2015 – Bild der Woche 19

wiener-schmaeh

MERKEL: pentales Tanken satanischer Energie – HAARP / Marlow

Danke Saheike!

Egon Tech Blog

FRAU Merkel war eine der INITIATOREN der HAARP-Anlage Marlow, die mit Abstand die Grösste HAARP-Anlage der Welt ist mit LOIS Südschweden, Kraftwerk Rostock( verbunden mit Seekabel nach Schweden ) und 30 cm dickem Kupferkabel nach Marlow……!! Kein ATOMKRAFTWERK der WELT hat derlei Querschnitte    !!
Ich kenne die Anlage von INNEN, deren Wissensstand und was SIE als PENTAGRAMM ( DRUIDENFUSS  !!) bedeutet  !!
Muss Frau Merkel direkt neben dem Vogelpark/Marlow…satanische ENERGIE tanken….??
JA und nochmals JA  !!
Schauen wir uns die derzeitigen “ Umstände in BRiD “ an, nur noch LÜGE und KRIEGSHETZE von Pseudopopen und IDENT-LARVEN, niemand wird sich vor der Verantwortung der
“ GEISTIGEN MANIPULATION DES VOLKES “
VERSTECKEN KÖNNEN……….NIEMAND   !!!!
FREUNDE: 
SCHÜTZT Euch und Euer ( unser ) KINDER
GEIST HIRN ZUKUNFT   LEBEN  !!
dpa/Jens BüttnerBundeskanzlerin Angela Merkel hat sich im Vogelpark Marlow mit einem Lemuren angefreundet.
Für knapp zwei Stunden konnte Angela Merkel sämtliche politische Krisen…

Ursprünglichen Post anzeigen 494 weitere Wörter

Bundesverfassungsgericht bestätigt Lug und Betrug am deutschen Volk seit über einem halben Jahrhundert!

Danke Saheike!

 

Gegen den Strom

Laut Urteil ist die BRD als angeblicher Rechtsstaat schon seit 1956 erloschen, sowohl das neue Wahlgesetz als auch das alte Wahlgesetz sind nichtig. Demzufolge hat von 1956 bis heute keine einzige gültige Wahl in der BRD stattgefunden. Gleiches gilt für fast alle Gesetze und Verordnungen die seit 1956 erlassen worden. Mitglieder im Bundestag und im Bundesrat in Ermangelung eines gültigen Wahlgesetzes seit 1956 ohne Legitimation für eine Gesetzgebung!

Prof. Dr. iur. Karl Albrecht Schachtschneider – Ordinarius für Öffentliches Recht – hat als Verfahrensbevollmächtigter für das „Mitglied des Deutschen Bundestages“, Bayer. Staatsminister a.D., Dr. Peter Gauweiler eine Organklage, eine Verfassungsbeschwerde, einen Antrag auf andere Abhilfe, sowie einen Antrag auf einstweilige Anordnung bei dem „Bundesverfassungsgericht“ – betreffend das neue Wahlrecht – eingereicht.

Nach einer diesbezüglichen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes vom 25.07.2012 steht nunmehr endgültig fest[1], dass unter der “Geltung” des Bundeswahlgesetzes – Ausfertigungsdatum von 07.05.1956 – noch nie “ein verfassungsmäßiger Gesetzgeber” am…

Ursprünglichen Post anzeigen 724 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: