Alberto Rivera ► Katholische Kirche erschuf Islam – unfassbar! bitte weiterleiten!

The World in 2016 – The Economist – Dechiffrierung – Überblick – Beitrag 1

~~~

Alberto Magno Romero Rivera (* 19. September 1935 in Las Palmas de Gran Canaria; † 20. Juni 1997 in Broken Arrow, Oklahoma) war Aktivist gegen die Römisch-katholische Kirche und laut eigenen Angaben ein ehemaliger katholischer Priester und Jesuit. Er warf der katholischen Kirche vor, den Kommunismus, den Islam und den Nationalsozialismus geschaffen zu haben. Außerdem sei die katholische Kirche verantwortlich für die Weltkriege, Rezessionen, das Jonestown Massaker, die Ermordung Abraham Lincolns und John F. Kennedys[1] Wikipeddia

~~~~

Danke Mark!

Veröffentlicht am 19.04.2012

http://www.infokriegermcm.de Alberto Rivera (deutsch) Erschuf der Vatikan den Islam? Alberto Rivera war ein Jesuit und bekam geheime Informationen vom jesuitischen Kardinal Augustinus Bea über die politischen Verwicklungen des Vatikans, die nicht in den Geschichtsbüchern zu lesen sind. Rivera verliess den Vatikan, veröffentlichte sein Insider-Wissen und warnte vor der neuen Weltordnung.

Darauf wurde er vom Klerus verfolgt und mit einer umfangreichen Verleumdungskampagne diffamiert, man versuchte ihn zu töten, angeblich starb er an einer Vergiftung.

Rivera hinterliess das Buch „Die heiligen Väter“, darin beschrieb er, wie der Vatikan den Islam erschuf: „Der Vatikan wollte einen „Messias“ für die Araber erschaffen; jemanden, den er als grossen Führer aufbauen konnte, einen Mann mit charismatischer Ausstrahlungskraft, den sie ausbilden konnten, um so alle nicht-katholischen Araber unter sich zu vereinen, und dadurch eine mächtige Armee zu erschaffen, die Jerusalem schliesslich für den Papst einnehmen konnte.“
Alberto Rivera in seinem Buch:
Christus oder Religion? Der Mensch sehnt sich nach Gott und erfand Religionen. Doch Gott, der Vater in den Himmeln, sandte seinen Sohn Jesus Christus, zur Versöhnung und Erlösung von unserer Schuld und Sünde. Komm zu Ihm, Er wartet auf dich!

In seinem Buch Alberto Romero Rivera schreibt er über Ausgustinus:

Augustinus hat das Christentum grundlegend geprägt. Augustinus starb am 28. August 430. Laut eigenem Bekunden hat er 93 Schriften mit 232 Büchern, sowie Predigten und Briefe verfaßt. Durch seine Anweisungen, Ketzer und Heiden zum Glauben zu zwingen, hatten die Obrigkeiten keinen Grund ein schlechtes Gewissen zu haben. Die Inquisitoren beriefen sich auf ihn, um Andersgläubige hinzurichten.

Man kann also in der Tat sagen, dass dieser Augustinus kein guten Einfluss auf die Kirchenlehre hatte. Wikipedia fügt über Ausgustinus noch hinzu:

Augustinus richtete gegen die Juden jahrzehntelang heftige Angriffe. In der gegen Ende seines Lebens verfassten Predigt Gegen die Juden, einer Anleitung zu ihrer Bekehrung, legte er noch den Juden seiner Zeit Jesu Tod zur Last: „In euren Vätern habt ihr Christus getötet.“Er nannte die Juden bösartig, wild und grausam. (Wikipedia)

Der Begriff „freemason“ tauchte erstmals 1375 in den Dokumenten der City of London auf. Man versuchte eine Beziehung zu okkulten Gruppen der fernen Vergangenheit herzustellen mit dem Ziel einer umfassenden Suche nach Wahrheit. Stärker als andere Geheimbünde, die im Europa der Aufklärung (17/18 Jh.) ihre Blüte erlebten, hatten sich die Freimaurer der Bildung von „Vorstellung über solche Mächte“ (dem okkulten)
verschrieben.

Bekannte Freimaurer: Mozart, Voltaire, Friedrich der Große, George Washington, Mark Twain, Winston Churchill und viele andere.

Alberto Rivera (Video/englisch)
http://www.youtube.com/watch?v=hw9sOh…

Alberto Romero Rivera (Buch/deutsch)
http://mitglied.multimania.de/gerhard…

Alberto Rivera Trailer (Kurzes Video/deutsche Untertitel)
http://www.youtube.com/watch?v=MB3_Ka…

Prof. Dr. Walter Veith über den Islam (englisch)
http://www.youtube.com/watch?v=BDBRPF…

Die Wahrheit kommt ans Tageslicht!

~~~~~~~~~~~~~~~~~

Glaube ist unantastbar, weil ungreifbar // die Grundfreiheiten // die Religion hat nichts mit Glauben zu tun, denn sie ist ein Machtmittel!

.

V for Vendetta ; Red Bolshevik Jewish Terror via Screen, A Critique

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare

  1. Arkturus

     /  7. Januar 2015

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

    Liken

    Antworten
  2. Trifft zwar etwas die Wahrheit aber eben nicht ganz. Religionswissenschaftler sehen den Beginn des Islam in der Spaltung der Urchristen die sich über heute banal erscheinende theologische Probleme nicht recht einigen konnten. Beide verherrlichen ja die Jungfrau Maria und das lässt auf tiefe Wurzeln blicken.

    Gefällt 1 Person

    Antworten
  3. Das paßt ja zur Ihrer immer Gleichen Herangehensweise.
    Teile und Herrsche………………..

    Liken

    Antworten
  4. Hat dies auf waltraudblog rebloggt.

    Liken

    Antworten
  5. gianna07

     /  19. Dezember 2015

    Man darf nicht alles glauben, was im Internet (und auch in den Mainstream-Medien) verbreitet wird. Besonders Kirchen, Religionsgemeinschaften aller Art und Heilige (ob Dalai Lama, Papst oder andere große Persönlichkeiten) werden besonders gerne verunglimpft und gegeneinander ausgespielt – das lenkt nur vom Wesentlichen ab! Diesen Artikel halte ich für Unfug..

    Liken

    Antworten
    • Hallo Gianna,
      Ich gebe dir vollkommen Recht, dass man dem Mainstream nicht glauben darf, auch nicht alles was im Internet kursiert, wir wissen das natürlich auch.

      Alberto Rivera, als ehemaliger Jesuit hat allerdings die Verbreitung seines Wissens mit dem Leben bezahlt – wahrscheinlich wurde er ermordet.
      Gianna, du bist wahrscheinlich katholisch, Muslima oder Buddhistin und in dir sträubt sich alles solche Informationen anzunehmen.

      Leider Gottes sind die Religionen für mich die größte Enttäuschung auch der Buddhismus.
      Und ich gehe noch viel weiter, halte weder die Bibel noch sonst ein SO genanntes heiliges Buch für die Worte Gottes.

      Wie die Buddhisten, glaube auch ich nicht an einen personalisierten Gott, dem es durch die Bildung von Institutionen, sprich Religionen nur um Macht gehen konnte. Der Vatikan, die katholische Kirche ist die größte Macht auf der Erde, sie hat Staaten, Gesetze und Regierungen gebildet.

      Unsere heutige Misere begründet sich auf dem Machtstreben der Religionen. Und diese hat nicht nur einen interethnischen Krieg entfacht sondern einen erneuten Religionskrieg.
      Interessant ist dabei die Figur „Erzengel Gabriel“ denn es war bei allen Gabriel der Verkünder, der ausgesuchten Personen eine neue Religion brachte, ein erneutes Wort „Gottes“.

      Wenn du nicht einfach nur abwinken möchtest, dass hier der Katholizismus nicht so gut wegkommt, dann vergiss das alles.
      Solltest du hingegen aber an Wahrheit Interessiert sein, dann beschäftigst du dich mit Hintergrundwissen und gehst der Frage nach „wer ist Gabriel“, der Maria die Ankunft des Sohn Gottes ankündigte, was nicht seine einzig verbreitete Botschaft war, sogar auch für die Mormonen, war es Gabriel, der das Buch Mormon ankündigte.
      Dieser Beitrag, den du für Unfug hältst, stammt von Leuten die sich zur Bibel bekennen und tief gläubige Christen sind.

      Liken

      Antworten
      • Saheike1

         /  13. Februar 2018

        Ich denke mal, daß es Verschwörungen schon genauso lange gibt, wie es Religion und menschliche Gemeinschaften gibt. Früher gab es ja noch die sog. Gottpriester und da gab es schon Intrigen.Jeder gegen jeden, wenn es um Macht, Reichtum und Staatsräson geht und das Volk mußte schon immer dafür bluten. Erinnert euch an Herr der Ringe und die Szene beim König von Rohan mit Grimal Schlangenzunge

        Liken

        Antworten
  6. sos

     /  3. Juli 2017

    So ein Schwachsinn!
    Das ist reinste ‚Feindpropaganda‘!!

    Die ‚katholische‘ Kirche ist schon lange nicht mehr katholisch, weshalb wir auch schon lange keine Päpste mehr haben, sondern nur noch Schein-oder Anti-Päpste (‚Papst‘ Johannes Paul II. mit eingeschlossen. All diese Anti-Päpste sind unschwer als jüdische Abkömmlinge auszumachen, angefangen bei ‚Pius XII.‘, Paul 666 (Montini, seine Mutter hat ein jüdisches Grab, Johannes 23. – der allem Anschein nach nicht nur der geistige Ziehsohn des Bischofs von Bergamo Radini Tedeschi (auch ein jüdischer Name), sondern auch dessen leiblicher Sohn war. Roncallis Mutter arbeitete zur ‚fraglichen Zeit‘ beim Bischof im Haushalt…
    Johannes Paul II. war schon als Kind immer in der Synagoge (und das als ‚Katholik‘??) und konnte aus dem Ostblock reisen, was sonst nur Kommunisten oder Juden konnten… . Seine Mutter hieß Katz…, auch ein jüdischer Name.)
    und Joseph Ratzinger ist angeblich der Nachkomme von Rabbi Jedhuda Loew aus Prag…
    Von wem der ‚Franziskus‘ abstammt, weiß ich nicht, aber er scheint noch schlmmer, als die anderen zu sein und war schon verheiratet. Seine Frau Cynthia wollte doch die Ehe annulieren…

    Also, bevor man sich, wie ‚vom System‘ gewünscht, den antikatholischen Vorurteilen hingibt, sollte man erst mal nüchtern prüfen!

    Lesenswert in diesem Zusammenhang:

    Woher stammt der Islam? von Curzio Nitoglia

    <a href="http://www.verlag-anton-schmid.de/index.php?page=detail&item=415&d="Wer steuert den Islam? von Johannes Rothkranz

    oder Mohamed von Dämonen besessen, (ich glaube von Mertesacker, aber derzeit nicht beim obigen Verlag gelistet…)

    Und auch lesenswert ist:
    Verschwörung gegen die Kirche von Maurice Pinay, Band 1-3!!!!!

    Liken

    Antworten
    • Saheike1

       /  13. Februar 2018

      katholisch heißt einfach „allgemein“ und Römisch katholisch dann allgemeine Römische Kirche

      Liken

      Antworten
  7. Holger

     /  28. September 2017

    Teile und Herrsche Prinzip. Diese Priesterschaft spielt Katz und Maus mit uns – Ich frage mich, ob der Teufel los ist – https://www.youtube.com/watch?v=gOV8o5pyyeQ

    Liken

    Antworten
  8. olga.chraska

     /  13. Februar 2018

    Habe schon vor vielen Jahren wo gelesen, daß es eine Urreligion, die germanische Naturreligion gegeben hat, Diese wurde durch die Pauluskirche 40 n.Chr. verdrängt. Damals wurde „eine Religion, oder besser ein Glaube, verdrängt. Später hat man wahrscheinlich nach und nach verschiedene Religionen geschaffen, die aber irgendwie alle aus bestimmten Gründen mit bestimmten Zielen erdacht wurden. Je mehr Religionen, desto besser. Kann man so jeder Erdenregion einen zu ihr passenden Glauben, der vorallem zur Politik paßt, verkaufen. . Daß dadurch immer wieder Religionskriege entstanden sind und noch entstehen, ist ja den Religionserzeugern gleich. Hauptsache Macht und Geld für die zusammenarbeitenden Vereine. …..Über Glauben kann man nicht diskutieren, handelt es sich um spirituelle Dinge, wo es für niemanden die echte Wahrheit gibt. Kann sich am besten jeder seinen eigenen Glauben schaffen. Geht niemanden eigentlich etwas an und was man sich über das alles denkt, ist auch nicht erzwingbar……die Gedanken sind frei…..Keinen Gott kann man mit Recht als Grund für widerliches Verhalten als Gallionsfigur nehmen…… Außer es handelt sich um einen Gott des Kampfes.

    Liken

    Antworten
    • Du hast vielleicht Illusionen 🙂
      „Die Gedanken sind frei“ – glaubst du das wirklich?
      In einer Zeit wo die Gedanken sogar mit Geräten gelesen werden können – auch deine Liebe Olga!
      https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/10/08/wenn-smart-gespenstisch-wird-handys-sind-ab-2015-auch-gedankenlese-geraete/

      Liken

      Antworten
      • chraska olga

         /  19. März 2019

        Ich glaube überhaupt nichts. Schließt bestimmte Überlegungen nicht aus. Vor dem Christentum mit Vati can gab es doch schon das Judentum. Und davor kommt man wahrscheinlich auch in die Richtung Annunaki? Die Frage ist und enthält dann auch die Frage nach den Herrschern über die Erde. Lieb oder gemein.? Schaut man die Erde an, weiß man die Antwort. Wissen ist übertrieben. Kann man nur eines annehmen. Alle, die an der Beherrschung der Erde beteiligt sind, gehören zusammen, arbeiten zusammen, schon lange und sind überhaut nicht lieb……. Werden immer so bleiben. Außer sie geraten einmal in Streit und zerlegen sich selbst?……Meine Überlegungen. Stimmt sicher nicht. Aber auch als Staubkörnchen der Erde hat man das Recht, sich etwas zusammenzureimen. Würden das viele Menschen tun, käme man vielleicht auf die Wahrheit.

        Liken

        Antworten
  1. Alberto Rivera ► Katholische Kirche erschuf Islam – unfassbar! bitte weiterleiten! | Wissenschaft3000 ~ science3000 | Grüsst mir die Sonne…
  2. Magische Rituale der Kirchen | removetheveildotnet
  3. Alberto Rivera ► Katholische Kirche erschuf Islam – unfassbar! bitte weiterleiten! | Zeitzentrum
  4. Vatikan fordert und fördert die UnterWerfung der Christen ? | Bild am SonnTag
  5. Religion und Glaube – Meditation

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: