Große Koalition droht mit Pflicht zur Spritze // das ist ein schweres Delikt genannt Körperverletzung

impfst du noch oder denkst du schon

Danke Bibi!

Hallo Leute, es muss einfach kristallklar sein, dass es hier nicht nur schlicht um Vergewaltigung, Entzug des freien Willens, sondern um Kriminalität geht. Eine Zwangsimpfung = Körperverletzung bis hin zur Todesfolge!!! Dagegen muss das Volk geschlossen aufstehen – niemals dürfen wir uns das gefallen lassen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Es gibt keine Ansteckung, das ist ein Märchen von gestern – nehmt das einfach mal so hin.

 Es gibt keine Ansteckung ! Andreas Baumeister & NEUE MEDIZIN | Bewusst.TV .14.1.2015

Rund ums Blut und der angeblichen Ansteckungsgefahr!

Doch das ist nicht die ganze Wahrheit – man lese „Wilhelm zur Linden – Geburt und Kindheit“. Die Kinderkrankheiten sind wichtig für die Entwicklung des Kindes, es ist eine natürliche Stärkung des Organismus. Es wurde alles verdreht und verlogen weitergegeben, denn durch die Medizin kann man die Menschen am leichtesten unbehelligt umbringen – siehe Chemotherapie!

Artikel zum Buch: “Ein Medizin-Insider packt aus”

Wenn man die Masererkrankung genau ansieht, wird klar sein, dass es die Geimpften sind, die sie vor allem bekommen. Diese bekommen sie eventuell sogar mehrmals. Mein Kind wurde hinter meinem Rücken, ohne meine Zustimmung mit dieser 3-er Impfung geimpft – er bekam alles, mehrmals aber nie so richtig, er war ständig krank, ein Bisserl Mumps, ein Bisserl Masern, ein Bisserl Röteln statt einmal ordentlich und dann gestärkt und gesund wie es die Natur vorsieht!!!

Wer einmal eine dieser Krankheiten richtig durchgemacht hat, wird sie nie wieder bekommen!

Also was soll jetzt diese Impfung – doch nichts anderes als Bill Gates sogar im Fernsehen sagte, „Reduzierung der menschlichen Population“, mit anderen Worten Massenmord. Doch auch solch ein Massenmord würde die Anzahl der Menschen nicht verringern, denn die Natur wehrt sich gegen solche Angriffe und produziert mehr von dem was ausgerottet werden soll oder bringt noch resistentere Spezies hervor, die dann die herkömmlichen umbringen und sich rasant vermehren.

Das kann man bei den Pflanzen beobachten und bei den Menschen auch!!!

Von welchem Virus ist denn da die Rede, es wurde noch nie ein Virus lokalisiert, es gibt keine Viren.

Die Wahrheit über Viren

Gibt es und kann es krankmachende Viren geben?

Marita Vollborn und Vlad Georgescu – Die Viren Lüge

Die Masern sind WIEDER  da – welch ein Blödsinn, die waren immer da und werden immer da sein, noch nie waren die ausgerottet!!!

Wenn ihr Euch das antun wollt, liest den ganzen Artikel und lasst euch nur ja recht viel Angst machen, damit es ein paar Blöde mehr gibt, die sich durch Impfungen vergiften lassen 😦 entschuldigt bitte meinen Zynismus!

Die gesündesten Kinder die es gibt, sind jene, die niemals geimpft wurden – das kann jede Familie bestätigen, die ihre Kinder nciht impfen ließ!

AnNijaTbé am 23.2.2015 – unwirsch

Wir Impfen Nicht!

<br /><br /><br />
Die Zahl der Masernerkrankungen wächst rasant: Allein in Berlin wurden seit Jahresanfang mehr Fälle gezählt als bundesweit im gesamten vergangenen Jahr<br /><br /><br />
Die Zahl der Masernerkrankungen wächst rasant: Allein in Berlin wurden seit Jahresanfang mehr Fälle gezählt als bundesweit im gesamten vergangenen Jahr

Aus Berlin rollt eine Ansteckungswelle ins Land – die Masern sind wieder da. Experten der Koalition knöpfen sich jetzt die Impfgegner vor. Notfalls wollen sie eine Impfpflicht gesetzlich verankern.

Erst fühlt es sich noch an wie eine Grippe, nach wenigen Tagen aber zeigt sich der rote Hautausschlag, zuerst im Gesicht, dann am restlichen Körper. Die Masern sind wieder da. Allein in Berlin wurden in den ersten acht Wochen dieses Jahres 447 Fälle gemeldet. Und das Virus verbreitet sich in rasantem Tempo: Neben dem Berliner Umland im benachbarten Brandenburg sind inzwischen auch Niedersachsen und Sachsen betroffen, Bayern ist ebenfalls dabei. Die Masern sind ungebremst auf Expansionskurs.

weiterlesen nicht empfohlen: http://www.welt.de/politik/deutschland/article137697013/Grosse-Koalition-droht-mit-Pflicht-zur-Spritze.html

.

Impfhelfer erschossen

.

Der Virus der Erregung » Taliban, Afridi, Pakistan, Impfhelfer, Polio, Ishak »

.

Impfen – Anatomie eines schmutzigen Geschäfts

Pegida Demo in Linz am 21.2.2015 – Bericht einer Teilnehmerin


Schade, dass es dieses Plakat noch nicht mit „auf österreichischem Boden“ gibt 😉
Die Swastika muss man auch nicht in den Mist werfen, immerhin ist es ein jahrtausendealtes heiliges Symbol!

Der Bericht ist jedenfalls super – keine Krawalle oder dergleiche in Linz!

Mein Angebot für ein nues Plakat:

PEGIDA-keine Religionskriege1

Hallo Leute,

bin soeben aus Linz von der heutigen Pegida-Demonstration heimgekommen.

War sehr gut organisiert – der Spaziergang konnte – zum Unterschied vom 1. Treffen in Linz – stattfinden. Ging alles reibungslos vonstatten. Bei der ersten Begegnung waren es ca 150 Pegida-Anhänger – heute (von der Polizei bestätigte !) 400 Leute. Es werden aber zwischen 400 und 500 gewesen sein.

Die Antifas waren natürlich auch da und da die Polizei ab 15 Uhr 30 eine Platzsperre ausgerufen hatte, konnten wir (4Personen) fast nicht mehr in die abgesperrte Zone rein! So wird es aber vielen Pegida-Symphatisanten, die entweder so wie wir – knapp oder auch etwas zu spät gekommen waren –  ergangen sein. Uns ließ die Polizei noch durch die Absperrung durch, da einer, der bei uns 4en dabei war, auf der Versammlung eine Ansprache zum Thema „Direkte Demokratie“ gehalten hat. Aber viele andere werden halt leider nicht mehr durchgelassen worden sein.

Von den Gegendemonstranten ist mir aufgefallen, dass der Großteil von ihnen eine sehr selten Krankheit zu haben scheint: Sie leiden allesamt unter einem steifen Mittelfinger, den sie auch noch dauernd in die Höhe hielten. Die Ärmsten! Als Trost, warfen wir ihnen Kusshändchen zu!

Die Redner waren gut, kompetent und überzeugend! Man kam eindeutig zu dem Schluss, dass, wenn man die Islamisierung in Österreich verhindern will, es nur mittels Forderung nach demokratischer Mitsprache, also nach DIREKTER Demokratie gehen kann und nicht über die Entmündigungspolitik die unsere Politik mit dem Volk immer wieder für 5 Jahre lang betreibt!

Summa summarum: eine gut organisierte, gelungene und friedliche Veranstaltung, besucht von Menschen wie Du und ich, die durch das Geschrei der Antifanten überhaupt nicht aus der Ruhe zu bringen waren!!!

LG Veronika

Danke Veronika, für diesen erfrischenden Bericht 🙂

The Boy Who Sees Without Eyes – faszinierend

Uploaded on Feb 10, 2012

The boy who sees without eyes – Extraordinary People

A documentary about Ben Underwood, a boy who has taught himself to use echo location to navigate around the world. Ben Underwood is blind, but has managed to do some truly extraordinary feats.

Published on Jun 1, 2013

The story of Ben Underwood, who despite being blind is able to map a detailed mental plan of his surroundings.

Ben Underwood lives with his family in the suburbs of Sacramento, California where he attends his local high school. Like any other 14-year-old boy, he loves to play with his friends and chat to girls his age, with whom he seems popular. He looks like any other boy, until he removes his $4,600, hand-crafted eyes. Ben is blind and, like other blind people, relies on some specialist equipment to survive. He uses talking computer software and a Braille machine to help with his homework.

Ben does not have a guide dog, uses no stick, and does not even use his hands to aid his mobility. Instead, he has developed something of a super sense: he is the only person in the world who navigates using clicks. As he walks, he makes a continuous clicking noise with his tongue. As these clicks echo around him, he is able to draw up a detailed mental plan of his surroundings and adjust his direction accordingly.

So accurate is his technique that he is even able to go rollerblading on the street, negotiating narrow gaps between parked cars that even sighted children might find challenging. In fact, Ben’s mother, Aquanetta, inds that her son is far more attentive to the dangers of the road than his friends, always the first to move onto the pavement when a car approaches.

Ben first noticed his talent at the age of seven, when at summer camp. While it began as just a habit, Ben explains, he soon realised that it had potential benefits for navigation. He began to practise every day and developed the system to the point it is at today. It is the fact that Ben is entirely self-taught that is perhaps most astonishing and has led people to use the term ‚genius‘ when referring to the boy.

Sehen ohne Augen – sehr erstaunlich – paraoptische Fähigkeit

 

%d Bloggern gefällt das: