Der satanischen Masterplan > Religionskriege > bis zum Bienensterben – eine Gesamtschau

Danke Karl – hier dein ganzer Beitrag:

Liebe AnNijaTbé,

Ich habe noch Änderungen beim Beitrag zur Honigbiene vorgenommen und die Meinung eines Imkers eingeholt.

Obama küsschen Merkel

Der satanische Masterplan

Zuerst schaffen sie überall in Afrika und im nahen Osten Kriege. Ersetzen die dortigen Machthaber durch hörige Politiker, um die Länder auszurauben.

Genau so wurden in ganz Europa Marionetten in Schlüsselpositionen meist mit Hilfe der Propaganda- Industrie gehievt.  Der Rest kam durch die Bankenmafia nach Europa. Danach setzte eine Wanderbewegung aller Menschen die von Armut Krieg und Bürgerkrieg betroffen sind nach Europa ein wo Milch und Honig fließt. Mit dem vorrangigem Ziel die Sozialsysteme in Europa zu überfordern und Unruhen zu stiften. Und wenn möglich sie mit deutschsprachigen Menschen zu vermischen. Dazu gehört auch das Zerstören der Familien auf alle nur erdenkliche Art und Weise.

Gleichzeitig wird die Rüstungsindustrie in Europa und auf der ganzen Welt ausgebaut und die Deutsche Bundeswehr mit Hilfe der Nato in Kriege verwickelt die bestenfalls amerikanischen Interessen dienen. Danach wurde Feuer in der Ukraine gelegt um Europa gegen Russland auszuspielen.

Und das Schlimmste ist das Unfruchtbar machen der Menschen durch die Pharmamafia und das Vergiften von Mensch und Natur durch giftsprühende Flugzeuge und spezielle ferngeleckte Flugzeugdrohne. Zusätzlich wird die Bevölkerung mit Handy- Sender und Hochenergiesender wie Haarb in eine Art Dämmerzustand gehalten. Die Zerstörung der Landwirtschaft durch Massentierhaltung und Entseelung der in diesen Betrieben arbeitenden Menschen, ähnlich wie in Großschlachthöfen. Genetisch veränderte Nahrungsmittel, das Vergiften von Bienen und Insekten gehört auch dazu. Natürlich werden Menschen denen diese Machenschaften längst aufgefallen sind von den US hörigen Medien als Verschwörungstheoretiker diffamiert. Oder Menschen die einiges davon beweisen könnten ermordet.

Und jetzt sollen alle Menschen und Religionen gegeneinander ausgespielt werden um sich gegenseitig abzuschlachten.

Ach jetzt hätte ich die Knebelung der EU durch TTIP vergessen. Sind es der Grauslichkeiten genug oder sollte ich noch ein Schäufelchen nachlegen. Wer ruft jetzt Ungeheuerlich was ich hier nieder geschrieben habe?

Das ist im groben der Masterplan der Zionisten.

Quellen? Bücher?  Gibt es dafür mehr als genug auch Falsche, das Internet ist voll davon.

Achtung, kritisch lesen und die Logik dabei nicht vergessen!

Doch noch einige Quellen:

Britischer Geheimdienst stuft die Gefährlichkeit investigativer Journalisten zwischen Terroristen und Hackern ein

https://netzpolitik.org/2015/britischer-geheimdienst-stuft-die-gefaehrlichkeit-investigativer-journalisten-zwischen-terroristen-und-hackern-ein/

DIE PEGIDA GEFAHR / VERARSCHUNG !!!

http://terragermania.com/2015/01/19/die-pegida-gefahr-verarschung/

Wird die PEGIDA Bewegung für andere Zwecke instrumentalisiert Klagemauer TV 19.1 15  (8:16) Bitte Ansehen!

Der Trauermarsch in Paris und die Doppelmoral des Westens Klagemauer TV 14.1 15

bienenbartWenn die Biene stirbt – stirbt der Mensch

Bienen   „Varroa-Krise in der Imkerei“ 

https://ooe.lko.at/?id=2500%2C%2C1348759%2C3214&doc_type=content&npf_cache=no&fulltext_search=Varroa+Krise+in+der+Imkerei&date_v=&date_b=&order=1&set_size=10

pdf Datei als Anhang

Dazu noch mein Kommentar

Ich finde es schlimm wenn nicht katastrophal, wenn bereits auf Seite 4; 1 Die aktuelle Lage.  

Als einzige Ursache sollen für das Bienensterben die Temperatur, die Varroamilbe und der Imker schuldig sein. Na Super die Imker sind neben den Temperaturen an allem Schuld so kommt für mich der Artikel rüber. Kein Wort davon welche Folgen eine industrialisierte Landwirtschaft auf die Umwelt hat.

Möchte mich bei dieser Arroganz die an den Tag gelegt wird nicht aufregen. Fakt ist die Bienen- Völker werden nicht überleben.

Werde im Moment nicht mehr weiterschreiben, sondern den Beitrag der LWK nur überfliegen. 

Ich verstehe von Bienen so viel, aber für mich ist es der Gipfel an Einseitigkeit.

Erst auf Seite 14 wenn die meisten Interessierten zum Lesen aufgehört haben geht er auf den Pflanzenschutz ein und alles andere Ursachen bezeichnet der Autor als mögliche Einflussfaktoren. 

Wollte er mit diesen paar Sätzen seinen Kopf aus der Schlinge ziehen die sich über diese Herren immer mehr zusammen zieht? Nach meiner Ansicht läuft es in sämtlichen Bereichen der Gesellschaft genauso.

Für mich gehören auch die Aluminium Nanopartikel aus den Flugzeugen und alle anderen Gifte die Versprüht werden zu den Ursachen des Bienensterbens und die Dichte der Handysender mit ihren Hochfrequenzfeldern.

Es gibt anscheinend nur 3 Schuldige

Witterung, Varroa- Milbe und die Imker die der Autor als Ursache für das Bienensterben sieht. Punkt.

Ich nehme an, dass auch alle anderen Publikationen genau so geistreich sind bzw. die ganze Palette der Ursachen mit keinem Wort erwähnt wird.

Ein sehr guter Kommentar eines Imkers

Die Ausführungen des Autors kann ich nur bestätigen.

Allerdings ist diese Darstellung auf die Honigbiene und die Situation mit der Varroa Milbe beschränkt.

Die Reduktion der Varroa unter die Schadschwelle können wir Imker ohne Chemie und erheblich schädlichen Einflüßen auf jedes Bienenvolk nicht mehr erreichen.

Auf der Homepage sind eine Menge von Informationen abrufbar.

https://ooe.lko.at/?id=2500%2C%2C1348759%2C3214&npf_cache=no&fulltext_search=Bienen+Situation

Dies alleine auch schon ein Zeichen dafür, dass es ernst wird mit der Bienenhaltung in OÖ !

Siehe auch

http://www.imkereizentrum.at/

Hier meine MEINUNG zu dem ggst Situationsbericht !!

Die Einflussfaktoren in der Imkerei

Artenvielfalt in der Pflanzenwelt, Wildkräuter, und alle damit in Verbindung stehenden Insekten und Säugetiere

(Pollen sind die wichtigste Nahrungsgrundlage unserer Bienen)

Die mit der Hochzucht der Honigbiene meiner Meinung nach verlorengegangene Robustheit unserer Bienenzucht, Massentierhaltung, Sortenbeschränkungen mit allen damit verbunden Schwierigkeiten anstelle klassischer Landwirtschaft (ich kann ein Lied davon singen).

Medikamenteneinsatz in der LW, Ausbringung mit der Gülle.

Übermäßige Einbringung von Stoffen, Lärm, Licht in die Umwelt – Umweltverschmutzung. Keine Erholungsphasen mehr.

Einsatz von mit Gentechnik veränderten Futtermitteln, Lebensmitteln. Hybridsortenanbau hierzulande.

Weltweite Verbreitung von nicht heimischen Pflanzensorten in den Gärten 

Pestizideinsatz bei den landwirtschaftlichen Monokulturen und bei den „Hobbygärten“

keine „glücklich vernachlässigten Flächen“ mehr

(anstelle einer Insektenoase am Rande der Autobahn bei uns in Hinterbuch, wie ich es in Erinnerung habe,  haben wir nun einen „HORNBACH“ in der grünen Wiese – das sind im Moment Werte und der Weg in die Zukunft)

wurden aus dem Blickwinkel meiner Imkeraugen in den Unterlagen nicht betrachtet !

Liebe Grüße

Karl

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. Arkturus

     /  21. Januar 2015

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

    Liken

    Antworten
  2. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

     /  21. Januar 2015

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Als Mensch, wie bei Bienen, das Artensterben sehend, verhalte mich daher in Reichstreue zu meinem Vaterland und meinem Volk!

    Liken

    Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: