Eine Holzschachtel mit mysteriösem Inhalt wurde im Müll gefunden – Alien Flugobjekte etc.

Eine typische Holzschachtel in der Größe von ca. 70x100cm, wie sie von Malern verwendet wird, wurde im November 2014 im Müll gefunden. Wo die Schachtel gefunden wurde, konnte ich nicht herausfinden. Der Inhalt weist darauf hin, dass jener, dem diese Schachtel gehörte Kontakt mit Außerirdischen oder über diese, Informationen hatte, die auf unterschiedliche Weise festgehalten wurden. In der Folge sehen Sie die Bilder des Inhalts. Möglicherweise befand sich der Eigentümer dieser Schachtel zuletzt in einem medizinischen Zentrum für Veteranen, das würde bedeuten, dass er/sie ein Mitglied des Militärs gewesen ist, wovon man ausgehen kann, da es logisch wäre.

Auf der Seite: http://www.matrixblogger.de/?p=8201 fand ich eine Liste des Inhalts:

  1. 6 geschriebene Seiten mit einer Druckschrift.
  2. 1 Periodentabelle der Elemente.
  3. 2 technische Zeichnungen.
  4. 1 Weltkarte.
  5. 4 gemalte Karten von Afrika mit einer Markierung in Algerien.
  6. 1 gemalte Weltkarte aus der Sicht des Nordpols.
  7. 1 gemalte Karte von Australien und Neuseeland, wobei über letzterem eine Markierung oberhalb zu erkennen ist.
  8. 1 Briefumschlag aus Dänemark vom 23.12.1979, adressiert an Daniel Christiansen, 712-88 Th Avenue N, St. Petersburg, Florida. Der Absender ist ein dänischer Buchverlag und Binderei, Postfach 770, 5230 Odense M in Dänemark.
  9. 1 Serviette oder Stoffunterlage des „VETERANS ADMINISTRATION MEDICAL CENTER“ aus Bay Pines. Darauf befinden sich Abbildungen von zwei Gebäuden, wobei eines den Istzustand zeigt und das zweite offenbar den Plan für die Zukunft.
  10. 48 Zeichnungen von Raumschiffen und Außerirdischen, die stark an Hesekiels Beschreibungen der Niederkunft des Herrn und seiner Engel vom Himmel, in der Bibel erinnern.
  11. 1 unverständliche Zeichnung oder ein Butterbrotpapier, auf dem mit einem Kugelschreiber geschrieben steht: Ampel, April 1947 (Ampel ist einer der Pseudonyme von Daniel Christiansen, ebenso auch Nesna-it-sirhe)
  12. 2 Zeichnungen, die einen Projektionsapparat beschreiben
  13. 27 Zeichnungen einer Art Radio oder eines Kommunikationsgerätes

In anderen Seiten konnte ich Nummerierungen weit über hundert entdecken – was bedeuten würde, dass noch sehr viele weitere Zeichnungen, Schriften, Dokumente aus der mysteriösen Schachtel existieren könnten. Alleine die in der Liste aufgeführten Unterlagen, konnte ich nicht alle finden.

Ganz viele Bilder sind noch hier zu finden: http://imgur.com/a/uCSg1

schachtel wie maler verwenden

alien 1 alien 2 alien 3 alien 4 alien 5 alien 6alien 5

alien-maschine 1 alien-maschine 2 alien-maschine 3

alien-maschine 4 alien-maschine 5 box - mysterioeser inhalt - eine skizze 2alien-maschine 6 mit druckbeschriftung

ansicht der erde 1 ansicht der erde 2 ansicht der erde 3 ansicht der erde 4 ansicht der erde 5 ansicht der erde 6 ansicht der erde 7

box - mysterioeser inhalt - sonstige box - mysterioeser inhalt - eine beschreibung 1 box - mysterioeser inhalt - eine beschreibung 2 box - mysterioeser inhalt - eine skizze 1  inhalt der box hinweis auf datum odd-case-11-1024x818-whoever-found-this-mysterious-box-in-a-dumpster-probably-regretted-opening-it Periodentabelle der Elemente - box portable tv-set entwurf  ufodarfstellung1 ufodarstellung 2 ufodarstellung 3 ufodarstellung 4 ufodarstellung 5

unerklärlich und seltsam…..

2014: 700 hundert Jahre alte, vollständig erhaltene Mumie gefunden

Here is the tomb after it was unearthed. A team worked together to open the box without disturbing the contents.

Here the team prepares to see what was inside for the first time after 700 years.

Encased in the stone tomb was a wooden box.

3

After opening the box they found that the contents were rare silks and linens lying in some sort of brown liquid.

4

They discovered a mummy of a woman under the layers of fabric.

 

They were amazed to see the body and contents in near perfect shape for being underground for over 700 years.

6

They think the mummy was a high ranking member of the Ming Dynasty.

7

She was adorned with beautiful jewelry from the time period.

8

The team carefully moved the woman out of her tomb for the first time.

9

She was wrapped in many rare layers of fabric that would have been common for a high ranking member of the Ming Dynasty.

10

Whatever she was preserved in was remarkable. She even had her eyebrows still attached.

11

This close up of her shoes shows how well preserved her corpse was.

12

This is a rare find and with advancements in archeology today she will stay preserved in a museum.

13

What an incredible find to just stumble upon. This find will answer many questions about the Ming Dynasty and the forbidden city in China. After excavating the site, archeologists found 2 other coffins that they are researching now. Im sure we will see more on this story as time passes and data is analyzed. Only time will unearth the beautiful secrets from the past.

Source:

acidcow.com

“Götteropfer” bei den Inkas – nach 500 Jahren eingefroren gefunden

RIESEN-Skelette überall auf der Erde gefunden!

%d Bloggern gefällt das: