Ein Wunsch an unsere höhere Ebene – Menschenrechte

Liebe AnNijaTbé

Ein Wunsch an unsere höhere Ebene, an das globale Bewusstsein in der wir Teil der Schöpfung unseres Gottes unseres Vaters sind.

Alle Konzerne müssen liquidiert werden, in dem man Innen die juristische Person aberkennt und sie nicht mehr dem Kapital ihrer Aktionäre verpflichtet sind, sondern nur mehr zum Wohle der gesamten Menschheit tätig sein dürfen. In diesem Bereich und die mit den Konzernen verbundenen Bereiche muss ausnahmslos das Naturrecht gelten.

Alle Banken dürfen nur mehr Dienstleistungen erbringen die dem Gemeinwohl dienen.

Die Wertschöpfung aus dem Nichts ist kontinuierlich innerhalb  eines Jahres auf Null zu reduzieren und  in Verbindung mit einem Neuen Geldwesen zu ersetzen in dem die menschliche Gier automatisch bestraft wird.

In der Übergangszeit müssen alle Großaktionäre im Sinne der Menschenrechte zur Verantwortung für die Machenschaften in den Banken, Medien und Konzernen gezogen werden. Beginnend mit Verwarnungen bis zum Freiheitsentzug.

Alle anderen Institutionen, Vereine und Medien müssen sich ebenfalls dem Naturrecht unterordnen die für das gesamte Leben auf unserem Globus zu gelten hat.

Die Menschenrechte als Grundrecht in der UN-Charta* ist ein Teil davon, die noch um das Naturrecht zu erweitert ist.

*Generalversammlung 10. Dezember 1948

Da die Völker der Vereinten Nationen in der Charta ihren Glauben an die grundlegenden Menschenrechte, an die Würde und den Wert der menschlichen Person und an die Gleichberechtigung von Mann und Frau erneut bekräftigt und beschlossen haben.

Artikel 1

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen“.

(Ich habe alle 30 Artikel gelesen und wenn wir keine Kriege wollen, müssen wir uns an die Grundrechte halten).

www.un.org/Depts/german/menschenrechte/aemr.pdf

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte


„Alle Men­schen sind frei und gle­ich an Würde und Rechten geboren“.

In vie­len Ver­fas­sun­gen sind die Men­schen­rechte mit aufgenom­men wor­den. So sind auch im Grundge­setz der Bun­desre­pub­lik Deutsch­land Men­schen­rechte enthalten.

Mit dieser Inter­net­seite möchten wir dem inter­essierten Leser die Plat­tform bieten, sich einen Überblick über die UN-Menschenrechtscharta zu verschaffen

http://www.menschenrechtserklaerung.de/

Ich denke mein Wunsch an das globale Bewusstsein hat mit der UN-Charta eine gute rechtliche Basis um verwirklicht zu werden.

Zugegeben die Übel in unserer Welt sind schnell gefunden und vereinfacht darzustellen. Aber wie das Kleine des Lebens Quell ist, so ist auch das Einfache, das die Vielfalt schafft.

Genau genommen genügen die 10 Gebote Gottes wenn die Menschheit ihr Handeln danach ausrichtet.

Diese 10 Gebote Gottes stehen über jedem vom Menschen gemachten Gesetz und sollen uns die Richtung weisen für eine bessere Welt.

Liebe Grüße

Karl

//Ich steche grad mal ins Wespennest zum ersten LINK von 1948:

Artikel 3

Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person//

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/11/24/mensch-naturliche-person-person-oder-maske/

.

Danke, lieber Karl, dein Wort in Gottes Ohr – so er dieses erhört müsste die österreichische Regierung, ebenso die Deutsche, Durchsetzbarkeitsorgane für die Menschenrechte installieren und Hochkommissare für Menschenrechte ernannt werden. Dies ist nicht geschehen, daher sind die Menschenrechte nur ein Lippenbekenntnis und alleine schon deshalb nicht durchsetzbar.

Ich habe mich einmal näher mit den Menschenrechten auseinandergesetzt und dabei festgestellt, dass Forderungen auf Begriffen basieren, die nirgendwo definiert sind. So fragte ich z.B., weil ich es auch gefragt wurde, was ist die Würde des Menschen? – nachdem es darauf keine Antwort gab – habe ich sie selber gefunden? 

Das war nicht wo wahnsinnig schwer – aber die nächste Frage bedarf bereits einer philosophisch-wissenschaftlichen Auseinandersetzung auf höchster Ebene!

„Recht auf Leben“ was bedeutet das – wie soll dieses Recht aussehen?
Was bedeutet generell Leben, wo beginnt Leben und wo hört es auf, auf was davon soll es ein Recht geben? Ist das nicht in sich schon ein absurdes Ansinnen – oder aber eine ganz wichtige Auseinandersetzung, die öffentlich niemals stattfand?

Es wären selbst dann, wenn es Durchsetzungsorgane dafür gäbe, die Menschenrechte nicht durchsetzen, da diese „Rechte“ Forderungen nicht klar definiert wurden!

Nur diese zwei Impulse zu den Menschenrechten, möchte ich hier einwerfen, die meines Erachtens an sich nicht viel Wert sind! Außerdem macht heute jede größere Gesellschaft ihre eigenen Menschenrechte, wie z.B. eine Fußballvereinigung und andere, neben den beiden der EU und der UNO… was soll das alles???

Für mich braucht es auch keine 10 Gebote – denn nur 3 ethische Grundausrichtungen würden vollkommen reichen – doch diese müssen von Menschen selber von innen her kommen und nicht als ein Gebot von außen verlangt werden: https://wissenschaft3000.wordpress.com/berichte-der-autorin/liebe-ehre-respekt/

Ich bedauere, dass ich nicht nur dir die Illusion zu den „Menschenrechten“ rauben muss – sie wurde mir selber vor längerer Zeit schon geraubt. Wir müssen, so glaube ich, alle alten VORgeschriebenen Regeln und „Rechte“ vergessen und unser Leben neu und ganz einfach gestalten, dann werden wir Frieden, Freiheit und Gesundheit wieder erlangen!

liebe Grüße

AnNijaTbé

~~~~

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Karl

     /  24. November 2014

    Danke liebe AnNijaTbé für deine Worte.

    Gut mein Wort in Gottes Ohr, das ist mehr als ein Wunsch und Regierungen und Institutionen mit ihrer Gesetzesflut sehe ich nicht als von Gott eingesetzt an. Am Allerwenigsten unser Geldwesen das uns zum Fluch wurde und nicht das geringste mit Menschlichkeit zu tun hat. Das auf Mangel beruht und in dem es immer Verlierer gibt und das sind immer die Schwächsten.
    Würden wir wirklich aus Mitgefühl zu unseren Nächsten und gegenüber der Natur handeln brächten wir kein Geld. Im Gegenteil jeder hätte genug zum Leben und Menschenrechte wären kein Thema.

    Was ist eine Illusion, es ist in meinen Augen ein Wunschdenken. Wünsche kann man nicht wirklich rauben aber wie du dich mit diesem Thema beschäftigt hast und es in deinem Kommentar sehr treffend aus drückst, so kann ich daraus sehr viel lernen. Und ich bin überzeugt, dass ich nicht der Einzige bin dem es so ergeht.

    Eine für mich wesentliche Erkenntnis ist, wir müssen uns viel mehr auf unsere innere Stimme verlassen und das schreibst du auch, und nicht auf die Sichtweise anderer Menschen, die für unsere Orientierung zwar wertvoll sein können aber den Weg zum inneren Frieden und zum Glück muss jeder für sich selber finden.

    Deshalb brauchst du auch nichts zu bedauern im Gegenteil ich sehe deine Argumente als Bereicherung vorgefasste Meinungen zu überdenken. Vor allem im letzten Satz über vorgeschriebene Regeln und Rechte hast du es auf den Punkt gebracht. Danke für deine Mühe.

    Alles Liebe Karl

    Gefällt mir

    Antworten
    • Danke Karl,
      interessant, dass du grad das Geldsystem ansprichst.
      Wir gehen komplett konform und ich würde mich so sehr freuen, wenn die Menschen begreifen würden, wie einfach es wäre ohne Geld zu leben.
      Grad heute habe ich mit einem Freud mehrere Stunden darüber diskutiert, er meinte es ginge ohne Geld eben nicht.

      Es ist soooooooooooooo einfach und das ist meine BITTE an ALLE….

      Stellt euch bitte nur eines vor – das Leben geht weiter – jeder macht was er macht, vor allem aber das was er wirklich wirklich will und es gibt für nichts Geld.

      In der heutigen Diskussion sind wir sogar so weit gekommen, dass der Freund sich letztlich schon vorstellen konnte, dass es ohne Geld gehen kann und sogar alles besser als mit Geld.
      GlG
      AnNijaTbé

      Gefällt mir

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: