enthält bisher unbekannte sowohl faszinierende wie auch brisante Erkenntnisse.

Top 10 Strangest Elements

Published on Feb 9, 2015

Top 10 Strangest Elements – Currently there are 118 elements that we have discovered and logged on the Periodic table. Here’s the weirdest elements from the periodic table, that seem to defy the laws of physics.

SUBSCRIBE – New Videos Every Monday & Thursday
https://www.youtube.com/user/Thoughty2

Support me on Patreon:
http://thoughty2.com/patreon

FACEBOOK:
http://thoughty2.com/facebook

TWITTER:
http://thoughty2.com/twitter

THOUGHTY2 MERCHANDISE:
http://thoughty2.spreadshirt.com

With Special Thanks To:
Morgan, Liam Evans, Misha A-Wilson

Etwas großes kommt auf uns zu: 27 Ereignisse, die im September und Oktober 2015 passieren

Es gibt KEINE Dokumentation über die Weltkriege, welche NUR die Wahrheit der realen Begebenheiten zeigt!!!

Danke, lieber Richard, auch diese Schlacht ist ein entsetzlicher Teil eines größeren Krieges und verabscheuenswert, wie jeder Krieg! Auch dieser Film beginnt bereits mit einer Lüge, macht die Deutschen schwach, warum also sollte man ihn  sich ansehen, nur weil Burt Lancaster den Film einleitet??? Welches Anliegen kann man haben, hast du, um weiterhin Lügen über eine bedeutende Schlacht des zweiten Weltkrieges zu verbreiten???

~~~

Da mein Vater in diesem Krieg dabei war, darf ich dazu einige Worte beitragen, die ein ganz anderes Bild über den zweiten Weltkrieg zeigen, das nicht nur die Wahrheit, der Unterwanderung dieses Krieges offenbart, sondern auch die Feigheit der Gegner der Deutschen, welche die Front natürlich mieden und nur heimtückisch im Verborgenen agierten.

Mein Vater, 1911 geboren, Kraftradmelder (Kradmelder) der 6. Armee in Stalingrad, er war felsenfest der Überzeugung, dass die Deutschen diesen Krieg nicht hätten verlieren können, wäre alles mit fairen Mitteln zugegangen.

Wenn jemand über die Lage des Krieges und der jeweiligen Kriegssituation wirklich Bescheid wusste, so waren es die Kradmelder, denn diese mussten ja schließlich die Lage auskundschaften und dies sogar auch direkt im feindlichen Lager.

Mein Vater sagte, einzige die Sabotage der Deutschen führte zur Niederlage. Kilometerweise Züge mit Nachschub an Waffen waren sabotiert, unbrauchbar. Dies sei der wahre Grund für die Niederlage der Deutschen in Russland gewesen. Alleine mit diesen Waffen, wäre sie nicht unbrauchbar gemacht worden, hätten sie den Krieg niemals verlieren können.

Nun fragt euch mal, wer konnte denn kilometerweise Waffennachschub unbrauchbar machen? Dieser Krieg war doch bis in die Knochen ein Betrug in den eigenen Reihen, wer hatte sich denn da eingeschlichen, bzw. wer machte denn tatsächlich diesen Vernichtungs-Krieg???

Bei der Betrachtung dieses Krieges und der Geschichtsschreibung dazu, wünsche ich mir, dass die Sabotage der deutschen Waffen einen festen Platz in der Geschichtsschreibung über den zweiten Weltkrieg bekommt.

Noch ein weiteres Faktum, das die Deutschen moralisch unterminierte möchte ich ebenfalls anbringen und ich bestehe darauf, dass auch dies in die Geschichtsschreibung Eingang findet.

Mein Vater hatte Glück, dass er bei der Einkesselung in Stalingrads, gerade Urlaub hatte und so Stalingrad überlebte, die vielen Abenteuer, die er dort hatte und welchen Mut man zum Überleben dazu brauchte, werde ich jetzt nicht schildern, aber eine andere Begebenheit, die wahrlich skandalös und überaus wichtig für die geschichtliche Gesamtbetrachtung des zweiten Weltkrieges ist.

Mein Vater kam später nach Italien, wo er schwer verletzt wurde und nur mit Hilfe von großen Bemühungen einer Beinamputation entging. Geschwächt fuhr er in Italien mit einer Gruppe von deutschen Soldaten nach Rom, um den päpstlichen Segen zu erhalten. Waren doch alle die Deutschen Soldaten gläubige Christen und Katholiken, für die der päpstliche Segen eine große Bedeutung hatte.

Im Petersdom angekommen war auch eine amerikanische Soldatengruppe, die ebenfalls für den päpstlichen Segen gekommen war.

Nun kommt, was sonst auch niemand erzählt…
…nicht nur die Sabotage der Deutschen Waffen bleibt in den Dokumentationen über den zweiten Weltkrieg unerwähnt, auch das widerliche unchristliche und verräterische Verhalten Papst Pius des zwölften, der die amerikanischen Soldaten segnete und

den Deutschen den Segen verweigerte,

war ein Skandal ganz großen Ausmaßes, von dem ebenfalls niemals gesprochen wird.

Für meinen Vater war dies der letzte Tag an dem sein Herz, nicht nur für diesen Krieg, sondern auch für die katholische Kirche schlug. Durch das vielsagende Verhalten des Papstes, war meinem Vater der große Betrug an den Deutschen, der auch im Vatikan stattfand eine OFFENBAHRUNG und die Kirche für ihn GESTORBEN, er wollte mit dem verlogenen Pack nie mehr etwas zu tun haben.

Auch dieses Faktum, dass PIUS der Zwölfte, die Deutschen moralisch sabotierte, ihnen die Kraft nahm, indem er ihnen den Segen verweigere, muss in der Geschichte über den zweiten Weltkrieg einen Platz haben!!!

Ich frage mich heute, was aus dem deutschen Volk, den deutschen Völkern geworden ist, dass sie sich heute im Jahr 2015, 70 Jahre nach dem 2. Weltkrieg, täglich von vorne bis hinten verarschen, verkaufen, ausbeuten, krank machen lassen, dass es weh tut, wenn man diesem Treiben zusieht. Das DEUTSCHE VOLK, das ich noch als Kind kennengelernt habe, hat Stirn und Handlungsfähigkeit, zieht Konsequenzen aus den Erfahrungen, es lässt sich nicht ohne Folgen dermaßen unwürdig und niederträchtig behandeln.

Ihr Lieben Mitmenschen, der mächtigsten und wunderbarsten Abstammung, erhebt eure Häupter und werdet dem was ihr wahrlich seid gerecht!

AnNijaTbé am 17.8.2015

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hier der von Richard empfohlene Film, man lese die Kommentare, um zu erkennen, dass auch dieser Film MIST ist!

Dein Kommentar dazu: „Meine Mama erzählte mal: In Kursk, so sagt man, brannte die Erde – auf jeden m2 Boden wurden  Tonnen von Sprengmittel geworfen“. Da fragt sich, wo deine Mama das her hat, war das nicht bereits eine Propaganda gegen die Deutschen lange nach dem Krieg?

Der unbekannte Krieg 07 Die Panzerschlacht von Kursk

https://www.youtube.com/watch?v=8OqXoND1k5Q

%d Bloggern gefällt das: