War Jesus Christus möglicherweise Julius Casar?

Danke Bob für diesen Hinweis!
Es ist ein wirklich Gelehrter – Francesco Carotta – der das Leben von Julius Caesar erforschte, dessen Geschichte mit jenem von Jesus Christus austauschbar wäre. Eine wirklich interessante Geschichte!

Ich bin schon auf Kommentare gespannt!

Wie es aussieht steht die Geschichte von Jesus Christus auf mehr als wackeligen Beinen. Man hat das schon früher gehört, dass Jesus historisch nirgends vorkommt, aber wer glaubte das auch? Ehrlich gesagt ich habe es bisher nicht geglaubt. Jetzt habe ich wieder ein ganz großes Fragezeichen – gab es Jesus Christus oder nicht. Jordan Maxwell sagt auch, dass es Jesus Christus niemals gegeben hat, doch auch dem glaubte ich nicht. Carotta findet Worte, die ich allerdings nicht mehr wegschieben kann. Das Buch ist also notwendig gelesen zu werden!

Was ist mit den unzähligen Erzählungen von Jesusbegegnungen? Was ist mit den angeblichen Dokumenten der Erbengemeinschaft, die angeblich Original Papiere von Jesus verwalten sollen? Was ist mit dem Buch von Jahn van Helsing wo von Dokumenten gesprochen wird, wo der jüdische Geheimdienst Jesus bespitzelte – ist das alles in Wahrheit die Geschichte von Julius Caesar?

 

War Jesus Caesar

Jesus Christus = Julius Caesar ??? (1/2)

Jesus Christus = Julius Caesar ??? (2/2)


http://www.carotta.de

http://www.carotta.de/subseite/echo/d…

http://www.carotta.de/subseite/echo/z…

http://www.carotta.de/subseite/echo/t…

http://carotta.de/subseite/echo/vn/vn…

http://www.politik.de/forum/religion/…

Englisch:

http://divusjulius.wordpress.com/

http://www.carotta.de/eindex.html

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

     /  28. Dezember 2014
    Antworten
  2. Saheike

     /  28. Dezember 2014

    Quatsch, das ist nur ein weiterer Versuch, den Namen JESUS CHRISTUS aus dem Gedächtnis der Menschen zu löschen, was die Synagoge Satans gerne hätte. JESUS CHRISTUS war, ist und wird immer sein das Wort GOTTES, gleichgültig, was andere über ihn erzählen. Fallt nicht auf die Falle der NWO herein, denn ihr wisst, wer dahinter steckt.

    Liken

    Antworten
    • Saheike, so einfach wie du das siehst kann man es sich auch nicht machen!
      Da könnte man ja glatt alles behaupten, was ja leider sogar passiert 😦

      Liken

      Antworten
  3. Reiner, wer war jetzt Jesus und hat es Jesus Christus überhaupt gegeben?
    Ist alles auf einer Verdrehung, einer Lüge aufgebaut auch der Glaube der Christen.
    Ist der Stolz der Germanen – die Varusschlacht in Wahrheit ein Sieg von Caesar gewesen?
    Ich muss dabei die ganze Zeit an die Piraha denken – sie glauben nur was sie sehen und greifen können – so einfach scheint das Glück zu sein – hm
    Es geht uns offenbar aber nicht allein ums Glück – das ist vielleicht ein Fehler 😕
    https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/03/25/piraha-das-glucklichste-volk-der-welt-glucklichsein-beginnt-offenbar-beim-denken-der-sprache/
    https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/12/20/beitrag-uber-das-glucklichste-volk-der-welt/

    Ich danke dir für deinen profunden weiterführenden Beitrag – allerdings bin ich jetzt noch ein wenig mehr verwirrt… g

    Seit vielen Jahren sage ich „Wenn es dich gibt lieber Jesus Christus, dann möchte ich dir von Angesicht zu Angesicht begegnen“ – ich bin ihm bisher nicht begegnet.
    Ich neige im Augenblick dazu anzunehmen, dass es Jesus Christus tatsächlich nicht gegeben hat – womit ich die letzte Bastion des Christentums in mir bereit bin über Bord zu werfen.

    Der wahre Glaube kann ohne nicht AN JESUS, AN JAHWE; AN ALLAH AN SHIWA etc. gebunden sein!

    Es fällt allerdings schwer überhaupt an irgendwelche irdischen Dinge glauben zu können angesichts der überwältigenden Lügengebäude….

    So bleibt nur eins – das Gewissen, doch selbst das trachtet uns Germanen ein jüdischer Sprachwissenschaftler abzusprechen, was aber wirklich eine Gemeinheit ist.
    https://wissenschaft3000.wordpress.com/2012/06/01/wer-rettet-die-deutsche-sprache/ – darüber war ich wirklich sehr empört!

    Das Gewissen allein kann doch nur als Sprache Gottes in uns erkannt werden. Gott ist IN uns, denn wir kommen aus ALLEM was ist…
    Fazit:
    Die Wahrheit liegt nicht im AUSSEN sondern IN UNS.
    glg
    AnNijaTbé

    Liken

    Antworten
    • Danke Reiner,
      dass ich dich so gut kennenlernen durfte 🙂
      So ähnlich, aber ohne das großartige Wissen das du dazu hast, dachte ich nach meinem letzten Schreiben auch. Es ist nicht so sehr wichtig, ob es Jesus je gegeben hat, wir wissen von allen anderen Religionsgründern auch nur das was geschrieben steht, kein Lebendiger ist ihnen begegnet.

      Letztlich ist doch die Doktrin das Gefährliche, engt ein und spricht anderes ab.

      Mitgefühl,,,

      Ist es dir jemals gegeben worden zu fühlen, wie ein anderer fühlt und denkt, wahrlich in einem anderen zu sein….

      Mir ja, es war in einer Todesstunde aus der ich wieder zurückkehrte, Es war etwas ganz unerwartetes, was ich da erlebt habe.

      Wer absolut keine Empathie hat, dem fehlt so unedlich viel, dass er gar kein Mensch sein kann.

      Alles Liebe und Danke für die vielen Glücksbilder 🙂
      AnNijaTbé

      Liken

      Antworten
    • Lieber Reiner,
      wir haben offenbar alle unseren speziellen Lebensweg und Einblick in das Leben, auch dafür, woher das Leben auf der Erde kommt.

      Seit ich auf dieser Erde weile bekomme ich direkte Einblicke, die mitunter gar nicht, oder nur teilweise mit dem Einblick anderer konform gehen.

      Die Entwicklung des Menschen und der Ursprung des Menschen hat sich mir mehrmals in verschiedener Weise gezeigt.

      Gleichzeitig über das Gesicht genau gesagt das dritte Auge zweier Opernsänger die miteinander auf der Bühne standen eröffnete sich mir das Werden dieser beiden.

      Nur auf einem davon trifft der Ursprung als Lichtwesen zu – der andere ist aus dem geworden wie es die Evolution besagt – es ist also beides und noch viel mehr möglich.

      https://wissenschaft3000.wordpress.com/berichte-der-autorin/entwicklungswege-der-wesen/

      Später bei einer anderen Gelegenheit durfte ich noch einen dritten Weg der Entstehung eines Menschen sehen. Diese drei Wege habe ich in diesen Schriften festgehalten – zwei davon haben aus eigener Erinnerung geschrieben, meinen eigenen Weg.

      Danach wurde es noch differenzierter… nun ja, das sind meine unfertigen Bücher die ich auch noch vor habe fertig zu machen….
      Armin Risis hat offenbar nur seine eigene Herkunft gesehen und glaubt es sei der einzige Ursprung der Menschen.

      Wo kommen aber all die anderen Wesen her? Es ist ein weiteres Forschungsgebiet mit dem ich mich schon sehr lange beschäftige…

      Wenn ich schreibe, dass wir ewig leben können, dann entspringt dies nicht nur meiner Überzeugung, sondern meiner Hoffnung, um alles was ich begonnen habe auch zu Ende bringen zu können. Doch gleichzeitig weiß ich, dass es niemals zu Ende sein wird, denn alles was fertig geworden ist kreiert sofort auch einen neuen Anfang.

      Ein Wunsch möge mir auch noch eines Tages erfüllt werden – ich möchte mich mit Gelichgesinnten ohne Vorbehalte auf Augenhöhe austauschen, dass wir unsere Erfahrungen zusammenführen, wie ein riesiges Puzzle des Lebens. Solch ein Puzzle in dem aber ganz viel Platz frei geblieben ist, wurde mir 1987 in einem 5 stündigen „Gespräch“ mit einer Stimme die überall gleichzeitig war gezeigt, es war während einer Autofahrt von Erlangen nach Wien, dieses Erlebnis hat mein Leben natürlich auch sehr geprägt, so etwas hat sich nicht mehr wiederholt.

      Leider kenne ich niemanden der Vergleichbares erlebte, so wie den ganzen Himmel als quasi Regenbogen in Schweden nach einem Regen – doch das sah ein Freund zur gleichen Zeit an einem anderen Ort und wir beiden waren gleichermaßen über unsere Mitmenschen enttäuscht, da die nicht zu bewegen waren sich dieses Naturschauspiel anzusehen. Er arbeitete in einem Hotel und schrie hinein, kommt alles raus, das müsst ihr sehen, es kam aber KEINER!!!

      Mein Bruder der inzwischen schon 40 Jahre in Schweden lebt hat ähnliches nie gesehen und wir kennen auch sonst niemanden der es noch erlebte.

      Das ist für mich immer seltsam – wo sind die Leute, wenn etwas besonders passiert, oder wo sehen sie hin während hunderte UFOS verschiedener Größe am Himmel stehen, was ich mit meiner Freundin auf Teneriffa sah, ich bin immer noch fassungslos keiner außer uns sah am Himmel, was passiert da, sind die irgendwie ausgeblendet oder was???

      Wir schrien vor Begeisterung uns tanzten auf der Straße sahen auffällig zum Himmel rauf, aber keiner reagierte darauf????? Da waren Scheiben ganz tief unten, Kleine, die standen zwischen den Häusern am Berg – Wolken zogen daran vorbei… KEINER außer uns sah am Himmel, der obendrein eine wirklich seltene Färbung dabei hatte.

      Meine Freundin sagte, wir müssen jetzt rausgehen, gerade ist ein Mutterschiff angekommen, das können wir sehen, sie hat die Verbindung zu einer Raumschiffflotte, zu welcher weiß ich nicht, sie ist offenbar als multidimensionales Wesen gleichzeitig auch Raumschiff-Kommandant, das zeigte sich ein andermal in Wien, wo die Sonne VOR den Wolken stand, doch es war nicht die Sonne, es war auch ein Raumschiff und sie war darin – das Erlebnis auf Teneriffa war atemberaubend – das Erlebnis in Wien filmten japanische Touristen, weil sie offenbar auch glaubten die Sonne stehe VOR den Wolken.

      Nun erzähle ich dir das und viele andere werden es auch lesen, so kann ich doch einiges meiner Erlebnisse direkt teilen 🙂
      Alles Liebe
      AnNijaTbé

      //Was passiert da – sind die alle ausgeblendet?//
      Ich kenne die Antwort darauf auch schon lange fällt mir grad ein: https://wissenschaft3000.wordpress.com/2012/03/15/leere-huellen-gefaesse-fuers-leben-und-die-kogi-story/

      Liken

      Antworten
    • Danke vielmals lieber Reiner!
      Dass du bereits vom Leben geküsst wurdest, zeigst du uns nicht nur durch deine EINLEUCHTENDEN Bilder, die uns auch zusammengeführt haben.
      Ich bin immer wieder überrascht, wie viele Bilder du schon gemacht hast.

      Auch deine ausführlichen Kommentare, mit denen du uns allen, deine Vielseitigkeit zeigst, strahlen die Buntheit des Lebens aus – vielen Dank!

      Ich möchte entsprechend deiner Anregung den Fokus auf unsere Kinder richten.

      Jede Mutter ist Mutter aller Kinder
      Jeder Vater ist Vater aller Kinder

      Nicht nur unsere Wunderkinder

      schenken uns wunderbare Gefühle, auch jene kleinen Hände und Füße, die Bettina Wegner unnachahmbar berührend beschreibt…

      Bettina Wegner – Kinder (Sind so kleine Hände) (1978)

      Von ganzem Herzen
      an Euch Alle – ihr Lieben
      AnNijaTbé

      Liken

      Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: