Es ist aber nicht immer so muss man auch wissen: Polizei Gewalt „Gewaltexzesse von Polizisten in Deutschland“

Danke Svetlana!
Es scheint alles aber unzweifelhaft so geschehen zu sein!
So kann es nicht gehen – ich bin echt erschüttert!
Das ist ein Horror!!!

*

Doku Polizeigewalt in Deutschland Prügelpolizisten unter Verdachtgelöscht!

Veröffentlicht am 09.12.2014

*

„Gewaltexzesse von Polizisten in Deutschland“

https://www.youtube.com/watch?v=i5AtPTMEiCk&feature=youtu.be-das Video wurde gelöscht

Veröffentlicht am 15.12.2014

sendung vom 15.12.2014 || Immer häufiger tauchen Handyvideos von polizeilichen Übergriffen gegen Bürger im Internet auf. Sie zeigen Polizisten, die auf wehrlos am Boden liegende Menschen einschlagen, sie mit Füßen treten oder gar mit Schüssen töten. Es sind erschütternde Szenen, die emotional aufwühlen und die eine gesellschaftliche Debatte um Gewaltexzesse von Polizisten in Deutschland ausgelöst haben.

*

Rechtsstellung von Polizisten im “BRD”-System 

Die Tatsache, daß die sogenannte “BRD” kein Staat ist, und keinerlei Legitimation für hoheitliches Handeln hat, hat insbesondere erhebliche Konsequenzen für die Arbeit von Polizisten im “BRD”-System:

Zunächst sind Polizisten im “BRD”-System keine Beamten. Schließlich sind sie keine Staatsbürger der “BRD” und können deshalb keine Beamten der “BRD” sein. Deshalb haben “BRD”-Polizisten auch Dienstausweise und keine Amtsausweise.

Die Angehörigen der “BRD”-Polizei sind deshalb einem Werkschutz oder privaten Sicherheitsdienst gleichzusetzen. Sie haben keine Legitimation zur Ausübung von Hoheitsgewalt, was wieder einmal zeigt, wie verantwortungslos die “BRD”-Oberen mit den Polizeibediensteten umgehen, sie lassen sie auf die Menschheit los, ohne die nötigen Rechtsgrundlagen herzustellen und diese Personen zu schützen.

Nach § 113 (3) StGB ist gar der Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte nicht strafbar, wenn die Diensthandlung (in der Fassung vom Mai 1970 hieß es übrigens noch „Amts- oder Diensthandlung“ …) nicht rechtmäßig ist. Auch hier wird – wenn auch klausuliert – jeder Schutz versagt. Die Antwort auf die Frage, wieso ein Vollstreckungsbeamter im Rahmen der Vollstreckung eine Diensthandlung begeht, sollte sich jeder Betroffene einmal stellen – Der Gesetzgeber bleibt sie jedenfalls schuldig.

Da die “BRD” kein Staat ist, gibt es im “BRD”-System (folgerichtig) keine Staatshaftung, so daß sich die Polizisten im “BRD”-System private Berufshaftpflichtversicherungen zulegen müssen, was natürlich auch absolut unwürdig ist.

Und damit ist auch erklärt, warum die BRD zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Rückstellungen für Pensionen gebildet hat – dies betrifft aber nicht nur die Polizisten …

Ähnliche Beiträge:

Rechtsstellung von BRD Staatsanwälten

Was ist die Lösung des aktuellen Zustandes?

Die Vernichtung durch Multikultur

Original und Kommentare unter:

http://friedensvertrag.org/index.php/lexikon/62-6-4-rechtsstellung-von-polizisten-im-brd-system

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Arkturus

     /  29. Dezember 2014

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: