Neue Musik ~ Kammerton A im goldenen Schnitt 432 Hz

Neue Musik in 432 Hertz

Sie ist da, die neue Revolution in der Musik. Die Symbiose der uralten Ethnokulturen und der Rave-Kultur beginnt nun, sich die harmonischen Geheimnisse des Schöpfungsklanges zunutze zu machen, abgestimmt auf die Frequenzen des menschlichen Herzens und der DNS, die optimale Funktionsfähigkeit des Gehirns, den Herzschlag des Planeten. Verwendet werden Rhythmen mit 72, 108 und 144 Schlägen pro Minute sowie Instrumente, die auf 432 Hertz gestimmt sind.

Diese Sache gewinnt zusehends an Bedeutung: DJs, Musiker, Schamanen, Künstler, Wissenschaftler, Filmemacher sowie spirituelle Meister und hermetische Fachleute tun sich zusammen, um intelligentes Lernen in der „Omega-Generation 2012“ zusammenfließen zu lassen. Es beginnt mit „Universal Dances“ in Berlin.

Die Grundlagen

Unser Planet pulsiert achtmal in der Sekunde (8 Hertz, die Schumann-Resonanz). 8 Hertz ist auch der Rhythmus der Alphawellen des Gehirns, auf den unsere parallel operierenden Prozessoren, die beiden Hälften des Gehirns, synchronisiert werden, um sich gleichmäßig zusammen zu drehen.

Eine Multiplikation von 8 (Hertz) ergibt u.a. die Zahl 432 (54 x 8, und 3 x 72). Diese Zahl gilt bei der Mehrheit der bedeutenden Tempelkomplexe dieses Planeten als heilig. Zum Beispiel beträgt eine Seite der Großen Pyramide in Ägypten an ihrer Basis auf Höhe des Meeresspiegels 432 Erdeinheiten (51,49 cm). Bei der Meru-Pyramide von Borobodur, Java, finden sich 72 Stupas, und es gibt 432 Buddhas an dieser Stätte. Bei dem großen Toltekenkomplex von Teotihuacan in Mexiko misst die große Sonnenpyramide insgesamt an der Basis 864 STU (Standard Teotihuacan Units), also 2x 432.

Das sind die Zahlen, denen die Frequenz unseres Gehirns und unserer Biologie folgt und auf denen sie basieren. Beachten sollten wir auch, dass 432 ein Sechsfaches von 72 beträgt. Kein Wunder, dass das Herz dann, wenn es 72 Mal pro Minute schlägt, die geringste Mühe hat, Blut in die endokrinen Drüsen zu pumpen. Es pochen dann buchstäblich die Hologramme des Planeten und des Universums in ihm – 72 Schläge pro Minute ist der grundlegende Pulsschlag mitfühlender Liebe.

Delfine können unsere Gedanken hören, da ihr Sonar in den Infra- und Ultraschallbereich hineinreicht. Von daher sind unsere Alpha-Hirnströme für sie Musik. Für den Menschen sind 8 Hertz in nicht-schamanistischen Zuständen nicht hörbar. Aber man kann die Harmoniken dieser Schwingung hörbar machen, etwa 72 Hertz (9 x 8 Hertz), 144 Hertz (18 x 8 Hertz) und 432 Hertz.

Dieser sehr interessanten Artikel, der auch darauf hinweist, dass der menschliche Körper ein Orchester an Schwingungen darstellt – ganz lesen unter: http://www.sein.de/archiv/2002/mai-2002/neue-musik-in-432-hertz.html

ewigkeit-unendlichkeit

Schumann-Resonanz

 Als Schumann-Resonanz bezeichnet man das Phänomen, dass elektromagnetische Wellen bestimmter Frequenzen entlang des Umfangs der Erde stehende Wellen bilden. Die ausreichend leitfähige Erdoberfläche (größtenteils Salzwasser) und die gut leitfähige Ionosphäre darüber begrenzen einen Hohlraumresonator, aus dessen Abmessungen sich mögliche Resonanzfrequenzen berechnen lassen. Diese können durch Blitze angeregt werden, sind aber von so geringer Amplitude, dass sie nur mit sehr empfindlichen Instrumenten nachgewiesen werden können. Der Effekt ist benannt nach dem deutschen Physiker Winfried Otto Schumann.

Räumliche Ausdehnung

Spektrale Verteilung

 

 ewigkeit-unendlichkeit

Altorientalische Musiktherapie – Ethno Musiktherapie

.

Harmonielehre – Solfeggio – Frequenzen – Mathematik

.

Das Lambdoma – Harmonik und Tetraktys ~ Klang, Frequenz, Geometrie, Schwingung – alles ist Zahl

.

Der Altai ~ eine der letzten unberührten Landschaften dieser Welt

.

Heilende Klänge

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Also ich bin Musiker und man erzeugt ja durch eigentlich völlig unbewusst verschiedene Schwingungen durch verschiedene Einzeltöne und Tonzusammenstellungen das dann eine menschliche Stimmung auslöst, oder verkörpert. Ich habe die 432 jetzt mal kurz ausprobiert und sehe und spüre, da geht uns Künstlern, Musikern ein Stück Freiheit beim Ausdruck verloren, deshalb denke ich es soll wie bisher jeder selbst entscheiden in welcher Stimmung er spielt und generell soll es bei 440, oder 442 bleiben. Was sagt Ihr dazu ??? Herzliche Grüße Zappa

    Gefällt mir

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: