SOS-Kinderdorf: Gewalt und Missbrauch wird erst jetzt aufgearbeitet

SOS-Kinderdorf: Ein Buch arbeitet Gewalt und Missbrauch auf

4.11.2014, 16:27

Kommentar von Gabriele Meixner dazu:

Es ist schrecklich wie man Kinder damals behandelt hat. Leider ist es heute noch genauso. Ich habe für die Rechte meines Kindes gekämpft und bis heute haben mir weder die Medien, noch andere Behörden zugehört. Heute habe ich mit einer Dame des „Weißen Rings“, Landesstelle NÖ, telefoniert, die mir erklärte, sie seien keine Beschwerdestelle und ließ mich nicht einmal zu Wort kommen. Und alles nur, weil in NÖ nicht sein kann, was nicht sein darf. Mein Sohn wurde von seinem, Schuldirektor, wegen Morddrohung, mit 11 Jahren, angezeigt. Die Anzeige samt Zeugen und Beweismittel wurde von der Polizei in die „große Ablage“ befördert, damit dieser Mensch mit keinen Konsequenzen rechnen muss, weil er alles erfunden hat. Ich habe der Polizei auch angezeigt, dass dieser Mensch mein Kind, mehrmals auf das WC verfolgte. Die Polizei teilte mir mit, dass sie dafür nicht zuständig sei. Und die Staatsanwaltschaft meinte, dass man das nur einstellen kann, weil das Kind ja nie gesagt hat, dass es angegriffen wurde. Wann hätte das Kind das sagen sollen, wenn man es NIE befragt hat? Als ich mich an die Kinder- und Jugendanwaltschaft wendete, wurde mir mitgeteilt, dass sie mir nicht helfen können, weil sie mit bestimmten Stellen zusammenarbeiten müssen. Auf der Bezirkshauptmannschaft verschwanden Schriftstücke aus dem Schülerakt, was mir sogar der Jurist der BH schriftlich bestätigte und der Jugendamtsleiter schrieb mir, ich soll ihm nicht mehr schreiben, weil er mir nicht antworten wird.
Weil ich mir das nicht gefallen lies, wurde meinem Mann, von seinem Vorgesetzten erklärt, dass er mich in Griff bekommen muss, und mein Kind wollte man in die Sonderschule stecken. Es wurden Schriftstücke angefertigt, in welchen alles Mögliche erfunden wurde und mein Sohn wurde sogar, vor Gericht, mittlerweile 16 Jahre, als „Einnässer“ beschimpft. Natürlich wieder ohne Konsequenzen. Ich habe meine Geschichte auf einer Homepage veröffentlich: http://www.geschuetztegrausamkeit.at/. Aus diesem Grund musste mein Sohn, bei 28° im Weinberg, 40 Liegestützen machen. Das nenne ich „Psychische Vergewaltigung“! Es hat sich nichts geändert! Wahrscheinlich hört man meinem Sohn nach 40 Jahren auch zu, aber dann ist alles Verjährt und die vermeintlichen Täter vielleicht schon verstorben. Diese Opfer erhalten keine Gerechtigkeit und das in Österreich. Soviel zu den oft genannten KINDERRECHTEN!!!

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare

  1. Beim Link zur Homepage ist ein Fehler unterlaufen: http://www.geschuetztegrausamkeit.at
    lg Gabriele

    Liken

    Antworten
    • Liebe Gabriele,
      dass es kein Missverständnis gibt hätte es heißen müssen „seit damals hat sich nichts, oder nicht viel geändert“
      „Es wird sich nie etwas ändern!“ ist ein feststellendes Postulat, das zementiert, dass sich NIE etwas ändern soll und wird.

      Ein Postulat ist eine geistige Forderung, eine geistige Manifestation für etwas das man genau SO haben will und so zu SEIN hat!

      Noch schlimmer wäre die Aussage, als Postulat:
      „Es ändert sich nie was!“
      Genau solche Sprüche hören wir doch täglich:
      „Da kann man nichts machen“
      und ähnliche…

      Mit diesen Aussagen wird der ungewünschte Zustand, als unveränderlich ständig aufs Neue manifestiert, ja einzementiert. http://de.wikipedia.org/wiki/Postulat – hier wird nicht alles erklärt… schon gar nicht wird über die Magie eines Postulats gesprochen.

      In den Geheimgesellschaften wird gelehrt, wie man richtig postuliert und wie man MEMe in die Welt setzt! Wie man mit Postulaten die Menschheit manipuliert! https://wissenschaft3000.wordpress.com/2014/04/06/vera-f-birkenbihl-viren-des-geistes-vom-wissen-zum-aberglauben/

      Ich hätte gesagt
      „Kindesmisshandlung auch in den SOS Kinderdörfern – geht gar nicht an – muss unterbunden werden!!!“ Der erste Schritt dazu, ist die Aufarbeitung der Vergangenheit in den SOS-Kinderdörfern, welcher mit diesem Buch getan wird!

      Es ist ganz schwierig zu erklären, wann es ein Postulat ist und wann es einfach nur eine Feststellung ist „es hat sich leider noch nichts geändert“ wäre eine Feststellung, mit der Aussicht auf Änderung. Wovon ich rede ist die Energie, die wir erzeugen, das Unbewusste und Unterbewusste versteht nur den energetischen Inhalt einer Aussage.

      So hat manchmal gut Gemeintes – ganz gegenteilige Wirkung, als man will und erzeugt außerdem damit auch noch einen inneren Konflikt, der oft gar nicht bewusst wird!

      Postulate werden auch von Magiern verwendet!
      Jeder „Zauberspruch“ ist ein Postulat!

      Bitte sinniere mal darüber und fühle in dich hinein – teste kinesiologisch, wie dein Körper auf welche Aussage reagiert, das kann ein Highlight an Erfahrung sein 🙂
      Solltest du diese Erklärung nicht verstehen, sag es bitte, ich suche schon lange nach den richtigen Worten, um genau das auch anderen, auch meinen Freunden, klar zu machen.
      Alles Liebe
      AnNijaTbé

      Liken

      Antworten
  2. Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Überall wo KInder in Einrichtungen sind, können wir mit Gewalt und Missbrauch von Kindern rechnen. Kinder werden kaum angehört oder gewisse Vorgänge werden unter den Tisch gekehrt. Es wird einfach zu wenig zum Schutz der Kinder getan!

    Liken

    Antworten
    • Das generelle Problem ist die Zerstörung der Familie und das Bildungssystem, dadurch haben die Verbrecher überall hin Zugang und können schalten und walten wie sie wollen.
      Lieber Robert, ich glaube fest daran, dass wir das im Griff bekommen und ändern können, natürlich nicht von heute auf morgen.
      Sobald eine kritische Masse die Hintergründe der Destruktivität durchschaut hat, wird der Wandel spürbar sein!
      Alles Liebe
      AnNijaTbé

      Gefällt 1 Person

      Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: