Vorbildliche Zivilcourage eines österreich-ischen Patrioten! – hervorragend – bitte unbedingt lesen!

Friede (61)

Danke vielmals Reiner für diesen Hinweis, einer der besten Aufsätze zu diesem Thema, den ich je gelesen habe!

Auf deine Frage: „Kann man Heimat (ver)schenken ?“ habe ich wie folgt, mehr für alle, als für dich, geantwortet 😉

NIEMALS!

So ein Blödsinn, und die Leute denken dann gar nicht weiter darüber nach, was Heimat wirklich ist.

[„komm doch einfach zu uns, wir schenken dir eine neue Heimat“] so geht das NICHT!!!

Ich habe mich ja in den letzten Tagen mehr mit meiner Heimat beschäftigt, vor allem mit den Menschen meiner Heimat, das sollte jeder ab und an mal machen, um wieder mal so richtig HEIMATGEFÜHLE zu haben, innerlich zu begreifen was Heimat wirklich bedeutet.

Einiges dazu habe ich bereits gepostet und ist, wie nun auch dieser Bericht, unter der Kategorie ÖSTERREICHER zu finden.

Wir Menschen sind nicht etwa zufällig an einem bestimmten Ort zur Welt gekommen, nein absolut nicht, das hat einen ganz tiefen Grund, die Seele hat sich frei den Ort und die Eltern für die nächste Inkarnation erwählt, weil sie etwas Bestimmtes zu lernen, zu begreifen sich vorgenommen hat.

Wer davon flüchtet, flüchtet vor seiner Bestimmung, seiner WÜRDE!!!

Keiner sollte dem Irrtum erliegen, dass er in der Fremde sich besser entwickelt, mehr lernen, bessere Erfahrungen machen kann. Er kann ANDERE Erfahrungen machen, doch diese brauchte seine Seele zunächst nicht, sonst hätte sie sich eine andere Heimat ausgesucht.

Meine Großeltern waren ja vertrieben worden, Sudetendeutsche. Sie lebten in der Nähe Nürnbergs mit rundherum ganz viel Wald, ähnlich wie zuhause. Doch der Wald DAHAM war immer unerreichbar viel schöner reicher an allem… bis zum Tod sehnten sie sich nach DAHAM, der Heimat, dem Böhmerwald.

Ich habe einen guten Freund der Kurde ist – er erzählte mir, dass er nahezu jede Nacht von seiner Heimat träumt, dieser Mann ist bereits seit 35 Jahren in Wien und seine Kinder sind alle hier geboren, aber er ist hier niemals wirklich angekommen, das ist die Realität IN UNS…

Wirkliche Kosmopoliten, die sich überall zuhause fühlen, gibt es nur sehr wenige, wenn überhaupt.

Gerne mal woanders gelebt, dachte ich, dass ich solch ein Kosmopolit sei. Überall als Ihresgleichen gut angenommen, die anderen Menschen liebend, kannte ich Heimweh zunächst gar nicht. Doch als dann eines Tages ein Freund aus Wien mit dem Donauwalzer anrückte, traf mich das unerwartet schmerzhaft, quasi am linken Bein, heulte Rotz und Wasser… und hatte Heimweh, das so richtig tief WEH TAT, wie ich es mir gar nicht vorstellen konnte.

JA, So ist es wirklich ❤

Es ist etwas ganz tiefes, tief in uns drinnen, das uns mit dem Ort, dem Land unserer Geburt verbindet, daher sollte jeder seine Heimat schützen und im Herzen als ein besonderes Geschenk tragen, das einmalig und nicht austauschbar ist ❤

AnNijaTbé am 3.8.2015

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Brief von Erzbischof Lackner an alle Pfarren

https://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Lackner

Lackner1

Lackner2

Danke

https://helmutmueller.wordpress.com/2015/08/02/vorbildliche-zivilcourage-eines-oesterreichischen-patrioten/

Courage civique exemplaire d´un patriote autrichien
Exemplary courage of an austrian patriot

In einem Schreiben des Salzburger Erzbischofs Franz Lackner an seine „Mitbrüder im priesterlichen Dienst, Diakone und Mitarbeiter in den Pfarren“ heißt es zur Asylproblematik unter anderem: „Setzen wir unsere Kräfte ein um Menschen, die in unserem Land Zuflucht suchen, eine neue Heimat zu schenken…“.
Was so schöngeistig und salbungsvoll daherkommt hat allerdings einen ordentlichen Pferdefuß, geht es doch dabei in Zeiten der Völkerwanderung um nichts anderes als auch um die Preisgabe unserer Heimat. Empört und ohne Scheu reagierte darauf der Pfarrgemeinderat Hermann Mitterer. Er antwortete dem allzu schenkfreudigen Erzbischof wie folgt:

Danke

“Eure Eminenz!
Sehr geehrter Erzbischof Dr. LACKNER!

Mein Name ist Mag. MITTERER Hermann und ich bin, unter anderem, auch Obmann des Pfarrgemeinderates (PGR) in meiner Gemeinde. In dieser Eigenschaft hat mich Ihr Schreiben vom 27.07.15 in der Causa „Flüchtlingshilfe“ erreicht. Bevor ich auf Ihr Schreiben eingehe, möchte ich jedoch festhalten, dass dies mein ganz persönliches Schreiben ist und nicht in meiner Funktion als PGR-Obmann verfasst wird. Es ist weder mit dem PGR noch mit unserem Hochwürden abgestimmt.

Ich schreib ihnen als Vater, der sich Sorgen um die Zukunft seiner drei Kinder macht. Als
Katholik, der sich um den Bestand des Christentums in Europa sorgt. Als Eingeborener, der seine Heimat liebt so wie sie ist und sich um ihr Wohl sorgt.

Aber nun zu Ihrem Schreiben: Mit unglaublicher Fassungslosigkeit habe ich Ihr Schreiben zur sogenannten „Flüchtlingshilfe“ gelesen! Nicht nur, dass ihr Schreiben die üblichen, aber mittlerweile offenbar gezielten manipulativen „Unschärfen“ in der Begrifflichkeit von „Asylsuchenden“ und „Flüchtlingen“ aufweist. Fassungslos macht darüber hinaus viel mehr ihre Forderung, diesen Menschen „(…) eine neue Heimat zu schenken (…)“!

Eminenz Sie frönen damit einem, mittlerweile in allen Institutionen Europas vollkommen außer Rand und Band geratenem Pseudo-Humanismus. Dieser Pseudo-Humanismus ist gekennzeichnet durch absurde Einseitigkeit zu Gunsten angeblicher oder tatsächlicher Opfer, die zu „Säulenheiligen der Massenmigration“ hochstilisiert werden und die alle nur denkbaren Rechte für sich in Anspruch nehmen können. Und auf der anderen Seite, die alteingesessene, autochthone Bevölkerung Österreichs und Europas, die alles schweigend und möglichst begeistert zu akzeptieren, zu ertragen und zu bezahlen hat. Bis hin zum Verlust ihrer angestammten Heimat!

Ihre Forderung ist entweder unglaublich naiv und/oder zeugt von einer ausufernden Ahnungslosigkeit in Bezug auf soziologische, psychologische und anthropologische Gesetzmäßigkeiten. Darüber hinaus ist sie in ihrer wirtschaftlichen, politischen, sozialen und religiösen Konsequenz im freundlichsten Falle vollkommen verantwortungslos! All dies mutet auf Grund ihrer offensichtlichen Intelligenz mehr als seltsam an.
Bevor ich auf einige der Konsequenzen ihrer unerhörten Forderung eingehe, möchte ich kurz einige Rahmenbedingungen in Erinnerung rufen, innerhalb derer Sie diese stellen!

Einige Rahmenbedingungen der Masseneinwanderung

Täglich kommen ca. 200, 300 bis 400 so genannte  „Asylanten“, „Flüchtlinge“, “Migranten“, etc. in unser Land, und das seit Monaten! Die Illegalen und die bereits hier lebenden, scheinen in dieser Aufzählung noch gar nicht auf. Ich lebe in einer kleinen Gemeinde mit ca. 750 Einwohnern. Das bedeutet, dass jeden 2. Tag (!) eine komplette neue Gemeinde in dieser Dimension entsteht. Dass sich die Einwohner des Staates Österreich mittlerweile zu ca. 20% aus Zugewanderten zusammensetzt, darf hier der Vollständigkeit halber auch noch erwähnt werden. Dieses Verhältnis wird sich in den nächsten 20 bis 30 Jahren noch radikal zu Ungunsten der angestammten Bevölkerung verschieben.

Aber wer ist das, die nach Ihren Worten nicht nur ein Asyl-, sondern sogar ein „Heimatrecht“ haben sollen! Wobei Ihnen natürlich bewusst ist, dass ein „Heimatrecht“ in diesem Sinne aus keiner UNO- und keiner Menschenrechts-Konvention und auch nicht aus dem Völkerrecht abgeleitet werden kann. Und Sie wissen natürlich auch sehr genau, dass Ihre Formulierung, den Flüchtlingen, oder was immer sie sein mögen, „(…) eine neue Heimat zu schenken (…)“ weit über alles hinaus geht, was jemals der Sinn des Asylrechtes war! Asylrecht ist ein begründetes Bleiberecht auf Zeit, für eine spezielle und ganz klar definierte Personengruppe!

Nochmal, wer sind aber nun diese „Flüchtlinge“, denen Sie sofort eine neue Heimat bei uns anbieten? Es sind mit überwiegender Mehrzahl, 75 – 80%, junge Männer im Alter zwischen 18 und 35 Jahren. Die in den Medien so gerne und oft genannten und gezeigten Familien sind die verschwindende Minderzahl! Aber auch dass, Eminenz, wissen sie natürlich.

Alleine die pure Anzahl kommt schon einer Zivilokkupation gleich! Übertrieben? Wohl
kaum. Es gibt alleine für Afrika die Schätzung, dass ca. 400 Millionen, wiederum meist junge Männer, „ausreisewillig“ Richtung Europa sind. Alleine für das Jahr 2015 werden für Österreich ca. 75.000 und für die BRD ca. 500.000 erwartet – Ende nicht in Sicht.
Wollen sie allen Ernstes für diese gigantische Zahl eine neue Heimat zur Verfügung stellen? Wollen sie für alle notleidenden dieser Welt, dass wir ihnen bei uns eine neue Heimat geben? Und das in einer Region, die ohnedies schon zu einer der am dichtest besiedelten der Welt zählt.

Die Gründe für diese Masseneinwanderung

Warum wird weder von Ihnen, noch in der veröffentlichten Darstellung so gut wie nie die
Frage gestellt, warum sich denn diese Menschen überhaupt aus dem Kosovo, aus Afghanistan, aus dem Irak, aus Syrien, aus Somalia, aus Schwarzafrika, aus Libyen und den anderen Maghreb-Staaten, etc. zu uns in Bewegung setzten?

Könnte es vielleicht daran liegen, dass diese Menschen dort Opfer eines enthemmten, globalistischen Raubtier- und Casinokapitalismus geworden sind? Könnte es sein, dass sie ihrer Überlebensbedingungen beraubt wurden? Ausgebeutet durch ungerechte Handelsabkommen und von korrupten regionalen Eliten, die durch westliche Regierungen und Großkonzerne an der Macht gehalten werden? Opfer neo-imperialer Kriege – natürlich unter dem moralischen Deckmäntelchen von „humanitären Interventionen“ – der westlichen Staaten, die im Dienste der Gewinnmaximierungsinteressen einiger weniger globaler Wirtschafts- und Hochfinanz- Oligarchen geführt werden?

bitte unbedingt zuende lesen: https://helmutmueller.wordpress.com/2015/08/02/vorbildliche-zivilcourage-eines-oesterreichischen-patrioten/

Friede (22)

Was erwartet die Welt in der Zeit vom September bis Oktober 2015?

Der Zeitraum September-Oktober 2015- Zassemfassung-folgender-Berichte-und-Videos

Die Hinweise auf Ende September sind wirklich massiv!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wolfgang Eggert Interview Verstrickungen messianischer Endzeitsekten

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

1.Großangelegte weltweite Militärmanöver

Es finden praktisch gleichzeitig folgende Übungen statt:
1.1. Jade Helm
Eine amerikanische Übung, die vom 15.Juli bis 15.September dauert. Dabei soll das US-Militär die eigene Bevölkerung „infiltrieren“. In rechtsgerichteten US-Kreisen hat diese Übung viel Alarm ausgelöst. Zusätzlich befeuert durch die Tatsache, daß die Medien weitgehend im Dunklen über Einzelheiten gelassen werden. Einige befürchten daß dies die ersten Schritte zur Ausrufung von „Martial Law“ (Kriegsrecht) sind. Außerdem werden in diesem Zusammenhang auch einige der FEMA-Camps ausgebaut. Besonders schlecht kommt an, daß ausgerechnet die 2 konservativsten US Staaten Texas und Utah (Mormonen) dabei als „Feindstaaten“ eingestuft werden.
Über diese Übung findet man etliche Youtube-Videos und sie ist seit einigen Wochen eines der Hauptthemen in der alternativen US-Medienszene.

Jade Helm: Wie das US-Militär die Bevölkerung infiltriert

Markus Gärtner

Wenn man im Englischen das Wort »jade« benutzt, ist entweder ein zänkisches Weib, ein abgemagertes Pferd oder eine Ehebrecherin gemeint. Jetzt sorgt das Wort »Jade« in den US-Medien für heftige Schlagzeilen. Aber in einem ganz anderen Zusammenhang. Und der schlägt hohe Wellen. Denn ein Militärmanöver namens »Jade Helm«, das in diesem Sommer stattfinden soll, wird als getarnte Übung für die Unterdrückung von Protesten gesehen.

weiterlesen: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/markus-gaertner/jade-helm-wie-das-us-militaer-die-bevoelkerung-infiltriert.html

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

NATO-Manöver Rapid Trident 2015 in der Ukraine: Bundeswehr trainiert mit ukrainischen Neo-Nazi-Bataillonen

Seit dem 20. Juli läuft in der Westukraine das NATO-Manöver „Rapid Trident“ (Schneller Dreizack) mit deutscher Beteiligung. Auf ukrainischer Seite nimmt neben den regulären Armeeeinheiten auch die Nationalgarde an den Kriegsspielen teil. In dieser ist ein Großteil der Freiwilligenverbände wie das berüchtigte Asow-Bataillon zusammengefasst. Die deutschen Medien gehen auf Nummer sicher und berichten erst gar nicht von dem bisher größten NATO-Manöver in der Ukraine.

Quelle: US Army Europe

Im Rahmen des NATO-Programms „Partnerschaft für den Frieden“ nehmen insgesamt 1.800 Soldaten aus 18 Ländern an dem Militärmanöver in der Nähe des westukrainischen Stadt Lemberg teil.

Die offizielle Webseite der Nationalgarde verkündet stolz, dass die Ukraine mit 800 Mann an den Übungen beteiligt ist und  davon die Nationalgarde „ein Drittel“ des Kontingents stellt.  weiterlesen: http://www.rtdeutsch.com/26794/international/nato-manoever-rapid-trident-2015-in-der-ukraine-bundeswehr-trainiert-mit-ukrainischen-neo-nazi-bataillonen/

Ukraine: Unter Beteiligung von 18 Ländern beginnt multinationale US-geführte Militärübung

Die Geister die ich rief? Nationalgarde ruft zum Sturz von Poroschenko auf

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nato übt Weltkrieg ums Wasser

Nato

35 000 Soldaten werden im Herbst diesen Jahres für ein Nato-Großmanöver zusammengezogen

weiterlesen: http://www.bild.de/politik/ausland/nato/nato-inszeniert-kriegs-schauspiel-40309126.bild.html

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Schweiz simuliert Zerfall der EU und erwartet Unruhen in Europa

Manchmal haben Außenstehende den besseren Blick für die Gefahr: Die Schweizer Armee bereitet überraschend ein Manöver vor, das den Zusammenbruch der EU simulieren soll. Für diesen Fall rechnen die Schweizer mit Plünderungen, Unruhen und ethnischen Spannungen.  weiterlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/06/20/schweiz-simuliert-zerfall-der-eu-und-erwartet-unruhen-in-europa/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Why IS the US military moving back into ‚Stargate‘ base deep under the Rocky Mountains a decade after it was abandoned?

  • Cheyenne Mountain Complex being refurbished by Pengaton
  • High tech communications being installed that are impervious to electromagnetic pulses
  • The bunker is build under 2,000 feet of the Rocky Mountains and is able to withstand a hit by a 30 megaton nuclear blast
  • Decommissioned 10-years ago because ‚the Russians were no longer a threat‘
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

2.Der Shemitah-Zyklus

Jedes 7. jüdische Jahr ist ein sogenanntes Sabbat-Jahr, in diesem müssen allen anderen Juden die Schulden erlassen werden.
In diesen Jahren haben in der Vergangenheit immer heftige Turbulenzen an den Finanzmärkten stattgefunden:
1973 Ölkrise
1980 Inflationsbereinigtes Allzeithoch von Gold (ca.850 USD = ca.2.400 USD nach heutiger Kaufkraft) und Silber (ca. 50 USD = ca.138 USD nach heutiger Kaufkraft) nachdem es die Jahre zuvor zweistellige Inflationszahlen gab
1987 Der „Schwarze Montag“ Höchster prozentualer Börseneinbruch aller Zeiten (DJ – 22%, der Dax auch ca. -20%)
1994 Anleihecrash
2001 09/11-Anschlag zweithöchster absolute Punkteeinbruch des DJ aller Zeiten genau an Elul 29, dem letzten Tag des Shemitah-Jahres (die US-Börsen waren nach dem Anschlag 6 Tage geschlossen)
2008 Lehmann-Pleite höchster absolute Punkteeinbruch des DJ aller Zeiten (exakt 777 Punkte-man errinert sich noch an das Christine Lagarde Video mit der Magic Number 7 , siehe unten) wieder genau an Elul 29 2015 ???
Dieses Jahr fällt Elul 29 auf den 13.September (einen Sonntag)
Christine Lagarde Video, mit der „Magic number 7“:

Occult Message in Speech by Christine Lagarde of IMF

Christine Lagarde; Illuminati Message Decoded(2015)

Es gibt aber dieses Mal noch eine weitere Besonderheit des Shemitah-Jahres, denn alle 50 Jahre findet ein sogenanntes Jubilee-Jahr statt, da dann ein großer Zyklus (7×7 Jahre = 49 Jahre ) vorbeigegangen ist. Dieses Jubilee-Jahr (in dem alle Schulden annulliert werden, beginnt am 13.September 2015 und dauert 360 Tage, außerdem gibt es diese Mal noch eine weitere Besonderheit, die Blutmonde:

3.Die Blutmonde

Blutmonde, sind Ereignisse, die in allen 3 religiösen Schriften (Thora,Bibel,Koran) als göttliche Zeichen verstanden werden. Dabei scheint der Mond durch eine gewisse Stellung zur Erde rötlich. Ganz besonders selten dabei ist eine sogenannte Tetrade, d.h. 4 aufeinanderfolgende Blutmonde. Diese Tetraden hat es in den letzten 500 Jahren nur insgesamt 3 mal gegeben und wird es auch die nächsten 600 Jahre ! nicht mehr geben.
Gleichzeitig fand im aktuellen Zeitraum auch noch eine Sonnenfinsternis statt und alle Blutmonde fallen auf jüdische Feiertage.
Im Zeitraum 1492/1493 Kolumbus entdeckt die neue Welt (Amerika-heute die „Schutzmacht“ Israels), die Juden werden aus Spanien vertrieben.
Im Zeitraum 1949/1950 wird der Staat Israel ausgerufen.
Im Zeitraum 1967/68 Israel erobert Jerusalem zurück.
Im Zeitraum 2014/2015 fällt der letzte Blutmond auf den 28.September 2015 (die ersten 3 Blutmonde und die Sonnenfinsternis haben 2014/2015 schon stattgefunden)
In der Bibel sprechen verschiedene Stellen vom Beginn der Apokalypse, nachdem diese „Himmelszeichen“ zu sehen sind. Zur Veranschaulichung einige Beispiele, es gibt zahlreiche mehr:
„…Denn wie es in den Tagen Noahs war, so wird auch sein das Kommen des Menschensohns. Denn wie sie waren in den Tagen vor der Sintflut – sie aßen, sie tranken, sie heirateten und ließen sich heiraten bis an den Tag, an dem Noah in die Arche hineinging; und sie beachteten es nicht, bis die Sintflut kam und raffte sie alle dahin -, so wird es auch sein beim Kommen des Menschensohns….“
Matthäus 24.37-39
„…Sogleich aber nach der Bedrängnis jener Zeit wird die Sonne sich verfinstern und der Mond seinen Schein verlieren und die Sterne werden vom Himmel fallen, und die Kräfte der Himmel werden ins Wanken kommen.
Und dann wird erscheinen das Zeichen des Menschensohns am Himmel. Und dann werden wehklagen alle Geschlechter auf Erden und werden sehen den Menschensohn kommen auf den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit…“
Matthäus 24.21,22,29,30
„…Und es werden Zeichen geschehen an Sonne und Mond und Sternen … Wenn aber dieses anfängt zu geschehen, dann seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht..“
Lukas 21,25.28
„…Und ich will Wunderzeichen geben am Himmel und auf Erden: Blut, Feuer und Rauchdampf; die Sonne soll in Finsternis und der Mond in Blut verwandelt werden, ehe denn der große und schreckliche Tag des HERRN kommt…“
Joel 3.3-4
Da immer an den Blutmondtetraden bedeutende Ereignisse für das jüdische Volk stattfanden, erwarten die strenggläubigen Juden, das auch diesmal. Für die Ankunft des Messiahs muß allerdings der 3.salomonische Tempel erstmals seit 2.000 Jahren wieder errichtet werden.
Das jüdische Tempelinstitut, dessen einzige Aufgabe darin besteht, eben genau jenen Tempel zu errichten, hat jetzt vor ein paar Tagen verkündet, daß man wieder rote Rinder züchtet (diese müssen gemäß Thora geopfert werden um den Tempelberg vor der Erbauung rituell zu reinigen)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ost-Jerusalem Wieder Zusammenstöße vor Al-Aqsa-Moschee

26.07.2015

Israelische Polizisten sind am Sonntagmorgen in die Al-Aqsa-Moschee in Ost-Jerusalem eingedrungen, um „die Ordnung wiederherzustellen“. Doch die Ausschreitungen gehen weiter.

© AFP Umkämpfter Zugang: Auseinandersetzungen am Sonntag auf dem Tempelberg

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

4.UNO-Versammlung und der Papst

Vom 15.September bis 06.Oktober findet in New York die 70. (Magic number 7) UNO Vollversammlung statt, dabei wird der Papst am 25.September eine Rede vor der Versammlung halten. Der Papst hat gerade erst, am 08.Juli verkündet, daß er gerne eine Eine-Welt-Regierung hätte und sich eine New-World-Order (NWO) wünscht. Es wird außerdem darüber beschlossen werden , Palästina den Status eines Staates anzuerkennen. In der Vergangenheit ist das immer an den Amerikanern gescheitert, es gibt diesmal aber Äußerungen, daß sich die USA eventuell anders entscheiden könnten (sehr zum Unmut Israels)
weiterlesen: http://sd.iisd.org/events/70th-session-of-the-un-general-assembly-unga-70/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

5.Angebliche Kometen/Asteroiden ? und der 22/23/24.September 2015

Auf diese Tag verweisen mehrere ältere und neuere Vorhersagen/Prophezeihungen in ungewöhnlicher Häufung.
Besonders merkwürdig ist die Tatsache, daß gemäß der Aussage von Carol Rosin, (Sekretärin von Wernher von Braun) der berühmte deutschen NASA-Forscher bereits in den 70 Jahren von solchen „False Flag“ Angriffen gewusst hat. Man beachte, daß ihre Aussagen aus dem Frühjahr 2001 stammen, also noch vor den Anschlägen vom 09.September datieren, sie sagte damals bereits den „Krieg gegen den Terror“ und die Kriege gegen Saddam Hussein und Muhamar Gaddafi richtig voraus.

A False Flag Alien Invasion [The Final Card]

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

considered to be the enemy. In fact, in 1974, they were the enemy, the identified enemy. We were told that they had „killer satellites“. We were told that they were coming to get us and control us-that they were „Commies.“…“Then terrorists would be identified. Then we were going to identify third-world country „crazies.“ We now call them Nations of Concern. But he said that would be the third enemy against whom we would build space-based weapons. The next enemy was asteroids. Now, at this point he kind of chuckled the first time he said it. Asteroids- against asteroids we are going to build space-based weapons.
And the funniest one of all was what he called aliens, extraterrestrials. That would be the final scare. And over and over and over during the four years that I knew him and was giving speeches for him, he would bring up that last card. „And remember Carol, the last card is the alien card. We are going to have to build space-based weapons against aliens and all of it is a lie.“
Viele der apokalyptischen Religionsanhänger erwarten eine Art zweite Sintflut und einige sind sogar der Ansicht, der 23.September 2015 wäre bereits vor Hunderten von Jahren von Isaak Newton als der Tag vorhergesagt worden: http://www.newtonsriddle.com
Dabei soll es sich um den Kometen 67P handeln, der am 11.09.1969 (09/11 !) entdeckt worden ist.

An diesem Tag gab es eine Sonnenfinsternis und es war exakt Elul 29 im jüdischen Kalender, dazu kommen wieder einige Hinweise in Hollywoodfilmen, wie es sie ja auch schon vor 09/11 zahlreich gegeben hat.

Im Film Evan Allmighty findet am 22.September an der US-Ostküste eine Sintflut (Tsunami) ausgelöst durch einen Kometen statt (= 23.September in Jerusalem) Evan bekommt dies vorher von Gott mitgeteilt und baut in diesem Film eine Arche wie Noah, um einen kleinen Teil der Menschen zu retten. Sozusagen Sintflut 2.0. So eine Sintflut sagt Jesus in der Bibel für seine Rückkehr auf die Erde voraus.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Im Film Deep Impact gibt es exakt dasselbe Szenario, ein Komet stürzt in den Atlantik und löst eine riesige Flutwelle aus. Der US-Präsident spricht dann von den unterirdischen Bunkeranlagen als die neue Arche Noah, die allerdings nur einen sehr kleinen Teil der Bevölkerung aufnehmen können. Es gibt ein paar versteckte Hinweise auf den 23.September:

Deep Impact Trailer (1998)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Im aktuellen Film Tommorowland (ebenfalls Endzeitfilm) gibt es ebenfalls versteckte Hinweise auf den 23.September:

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die im Jahre 2005 ausgestrahlte BBC-Dokumentation „End Day“ beleuchtet 5 mögliche Endzeitszenarien (Tsunami US-Ostküste durch Vulkanausbruch auf den Kanaren, Pandemie durch tödlichen Virus, Meteor auf Berlin, Ausbruch im Yellowstone-Nationalpark, beim Versuch mit einem Teilchenbeschleuniger (wie in Cern) entsteht ein schwarzes Loch) diese finden jeweils vom 24.-28.September statt:
http://www.veoh.com/watch/v2710748kZEDTnA – dieser Link funktioniert nicht.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nur, um das nochmal klar zu stellen, man muß nicht selber von solchen Asteroideneinschlägen überzeugt sein. Fakt ist, daß die Mainstreammedien und insbesondere Hollywood mit großem Aufwand genau solche Endzeitszenarien seit geraumer Zeit sehr hoch spielen, man nennt sowas in der Fachsprache „predictive programming“. Der Mensch neigt dazu solche Katastrophen für real(er) zu halten, wenn sein Gehirn solche Szenarien schon einige Male durchlaufen hat. Jeder der sich ab und an in der alternativen amerikanischen Medienszene umsieht, wird bestätigen können, daß diese „Katastrophenszenerien“ dort seit einiger Zeit einen sehr stark wachsenden Raum einnehmen.
Und einen „Kometeneinschlag“ kann man auch simulieren, indem man eine Atombombe im Meer zündet, wie wir seit 09/11 wissen kommt es weniger darauf an, was tatsächlich passiert, sondern vor allem darauf was man der Allgemeinheit in den Medien als Realität verkauft…

Weitere wichtige Ereignisse in dem besagten Zeitraum:
Der 23.September 2015 ist exakt 49 Jahre (7×7) nach dem Tag an dem Israel Jerusalem erobert hat. Er ist außerdem für die Juden der „Tag der Sühne“ (day of atonement), der Tag, an dem Abraham seinen Sohn Isaak für Gott opfern wollte.

Vom 23.-26.September findet das islamische Opferfest statt.

Am 23.September findet 2015 die Tag- und Nachtgleiche statt und zwar exakt um 3.22 AM US-Zeit.(CDT-Zeitzone) Zur Erinnerung 322 ist die Zahl des Skull&Bones Ordens, Mitglieder im Orden waren/sind u.a. etliche US-Präsidenten, wie z.Bsp. Bush senior und Junior oder auch der aktuelle US-Außenminister John Kerry. Der Orden hat an einem 22.März (3/22 in amerikanischer Schreibweise) die Georgia Guidestones aufgestellt (mit der Forderung: „Reduziert die Menschheit auf 500 Millionen Menschen“)
Der Papst spricht am 24.September zum ersten mal in der Weltgeschichte vor dem amerikanischen Kongress.

It’s official: Pope Francis will address the US Congress

He will be the first pontiff to speak before US lawmakers

more: http://www.cruxnow.com/church/2015/02/05/pope-francis-to-address-congress-boehner-confirms/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Der französische Außenminister Laurent Fabius hat sich im Jahre 2014 zusammen mit seinem amerikanischen Kollegen John Kerry vor die Presse gestellt und der Weltöffentlichkeit verkündet, daß die Welt noch genau 500 Tage hat, um ein „klimatisches Chaos“ zu verhindern, begründet wurde dieser Countdown nicht näher:

Die 500 Tage enden am 25.September 2015.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

6.Der CERN-Versuch

Wie ja schon bereits in der BBC-Doku angeklungen, stellt auch ein geplanter Versuch mit dem Teilchenbeschleuniger bei Genf im Herbst ein gewisses Risiko dar. Bei einem Versuch vor 3 Jahren wurde dort das Higgs-Bosson (das sogenannte „Gottesteilchen“) entdeckt, diesmal möchte man „dunkle Materie“ entstehen lassen.
Das Logo von Cern, besteht übrigens aus der satanischen 666.
Vor dem Gebäude steht eine Skulptur des indischen Shiva, dem Gott des Todes und der Zerstörung:

Es gibt einige Menschen, die befürchten, daß dieser Versuch unkontrollierbare Auswirkungen haben könnte, darunter auch so renomierte Physiker wie Stephen Hawking:
http://yournewswire.com/cern-to-attempt-big-bang-in-march-stephen-hawking-issues-warning/

„…Dr. Stephen Hawking recently warned that the reactivation in March of CERN’s large hadron collider could pose grave dangers to our planet…the ultimate reality check we are warned. Hawking has come straight out and said the ‘God particle’ found by CERN “could destroy the universe” leaving time and space collapsed as shared in the 2nd video. Is CERN the most dangerous thing in the cosmos that could lead to the ultimate destruction of the Earth and the entire universe?…“

CERN to re-create Big Bang after restarting powerful particle accelerator

Stephen Hawking: God Particle Could Destroy Universe

Fundamentale Christen sehen diesen Versuch, als die Öffnung eines Portals in die Unterwelt und damit eine weitere Erfüllung der apokalyptischen Vorhersagen:

Weiterhin sehen diese fundamentalen Christen auch weitere Ereignisse wie die kürzlich erfolgte

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Cern – Wissenschaftler bezweifeln die Sicherheit! – Das ist nicht NEU – aber JETZT noch bedenklicher

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

The Economist für 2015

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wie entwickelt sich die Weltbevölkerung?

BBC Documentary (HD) End of the World How will it Happen- TED.com – TED (Full Documentary).mp4

Es sind in diesem Video natürlich einige Weltverschwörungprogramme ebenfalls eingebautIMPFEN 😦 – Klimaveränderung durch CO2-Anstig 😦  Das ist natürlich no go!!! Die BBC läuft Gefahr erneut verklagt zu werden, wegen Falschinformation, wie über 9-11.

Published on Aug 2, 2014

documentary, documentaries, bbc documentary science, BBC Documentary See more https://www.youtube.com/watch?v=JFVHU…
Please like and Subcribe for more video
,bbc, bbc documentary history, bbc documentary india, bbc documentary animals, bbc documentaries, bbc documentary 2013, bbc documentary 2014, bbc documentary extraordinary people, bbc documentary hd, bbc documentary nature, Documentary, Dubai_s Luxury Life BBC Full Documentary, bbc documentaries online, bbc documentary torrent, life , free documentary, bbc torrent

%d Bloggern gefällt das: