Oliver Stone: CIA-Fingerabdrücke beim Maidan-Putsch in der Ukraine

Gegen den Strom

Maidan13Der amerikanische Filmemacher Oliver Stone stellte anhand von Indizien fest, dass der Putsch in der Ukraine deutliche Anzeichen einer CIA-Operation trägt. Die Rädelsführer nutzten die Unzufriedenheit der Bevölkerung mit dem damaligen Präsidenten, Viktor Janukowitsch, dazu aus, einen Regierungswechsel herbeizuführen.

Von Marco Maier

Oliver Stone stellte fest, dass der Umsturz in der Ukraine mit jenen CIA-initiierten Operationen vergleichbar ist, die im Iran, in Venezuela und Chile gelaufen sind. Der Filmemacher reiste auch extra nach Moskau, um den dort im Exil lebenden Expräsidenten Janukowitsch zu treffen und sich mit ihm über die Ereignisse zu unterhalten. Auf Facebookschrieb er:

[…]aber es scheint klar zu sein, dass die sogenannten „Schützen“, die 14 Polizisten töteten, 85 Zivilisten verwundeten und 45 protestierende Zivilisten töteten außenstehende Drittpartei-Agitatoren waren. Viele Zeugen, inklusive Janukowitsch und Polizeivertreter glauben, dass diese fremden Elemente von prowestlichen Fraktionen eingeführt wurden – mit CIA-Fingerabdrücken.

In seiner Analyse vergleicht er die Vorgänge in Kiew…

Ursprünglichen Post anzeigen 230 weitere Wörter

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: