Blödsinn Sommerzeit in Russland abgeschafft – in Europa wird die anhaltende Kritik ignoriert – wer bestimmt da für Menschen über deren Willen hinweg – wer manipuliert die Zeit?

Zeitzonen in Russland

Übersicht über die Zeitzonen Russlands inklusive der annektierten Krim (seit 26. Oktober 2014)

In Russland gelten die elf Zeitzonen UTC+2 bis UTC+12.

Zwischen 2010 und 2014 war ihre Zahl auf neun reduziert.[1] In diesem Zeitraum wurde 2011 letztmals auf Sommerzeit umgestellt. Danach galt ganzjährig die Sommerzeit.

Nach anhaltender Kritik aus der Bevölkerung kehrte Russland am 26. Oktober 2014 zur Normalzeit zurück. In Zukunft soll die zeitweise Umstellung auf Sommerzeit unterbleiben.[2] Die Anzahl der Zeitzonen wurde in diesem Zusammenhang wieder auf elf erhöht.[3] Da deren Grenzen teilweise weiter westlich verlaufen, als es den jeweiligen Bezugsmeridianen entspräche, gibt es nach wie vor zahlreiche russische Großstädte, in denen (wie es für eine Sommerzeitregelung typisch wäre) die Sonne erst deutlich nach 12 Uhr den höchsten Stand erreicht – Beispiele hierfür sind (von West nach Ost) Sankt Petersburg, Jekaterinburg, Omsk, Irkutsk, Wladiwostok und Petropawlowsk-Kamtschatski.

http://de.wikipedia.org/wiki/Zeitzonen_in_Russland

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wer bitte richtet sich in Europa nach der anhaltenden Kritik der Menschen – hier fährt man einfach drüber…
Keiner will die Sommerzeit!
Wir haben sie trotzdem!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die letzte Zeitumstellung: Russland schafft die Sommerzeit ab

Russland stellt am Sonntag auf den ewigen Winter um: Das Experiment von Premier Medwedew, die Uhren dauerhaft auf Sommerzeit laufen zu lassen, hat sich nicht bewährt. Eine Teilung in Sommer- und Winterzeit wie in Deutschland wird es nicht geben.  weiterlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/10/25/die-letzte-zeitumstellung-russland-schafft-die-sommerzeit-ab/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Macht des Vatikans und des Papstes – unbedingt ansehen und weiterleiten!

Zeitreise nach 2016? – Projekt Pegasus!

%d Bloggern gefällt das: