Asylindustrie: Brandstiftung von außen ausgeschlossen – Flüchtlinge zünden deren Flüchtlingsquartier an – was erwarten die? Jetzt reichts aber wirklich!

Danke Bernhard, ich erlaube mir, die gesamte berechtigte E-Mail-Empörung in Netz zu stellen!

brennendes Asylheim

http://noe.orf.at/news/stories/2687084

Flüchtlinge im Haus, die hauptsächlich aus Kriegsgebieten in Nigeria, Liberia, Gambia und Somalia ….

Die unversehrt gebliebenen Asylwerber wurden zunächst in der Neuen Mittelschule des Ortes versorgt und von einem Kriseninterventionsteam betreut. Das Rote Kreuz stand laut „144 Notruf NÖ“ mit 33 Mitgliedern und vier Ärzten im Einsatz.

Diese Neger fackeln die Unterkunft ab, werden von einem Kriseninterventionsteam (33 Sanitäter und vier Ärzte!) betreut und wir Idioten zahlen das alles! Das sind keine Flüchtlinge, sondern Einwanderer in unser Sozialsystem – die lassen sich von uns aushalten und lachen uns aus!

Und es sind Hunderttausende unterwegs nach Europa! Die EU will 30 bis 50 Millionen Neger nach Europa holen. Das ist erst der Anfang!

Meine Empörung erreicht ihren vorläufigen Höhepunkt:

Wird ein Antrag auf internationalen Schutz zurück- oder abgewiesen, so bekommt die Asylwerberin/der Asylwerber von Amts wegen eine Rechtsberaterin/einen Rechtsberater für das Beschwerdeverfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht zur Seite gestellt.

= endlose Verfahren, tolle Verdienstmöglichkeiten der Asylindustrie und möglichst keine Abschiebungen!!!

Quelle: https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/321/Seite.3210005.html#Beschwerdeverf

Original Seite des anschließenden Textes:

http://www.gruenbach.ooe.gv.at/system/web/lebenslage.aspx?contentid=10007.71631&lltyp=1700&menuonr=22003949

Beratung und Betreuung für Asylwerber, anerkannte Flüchtlinge sowie Migranten = die Asylindustrie:

  • * Asylkoordination Österreich
    Unterstützt Organisationen und engagierte Einzelpersonen bei der Beratung von Migrantinnen/Migranten und Flüchtlingen und bietet u.a. Adressen von Asylbehörden auf Bundes- und Landesebene sowie Links zu Organisationen im Asylbereich an.
  • * Plattform Rechtsberatung
    Unterstützt das Team der unabhängigen Rechtsberatung des Diakonie Flüchtlingsdienstes in Tirol und betreibt Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung im Asyl- und Migrationsbereich.
  • * Österreichischer Integrationsfonds
    Der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) ist ein Fonds der Republik Österreich und Partner des Bundesministeriums für Inneres sowie zahlreicher Organisationen und Einrichtungen im Integrationsbereich. In fünf Integrationszentren in ganz Österreich bietet der ÖIF Information und Beratung im Bereich Sprache und Beruf für Menschen mit Migrationshintergrund, führt Integrationsprojekte durch und informiert die Gesellschaft über Chancen und Herausforderungen im Bereich Integration und Migration.
  • * Arcobaleno
    Soziale und kulturelle Integration von Ausländerinnen/Ausländern in Oberösterreich
  • * Asyl in Not
    Geboten werden Beratung und Unterstützung für Asylwerberinnen/Asylwerber und Asylberechtigte (anerkannte Flüchtlinge) in rechtlichen und sozialen Angelegenheiten.
  • * Beratungszentrum für Migrantinnen/Migranten
    Bietet Beratung und Betreuung für ausländische Arbeitskräfte und deren Familienangehörige sowie Berufs- und Bildungsberatung für Asylberechtigte (anerkannte Flüchtlinge).
  • * BLITZ
    Beratungs-, Lernhilfe-, Integrations- und Trainings-Zentrum des Vereins menschen.leben in Baden bei Wien. Die Einrichtung begleitet Zuwanderinnen/Zuwanderer auf ihrem Weg durch den Integrationsprozess, z.B. durch individuelle Beratung, verschiedene Orientierungskurse und Coach-unterstützte Computer- und Internetnutzung.
  • * Caritas Österreich – Hilfe für Flüchtlinge
    Unterbringung und Betreuung, Beratung und Vertretung sowie Hilfe bei der Integration von Flüchtlingen
  • * Caritas Österreich – Hilfe für Migrantinnen/Migranten
    Hilfe bei der Arbeits- und Wohnungssuche, Bildungsmaßnahmen, Beratung von Migrantinnen/Migranten etc.
  • * Caritas der Erzdiözese Wien – Asyl und Integration
    Asylzentrum, Zentrum für Migrantinnen/Migranten, Sozialdienst am Flughafen, Bildungs- und Rechtsberatung, psychosoziale Servicestelle (Traumabehandlung) etc.
  • * Deserteurs- und Flüchtlingsberatung Wien
    Beratung und Unterstützung für Flüchtlinge, vor allem in asyl- und aufenthaltsrechtlichen Fragen.
  • * Diakonie Flüchtlingsdienst
    Beratung, Betreuung, Unterbringung, (Aus-)Bildung und medizinische und psychotherapeutische Behandlung von Asylsuchenden, Flüchtlingen, Migrantinnen/Migranten und Österreicherinnen/Österreichern
  • * FIBEL – Fraueninitiative Bikulturelle Ehen und Lebensgemeinschaften
    Bietet Information und Beratung bei rechtlichen Problemen (Aufenthalt, Asyl, Arbeitserlaubnis, Familienrecht usw.) sowie in sozialen und kulturellen Fragen.
  • * Hemayat
    Bietet dolmetschgestützte medizinische, psychologische und psychotherapeutische Betreuung von Folteropfern und Menschen mit Kriegstraumatisierungen aus Wien und Umgebung
  • * Helping Hands
    Juristinnen/Juristen bieten kostenlose Beratung zu Fremdenrecht und Integration, sowie bei Problemen mit Rassismus.
  • * Interface Wien GmbH
    Fördert mit Bildungs-, Informations- und Beratungsmaßnahmen die gesamtgesellschaftliche Integration von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Migrationshintergrund.
  • * NIPE – Netzwerk für Interkulturelle Psychotherapie nach Extremtraumatisierung
    NIPE ist ein Netzwerk von insgesamt 8 Einrichtungen, die Psychotherapie für Flüchtlinge anbieten und dabei insbesondere schwer traumatisierte Erwachsene und Kinder behandeln.
  • * Österreichisches Rotes Kreuz – Migration und Suchdienst
    Asylwerberinnen/Asylwerber, Flüchtlinge sowie Migrantinnen/Migranten erhalten Hilfs- und Unterstützungsmaßnahmen, z.B. Hilfe bei der Familienzusammenführung etc.
  • * SOS Menschenrechte Österreich
    Bietet Betreuung und Begleitung von Flüchtlingen sowie Projekte im Bereich der Antidiskriminierung und Menschenrechtsbildung. Der Verein ist vor allem in Oberösterreich aktiv.
  • * SOS Mitmensch Burgenland
    Rechtliche Beratung und soziale Betreuung von Flüchtlingen
  • * Flüchtlingsprojekt Ute Bock
    Beratung und Betreuung in Wien lebender und in vielen Fällen obdachloser Asylwerberinnen/Asylwerber sowie anderer hilfsbedürftiger Flüchtlinge
  • * Verein Menschenrechte Österreich
    Rechtsberatung im Asylverfahren und fremdenpolizeilichen Verfahren, Rückkehrberatung, Schubhaftbetreuung, Integration von Asylberechtigten und subsidiär Schutzberechtigten
  • * Verein Projekt Integrationshaus
    Beratungs- und Betreuungstelle für Asylwerberinnen/Asylwerber, Asylberechtigte (anerkannte Flüchtlinge) sowie Migrantinnen/Migranten
  • * Volkshilfe Österreich
    Flüchtlingshäuser, Beratungsangebote, Integrations- und Bildungsprojekte etc.
  • * Volkshilfe Österreich – Beratungsstelle FAIR
    Beratung, Information und Unterstützung für Migrantinnen/Migranten und anerkannte Flüchtlinge in St. Pölten in Fragen der Arbeitsuche, bei Übersetzungsproblemen oder bei rechtlichen Fragen
  • * Wohndrehscheibe Volkshilfe Wien
    Bietet Information und Beratung für Menschen mit besonderen Problemstellungen bei der Wohnungssuche in Wien wie z.B. Migrantinnen/Migranten und Asylberechtigte (keine Beratung für Asylwerberinnen/Asylwerber und subsidiär Schutzberechtigte).
  • * Zuwandererfonds
    Fonds zur Beratung und Betreuung von Zuwanderinnen/Zuwanderern
  • *ZEBRA – Interkulturelles Beratungs- und Therapiezentrum
    Zielgruppen der Arbeit des Vereins in Graz sind u.a. Asylwerberinnen/Asylwerber, Konventionsflüchtlinge und traumatisierte Personen sowie Arbeitsmigrantinnen/Arbeitsmigranten. Geboten wird u.a. Arbeitsberatung, rechtliche und kulturelle Betreuung.
  • Stand: 05.08.2014
    Hinweis .
  • Abgenommen durch:
    Bundeskanzleramt – HELP-Redaktion
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. Hat dies auf Zeitzentrum rebloggt.

    Liken

    Antwort
  2. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

    Antwort
  3. Macht nichts Mutti Multikulti Merkel macht gleich Ihre Steuerdose auf und baut ein paar Häuser für die armen oder schmeißt ein paar Deutsche aus ihren Häusern.

    Die Welt ist verrückt geworden und die BRiD ist die Zentrale .

    Liken

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: