Alice im Wunderland – ganzer Film auf Deutsch – Bilder und Erklärungen dazu…

alice_in_wonderland17-k

ewigkeit-unendlichkeit

Alice im Wunderland (1949) [Klassiker] | Film (deutsch)

 

ewigkeit-unendlichkeit

 

Alice im Wunderland (ursprünglich Alices Abenteuer im Wunderland; englischer Originaltitel Alice’s Adventures in Wonderland) ist ein erstmals 1865 erschienenes Kinderbuch des britischen Schriftstellers Lewis Carroll.

Die fiktive Welt, in der Alice im Wunderland angesiedelt ist, spielt in solch einer Weise mit Logik, dass sich die Erzählung unter Mathematikern und Kindern gleichermaßen großer Beliebtheit erfreut.[1] Sie enthält zahlreiche satirische Anspielungen – nicht nur auf persönliche Freunde Carrolls, sondern auch auf die Schullektionen, die Kinder im England jener Zeit auswendig lernen mussten.[2] Meistens werden die Geschichte und ihre Fortsetzung Alice hinter den Spiegeln (im Original: Through the Looking-Glass and What Alice Found There) als eine Einheit angesehen. Bekannt sind die Bücher auch durch die Illustrationen des britischen Zeichners John Tenniel in den ersten Ausgaben.

Alice im Wunderland gilt als eines der hervorragenden Werke aus dem Genre des literarischen Nonsens.[1][3] Gemeinsam mit der 1871 erschienen Fortsetzung Alice hinter den Spiegeln wird dieses Kinderbuch gewöhnlich zu den Klassikern der Weltliteratur gezählt. So ist die Erzählung heute beispielsweise Bestandteil der ZEIT-Bibliothek der 100 Bücher. Die britische Zeitung The Guardian nahm 2009 sowohl Alice im Wunderland als auch Alice hinter den Spiegeln in die Liste der 1000 Romane auf, die jeder gelesen haben muss.[4] Seine Erzählweise und -struktur, seine Figuren und Metaphorik haben unverändert großen kulturellen Einfluss.[3] Es wurde dutzende Male für die Bühne adaptiert und verfilmt und Figuren der Erzählung wie die Grinsekatze, der Jabberwocky, der Märzhase und der verrückte Hutmacher oder einzelne Episoden wie beispielsweise die der Teegesellschaft, in die Alice hineingerät, werden in der Popkultur immer wieder aufgegriffen und zitiert.

weiterlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Alice_im_Wunderland

Alice im Wunderland Drache Jabberwocky

ewigkeit-unendlichkeit

The Looking Glass - Lewis-Carrol

looking glass device – project looking glass – Zeitreisen

ewigkeit-unendlichkeit

Alice im Wunderland – Deutung des Films in Bezug zum Titelbild für 2015 vom Economist

Der Economist Titelbild für 2015 – seltsam und interessant:-/ bitte um Beteiligung der Deutung – Danke!

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: