Ein Hoch auf geringfügige Vergehen die Menschen ins Gefängnis bringen können

Danke Karl!

Ein Hoch auf geringfügige Vergehen die Menschen ins Gefängnis bringen können!

Ähnliches könnte auch uns nach dem „Europäischer Haftbefehl“geschehen. (EUHB)

„Europäischer Haftbefehl“ – Schutz vor internationalen Kriminellen oder Basis für einen Alptraum?

02. November 2014 von Prof. Hans J. Bocker Eine beklemmende Frage als Einleitung: In welche albtraumhaften Situationen kann die Einführung des „Europäischen Haftbefehls“ EU-Bürger im Allgemeinen und Deutsche im Besonderen mit Leichtigkeit und völlig legal bringen? Dieses juristische Vehikel wurde längst parlamentarisch und durch die Regierungen abgesegnet und ist EU-weit in voller Gesetzeskraft.

Das normale bürgerliche Rechtsempfinden wird auf den Kopf gestellt und die gesunde Moral im Rechtswesen völlig entwurzelt. Viele Machenschaften der hohen überregionalen Politik sind dem Bürger so gut wie unbekannt. Dies soll nach dem Willen der Eliten auch so bleiben, und das in solchen Fällen überlaute Schweigen der systemtreuen Medien spricht Bände.

Die große Frage, ob das nachfolgend skizzierte juristische Konstrukt EU-weit schon bald volle Anwendung in der Praxis finden wird oder nicht, ist eine Frage, die der Leser selbst abschätzen und beantworten mag. Die Zukunft wird es uns lehren. Dass von den ungeahnten Möglichkeiten dieses Gesetzeswerkes bisher noch keine umfangreiche Anwendungen und nennenswerte „Fälle“ bekannt geworden sind, sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass alle 28 EU-Länder die entsprechende Brüsseler „Richtlinie“ heimlich und still in lokales Recht um setzten. Geschah dies aus reiner Langeweile? Aus Gründen der Unterhaltung oder „nur so zum Spaß“?

http://quer-denken.tv/index.php/949-europaeischer-haftbefehl

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Siehe auch:

Verteidigung gegen Psychopathen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

USA: Frau muss ins Gefängnis, weil sie ihren Rasen nicht gemäht hat

Weil eine berufstätige Mutter in Tennessee keine Zeit für Gartenarbeit hatte, wurde sie zu fünf Tagen Haft verurteilt. Der ungepflegte Garten war ein Verstoß gegen die Gemeindevorschriften. In den gesamten USA gehen die Behörden auch bei minimalen Delikten mit zunehmender Härte gegen die Bürger vor.

Mit aller Härte setzen die US-Behörden durch, dass die Bürger ihre Rasenflächen in bestem Zustand halten. (Foto: dpa)

Im US-Bundesstaat Tennessee musste eine Frau die Nacht im Gefängnis verbringen, weil sie ihren Rasen nicht gemäht hatte. Ein Gericht hatte sie zu der Haftstrafe verurteilt, nachdem sie ihren Garten nicht entsprechend den Regeln von Lenoir City gepflegt hatte. In den USA häufen sich die Urteile, die Bürger wegen geringfügiger Vergehen ins Gefängnis schicken.

weiterlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/11/02/usa-frau-muss-ins-gefaengnis-weil-sie-ihren-rasen-nicht-gemaeht-hat/

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: