Hamburg: Nigerianischer Einbrecher von Hauseigentümer erschossen

Immer mehr Hauseigentümer verteidigen sich mit Waffen gegen Einbrecher. Foto: Sanadros / wikimedia (gemeinfrei)

3. Juli 2015 – 15:30

Deutschland, Hamburg. Am Dienstagabend kurz vor 23 Uhr klingeln zwei Männer an einer Tür in der Jenfelder Allee. Als der 63-jährige Hauseigentümer die Türe öffnet, fragen sie, ob „hier gerade ein Krankenwagen war“. Der Hausbesitzer verneint und die Männer gehen wieder. 15 Minuten später klingelt es erneut. Die Männer sind wieder da, aber diesmal wird ihnen nicht geöffnet. Dann geht alles ganz schnell. Die Haustüre wird ohne Vorwarnung eingetreten und einer der beiden stürmt ins Hausinnere. Als nächstes fällt ein Schuss.

Einbrecher ist 25-Jähriger Nigerianer

Als die Polizei am Tatort eintrifft, findet sie einen der Einbrecher auf der Straße liegend. Es handelt sich um einen 25-Jährigen Nigerianer, schreibt die Hamburger Morgenpost. Er ist rund 200 Meter vom Haus entfernt zusammengebrochen und noch vor Ort verstorben. Alarmiert hatte die Polizei der 63-jährige Mann, gleich nachdem er den Schuss abgegeben hatte. Er wurde zwar vorläufig festgenommen, aber nicht inhaftiert, weil die Staatsanwaltschaft keine Anhaltspunkte für einen Haftbefehl sieht. Allerdings tut sie das für ein Handeln in Notwehr. Nach dem anderen Einbrecher wird noch gefahndet.

Ähnlicher Fall vor zwei Wochen in Hannover

weiterlesen: http://www.unzensuriert.at/content/0018075-Hamburg-Nigerianischer-Einbrecher-von-Hauseigentuemer-erschossen?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: