Die chinesischen Behörden haben Gmail abgeschaltet – Cyberkrieg?

Die chinesischen Behörden haben Gmail, den kostenlosen E-Mail-Dienst des US-Internetkonzerns Google, nach Angaben der Nichtregierungsorganisation Great Fire auf dem Territorium des Landes abgeschaltet.

Bild auf Twitter anzeigen

Die meisten Gmail-Adressen seien seit Freitag unzugänglich, teilte ein Great-Fire-Sprecher der Agentur Reuters mit.

„Ich denke, die Regierung will Google aus China verdrängen und dem Geschäft des Konzerns im Ausland schaden.“

weiterlesen: http://staseve.wordpress.com/2014/12/30/china-blockiert-gmail/

EU irritiert über Sanktionen: USA bauen Handel mit Russland aus

Die Kabale erleidet in 2014 große Niederlagen, worauf das Jahr der Schafe 2015 das Jahr der Herdenmenschen werden könnte B. Fulford 30. Dezember

Ehemalige US-Präsidenten-Beraterin: USA längst im Krieg mit Russland und China

%d Bloggern gefällt das: