Passivität ist unser Todesurteil

Sehr gutes Video, fast schon eine Art Zusammenfassung einiger meiner Artikel, die zur Wachsamkeit aufrufen 😉

Published on Jun 18, 2015

Viele Systemgegner wollen eine Veränderung, sind aber nicht bereit, für diese zu kämpfen. Um diese Passivität zu rechtfertigen, steht ein ganzes Arsenal an Ideologien, Ausflüchten und Wunschträumen zur Verfügung. Pazifismus und Esoterik sollen den männlichen Selbstbehauptungswillen lähmen und weichgespülte Kastraten erzeugen, die der Neuen Weltordnung keinen Widerstand leisten. Nur Arbeit und Kampf können Werte schaffen, sichern und Unheil abwenden; Passivität muss unweigerlich zum Niedergang unserer Zivilisation führen.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:

    Mit Passivität kann man keine Änderungen herbeiführen. Wir müssen für unsere Ziele kämpfen, sonst sind wir verloren!
    Überlassen wir unseren Gegner nicht die Aktivität, sondern werden
    selbst aktiv!

    Gefällt mir

    Antworten
  2. Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

    Gefällt mir

    Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: