Bedeutung von Symbolen oder Zeichen – Alexander Wagandt redet Blödsinn!!!

om-zeichen-yin-yangHUNAB KU historischblume-des-lebens

Update am 13.5.2016: Inzwischen schätze ich Alexander Wagandt sehr und erkenne, dass er ganz viel gelernt hat, wie wir alle, vermutlich, daher bitte ich diese „Entgleisung“ nicht auf seine ganze Arbeit zu übertragen – DANKE! Diesen Beitrag lasse ich dennoch im Netz, da das Video auf das sich meine Kritik bezieht immer noch unverändert im Netz ist, was mehr als bedauerlich ist, aber wahrscheinlich hat Wagandt meine Kritik auch nicht gelesen.!!!!

23.6.2016:  Ganz sicher hat er meine Kritik nicht gelesen – denn schon wiederholt er diesen Blödsinn 😦

Magische Rituale, BREXIT, Orlando & Trump – #BarCode mit Alexander Wagandt und Robert Stein

~~~~

Symbole – Zeichen

Liebe Leser,

Ich fühlte es angezeigt, mich mit dem Unsinn den Wagandt in die Welt setzt auseinander zu setzen und seine „fundamental“ wichtigen Aussagen richtig zu stellen, da mir ein Freund das Video ganz unten, wärmstens ans Herz legte :-/

~~~

Wagandt meint, dass es einen FUNDAMENTALEN Unterschied zwischen den Begriffen Zeichen und Symbol gibt, was grundsätzlich richtig ist. Allerdings meint Wagandt Zeichen seien menschengemacht und Symbole seien göttlicher NaturKorrektur: es ist genau umgekehrt!!!

Wagandt meint auch, dass der Begriff Symbol von dem griechischen Wort symbállein käme, was so viel wie; zusammenwerfen, zusammenbringen bedeutet. Korrektur: Der Begriff Symbol kommt von dem altgriechischen Begriff sýmbolon.

Der griechische Begriff symbállein ist wiederum eine Ableitung von dem griechischen Begriff „bállein“ und bedeutet wie „treffen“ oder „werfen“.

Die ganzen falschen Behauptungen von Wagandt gipfeln bereits zu Beginn dieses langen Gesprächs darin, dass er dem Begriff „symbállein“ einen diabolischen/satanischen Gegensatz mit dem Begriff „diaballein“ setzen möchte… diabállein wird allerdings mit verleumden, (was auch nicht schön ist) übersetzt und keineswegs mit auseinanderreißen!!!

Da stellt sich einer glatt hin, hat verbal den Anspruch auf Korrektheit und Wichtigkeit des Verständnisses der Sprache und der Wortbedeutung und setzt lauter Blödsinn in die Welt. Wer ist dieser Alexander Wagandt denn wirklich, wenn man ihm bei einem so einfach zu prüfenden Begriff wie Symbol und dessen Erklärung dazu nicht trauen darf und kann????

Was soll man angesichts dieser Tatsache von den allseits beliebten Tagesenergien von Alexander Wagandt halten, die ich mir selber nur zweimal angehört habe und mich immer wieder über irgendeinen Unsinn darin ärgerte!!!????????????????????????

Fazit zu Alexander Wagandt, wenn er in dieser, von ihm selber als fundamental wichtig angesehenen Sache einen so haarsträubenden Blödsinn erzählt, ja die Wahrheit zur Lüge macht, darf man ihn auch seine anderen Behauptungen rundum nicht glauben?

Nun zu meiner Entschlüsselung dieser Begriffe.

Hier mal einige Begriffe vorweg, welche mit Symbol gemeint sind:

Zuerst aber die Hauptunterscheidung zwischen „Symbol“ und „symbállein“ – Symbol ist ein Substantiv und „symbállein“ ist ein Verb. Man tut also was bestimmtes, nämlich etwas zusammenbringen, wenn man symbállein macht.

Diesen Begriff erklärt Wagandt in einem falschen Kontext, sonst wäre es richtig. Ich erkläre also “symbállein“ hier damit dies klar verstanden wird.

Bei symbállein handelt es sich um eine Art Wiedererkennungshandlung/Ritual, der Teilnehmer, z.B. einer Geheimgesellschaft.

Üblich ist heute wie früher das Erkennen einer Gemeinschaft, einer Firma (heute durch Logo) einer Familie (durch Familien-Wappen), also generell durch irgendeine Art Symbol.

Später aber stellte sich heraus, dass nicht jeder, der das gleiche Symbol besaß auch wirklich DAZU gehörte.

Da es in machen Kreisen ja um Heimlichkeiten und Verschwörung ging/geht, wollte man sicher sein, dass jeder Teilnehmer, auch ein Eingeschworener des Kreises ist. Also bekam jeder einen Teil eines GANZEN, ähnlich wie ein Puzzleteil, das man dann für ein Gesamtbild zusammenfügen musste, dabei erkannte man, zum einen, dass alle dazugehörten, so die Teile genau ineinander passten und zum anderen ob alle Eingeschworenen anwesend waren.r

Diesen Prozess des Zusammenfügens der „Symbolteile“, nannte man symbállein. Das gesamte WIEDERHERGESTELLTE Puzzle war das gemeinsame Symbol.

Was ist jetzt ein Symbol wirklich?

Ein Symbol ist also ein Erkennungszeichen, ein Kennzeichen (z.B. Autonummerntafel), ein Wahrzeichen (z.B. einer Stadt) oder ein Sinnbild (z.B. für ein Wesen das damit versinnbildlicht werden soll). Handzeichen sind auch Symbole für bestimmte Aussagen, oder als Sprache für Taube. Sprachlich ist da keine wirkliche Konsequenz zu finden, für allerlei Symbole wird auch der Begriff Zeichen angehängt. Man muss also genauer hinsehen, ob es um ein Symbol oder um ein „göttliches Zeichen“ geht.

Lexika nennen ein Symbol auch Zeichen was aber nicht ganz korrekt ist, denn ein Zeichen ist ja etwas Unfassbares, aber dennoch erkennbar als eine höhere göttliche Energie, ein unerklärliches Phänomen oder Zeichen einer höheren Macht.

Es heißt doch „Gott hat mir ein Zeichen gesendet“ und nicht, „Gott hat mir ein Symbol gesendet“… schon alleine daran ist festzumachen wie falsch Wagandts Erklärung ist.

Zeichen und Symbol sind beide sehr alte Begriffe

Symbol leitet sich vom altgriechische „σύμβολον sýmbolon“, ab dem 17 Jhdt. nur noch von der latainischen Form „symbolum“ ab. Symbol taucht in den nordischen, germanischen Sprachen nicht auf. Zeichen hingegen ist als germanisches Wort sehr wohl bekannt. Zeichen hat eine hochinteressante Nebenbedeutung im Griechischen „zeigen“, im Lateinischen „sagen“ und später auch im Gotischen mit „gateihan anzeigen“… Ein Zeichen zeigt also etwas an, will dir was sagen!

„symbol, symbolum, n. , symbole, f.
aus gr. σύμβολον, lat. symbolum, symbolus ‚kennzeichen, wahrzeichen, sinnbild‘. seit dem 16. jh.; bis zur mitte des 17. jh. spärlich und fast nur in der lat. form symbolum (doch s. u. A), an die die bedeutung B ‚wahlspruch‘ auch später gebunden bleibt; noch Campe setzt 1813 symbolum für alle drei bedeutungen ’sinnbild‘, ‚wahlspruch‘, ‚glaubensbekenntnis‘, daneben symbol nur für die bedeutung ’sinnbild‘ wb. z. erklär. 577b. sonst begegnet neben der in den 70er und 80er jahren d. 18. jh. rasch gefestigten deutschen form die lateinische nur noch gelegentlich archaisierend: symbolum“ weiterlesen bei Grimm

Zeichen wird sprachwissenschaftlich als germanisches Wort erkannt, was vermutlich wesentlich älter als Symbol und daher eine Art Urwort ist. Symbol hingegen wird sprachwissenschaftlich ausschließlich als ursprünglich griechisches Wort erkannt.

Zeichen ist ein gemeingermanisches Wort und leitet sich vom got. taikns, f., sonst n.: altn. teikn, ae. tácn, as. têkan, afrs. têken, ahd. zeihhan, mhd. zeichen, mnd., mnld. têken, ne. token, aus der germ. wurzel *tk-, idg. *dǵ-, einer nebenform von germ. *th-, idg. *dḱ-. dieser nebenform sind ai. diáti zeigt, weist, und tauch auch im griechischen als griech. δεικνύναι zeigen, lat. dīcere sagen, got. gateihan anzeigen…. u.s.w. siehe Grimms-Wörterbuch.

//als grundbedeutung läszt sich ansetzen: das, was auf etwas weist, die Vorstellung von etwas wachruft.//… kann man bei Grimm weiter lesen, (nur genau so und nicht anders kann ich den Begriff »Zeichen« verstehen. Ein Zeichen ist etwas, das wachrufen auf etwas hinweisen soll, dir etwas sagen will) es ist also immer etwas, das von einer höheren Ebene, von Gott kommt, ganz im Gegensatz zu einem Symbol, das mehr den Charakter eines Logos hat und daher ein Sinnbild für eine weltliche Einrichtung oder Gesinnungsgemeinschaft etc. darstellt.

Meine Quellen sind: Grimms-Wörterbuch und das etymologische Wörterbuch Kluge, eine Reihe von Symbolbüchern (die niemals Zeichenbücher genannt werden), so sagt mein Hausverstand 😉

Darüber hinaus: Zeichen werden auch zur Zeichensetzung in der Schriftsprache verwendet, diese Zeichen weisen ebenfalls auf eine innere Bedeutung, auf etwas Ungreifbares, Unsichtbares hin. Ein Beistrich für sich alleine hat keinerlei Bedeutung. In einem Satz bekommt der Beistrich jedoch sehr wohl seine Bedeutung. Oftmals kann ein Satz erst durch den richtig gesetzten Beistrich auch richtig verstanden werden.

Ebenso ist es mit höheren Zeichen (Phänomenen), die immer in einem Kontext, also in einem größeren Zusammenhang zu sehen sind.

Fazit:

Ein Symbol kann ein Bild, ein Schmuckstück, eine Statue, ein Gebäude bzw. jedwede physische Darstellung sein. Ein Wahlspruch, ein Glaubensbekenntnis oder ein Sinnbild.

Symbole stehen also für etwas bestimmtes, das man durch das Symbol erkennen kann. Wie schon gesagt, Wappen für eine Familie, Logo für eine Firma,  Statue für ein Gebäude oder eine Stadt, ein Sinnbild für eine Gesinnungsgemeinschaft etc. – also für rein weltliche Dinge.

Ein Zeichen zeigt hingegen etwas an, es könnte eine bestimmte Farbschwingung, ein Duft, eine Stimmung, eine Empfindung, ein kurzzeitiger Zustand oder ähnliches sein – nichts davon ist jedoch physisch greifbar!

Ein Zeichen ist immateriell und nur in einem Kontext eines Ereignisses oder einer größeren Wahrnehmung oder Erscheinung zu verstehen.

Noch ein Begriff der in diese Reihe gehört ist die Sigille

Ursprünglich Sigill = Siegel (Ein Siegel ist grundsätzlich auch ein Symbol das zusätzlich zur Bedeutung auch noch etwas festmacht oder verschließt.)

Die Sigillenmagie

Sigillenmagie ist eine Form der Magie, in der Sigillen benutzt werden. Sigillen sind graphische Symbole, die in der Hauptsache aus ligierten Buchstaben bestehen. Das Wort Sigille stammt von dem lateinischen Wort Sigillum, das ‚Bildchen‘ oder ‚Siegel‘ bedeutet.

Eine Sigill ist eine Buchstaben-Symbol-Darstellung, die direkte Wirkung zeigt. Wussten Sie, dass ihr Unterbewusstsein auf jedes Wort, auch in Spiegelschrift und in anderen Darstellungen reagiert. Der Mensch hat also für Sigillen und bestimmte Symbole eine Art innerer Wahrnehmung und reagiert darauf.

Daher kommt es, dass man heute wie früher auch mit Symbolen heilt.

Daher kommt auch reverse speech, die Sprache des Unterbewusstseins.

AnNijaTbé © am 1.12.2014 – unveränderte Weitergabe und Rebloggen erlaubt!

 –

Hier noch das Video, auf das sich meine Kritik bezieht.

Alexander Wagandt – Versteckte Symbolik – Im Zeichen des Vatikans | Klartext Nr.70

Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare

  1. Vielen Dank für diese Aufschlüsselung
    Hat mich also mein innerer Führer wieder einmal richtig geleitet.
    Ich habe Wagand nie voll und ganz vertraut. Aber anscheinend möchte man dem was man gerne hätte vertrauen
    Danke

    Gefällt mir

    Antwort
    • Das ist wohl der Knackpunkt, statt zu prüfen will geglaubt werden, aber das untrügliche Gefühl rührt sich ja doch – hahaha
      Wer es nicht unterdrückt beginnt zu prüfen 🙂 Das hat mich heute einige Stunden gekostet!
      Er srpicht gut, doch in diesem Video stottert er auch ständig, was für so manchen meiner Freunde bereits ein Zeichen ist, dass einer lügt.
      Manche lügen ja und glauben ihre Lügen selber, sie sind davon überzeugt, dass sie die Wahrheit reden, da spricht man dann von Gehirnwäsche – lol
      lg
      AnNijaTbé

      Gefällt mir

      Antwort
  2. ok ok .. ^^
    Ich schau die Tages-Energien seit Folge 11 (heute 65 / 1x Monat glaub ich ne Sendung)

    … ich kann verstehen dass wenn er das mit seiner vollen überzeugung tatsächlich komplett auf den Kopf stellt, dann ist dies Grund zur skepsis.

    Da ich weiß, wie dieser man auf Menschen wirkt, die ihn erstmal nicht kennen,
    wundert mich auch Euer Misstrauen Ihm gegenüber…
    ..in der heutigen Zeit, wo der Anti-Christ noch angekündigt ist und alle Menschen mit ihrem alten Weltbildern nicht mehr weiter kommen…..

    Eine kurze frage sei erlaubt:
    Der Zorn auf Herrn Wagandt basiert worauf… ?
    Basiert der ganze Ärger, hauptsächlich darauf….
    .. weil man heute gerne die >Übeltäter entlarvt….. ?

    Ich bin mir Sicher, in der heutigen Zeitqualität…. in der wo alles so schnell entschieden und umgesetzt wird, sodass wir es nichtmal mehr richtig miterleben….

    Ich bin mir sehr sicher, dass viele Menschen die Wirr im Internet
    auf die Tages-Energien treffen, einen Leitfaden entdecken, den sie verstehen, …..
    dass ist das Gefühl, was sie verspürten…… welches wir alle spüren……

    Ein großteil der ‚frisch Erwachten‘ , sind extrem Unsicher – und Wissen sowieso schon nicht wen sie glauben können….. Dort werden Themen angesprochen,
    mit denen die Menschen mitdenken/empfinden können / bzw wird dort für die Menschen besser verständlich gemacht!

    Ich kann Euren Ärger wahrlich nicht teilen.
    Heute wo das Böse jede Seele versucht zu cashen und auf seine Seite zu ziehen……
    kann ich sagen hat die TagesEnergie einen extremen zulauf in den letzten Monaten bekommen – und warum? – weil die Menschen verstehen was dort besprochen wird…

    mfg koka

    Ps Ich finde ihr seht dort evevntuell zu viel pöses – und wenn ich mich Irre – und das gesamte Konzept ‚TagesEnergien‘ stammt doch vom Teufel himself – dann bin ich mir immer noch sicher, dass die TagesEnergien mehr gutes den Menschen tut, als böses…..
    100% 😉

    Gefällt mir

    Antwort
    • Lieber Koka,

      Das Böse verdreht die Wahrheit – und genau das macht Alexander Wagandt auch!

      Wir haben keine Wut auf Wagandt, aber es macht zornig, wenn jemand sich soooooooooo FUNDAMENTAL als Wahrheitssprecher selber verkauft und dann die Dinge auf den Kopf stellt, genau wie das die Medien und die Elite ständig tun.

      Nehmen wir z.B. das aktuelle Russlandbashing – die westliche Welt schimpft ständig über Russland und will der Bevölkerung verkaufen, dass Russland sich am Völkerrecht etc. vergeht.

      Die Wahrheit ist genau das Gegenteil.
      Genau das Gegenteil
      Genau das Gegenteil ist die Wahrheit auch bei Wagandt in diesem Fall und sicher auch des öfteren bei den Tagesenergien, die ich mir probeweise anhörte, aber das gut versteckte Falsche rauszufiltern hatte ich keine Lust dazu und andere auch nicht.

      Aber da wo es um die innere Bedeutung unserer ohnehin schon mit Anglizismen verseuchten Deutschen Sprache geht, dreht der doch glatt die komplette Bedeutung um – verkauft das obendrein noch als FUNDAMENTALE WAHRHEIT der Unterscheidung – das kann man doch nicht stehen lassen!!!!

      Hast du noch nicht bemerkt, dass Typen wie Wagandt – Propheten von NEW AGE sind – der angestrebten EINEN Weltreligion???
      Noch nie bemerkt, dass sie vergiftete Informationen in die Köpfe der Unwissenden projizieren und damit das Feld für NWO gut vorbereiten????????????

      Nein „PÖSES“ sehen wir nicht – wir erkennen aber FALSCHES – und damit gehen wir unserer Verantwortung nach indem wir es aufzeigen – es ist viel Arbeit dies zu tun und es wäre schön wenn das respektiert wird.

      Wenn du deiner Verantwortung NICHT nachkommen willst, obwohl du jetzt weißt, dass Wagandt die Dinge verdreht, bist du dennoch dafür verantwortlich und wirst auf irgendeine Weise dafür gerade stehen müssen.

      Wann endlich beginnt ihr lieben Mitmenschen eure eigene Verantwortung wahrzunehmen???
      Jene, die bei Wagandt ein unsicheres Gefühl schon hatten, können jetzt anhand von fundamentierten Hinweisen erkennen, woher das unsichere Gefühl kam – es zeigte die Lüge, das Falsche an!!!!

      Jeder der verantwortlich handelt, PRÜFT und gibt seine Erkenntnis weiter – stellt den Irrtum richtig!!!!
      Glaube nichts, prüfe selber, das ist die Devise!!!!!!!!!!!!!!!

      Wenn Wagandt es nicht für nötig empfindet seine falsche Darlegung richtig zu stellen, sich dafür auch zu entschuldigen, kann man das als teuflisch bezeichnen!!!!

      Zum Abschluss folgendes: Kann eine Frau zu nur 90% schwanger sein?
      NEIN – das geht nicht – entweder ist die Frau schwanger oder eben nicht!!!
      Daher ist ETWAS, das falsche Behauptungen beinhaltet auch GANZ FALSCH und kann daher nicht MEHR GUTES als teuflisches den Menschen bringen, die obendrein ganz offenbar zwischen RICHTIG UND FALSCH noch gar nicht unterscheiden können und einen Strohhalm suchen, an den sie sich anhalten können!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Überleg mal, was das bei tausenden Menschen bewirkt – wo ist denn die Verantwortung von Wagandt, für das was er in die Welt setzt????

      Liebe Grüße
      AnNijaTbé

      Gefällt mir

      Antwort
  3. Burckhard

     /  27. Januar 2015

    Das Video geht über 2 Stunden. Über Zeichen und Symbole wird ca. 10 Min. gesprochen. Der Rest wird von Dir ausgeblendet. Das macht mich stutzig.
    Suchst Du hier ein Haar in der Suppe, um Wagand vom Sockel zu stoßen?

    Gefällt mir

    Antwort
    • Kann man zu 70 zu 80 zu 90% schwanger sein – NEIN – man nicht einmal zu 99% schwanger sein!!!

      So ist es auch mit der Klarheit und der Wahrheit, der Wortverdreherei, der Täuschung – jeder, der NEW AGE in die Hände arbeitet unterstützt NWO!!!!

      Vieles was Wagandt sagt, ist reine NEW AGE Propagande – daher posten wir seine Tagesenergien nicht mehr, weil es einfach zu mühsam ist – jedesmal alles zu zergliedern und verständloch zu machen, auzubessern was falsch ist. Hier geht es nur um zwei Begriffe die essentiell falsch dargestellt werden, wenn dir das nicht reicht, musst du schon selber prüfen!!!

      Verstehe was du willst – verstehe aber auch, dass es nicht nötig ist – 100 Seiten über diesen langen Vortrag zu schreiben, denn wer es noch nicht kapiert, wird es auch dann nicht kapieren.

      Burckhard, ich wünsche dir alles Gute
      AnNijaTbé

      Gefällt mir

      Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: